Mittwoch, 25. August 2010

Speedy und Flöckchen plaudern aus dem Nähkästchen

Ganz heimlich haben wir uns in die Tasche geschlichen und versteckt. Wisst Ihr überhaupt, was in so einer Tasche alles rumfliegt? Schlüssel, Portemonnaie, Papiere, Taschentüchter, Lippenstift und - und - und.
Flöckchen und ich - Speedy - wussten nämlich, daß Mum ins Nagelstudio wollte. Selbst Prinzeß Hulda wusste nicht, was das überhaupt ist. Also wir fahren los. Es regnet in Strömen und dann kein Parkplatz. Also einmal um den Block und dann klappte es. Trotzdem wurden wir nass. Mum hatte mal wieder keinen Regenschirm dabei. Sie mag keine. Dann kamen wir in einen Raum, der war voll die Härte. Könnt Ihr Euch vorstellen, daß das die Postannahmestelle ist? Ne - könnt Ihr nicht. Und dann noch ganz viele Solarien. Aber da geht sie gotteidank nicht rein.
Dann nimmt sie Platz und die Nagelstudiotesse zeigt ihr ihre Nägel. Voll toll - aber Mum wehrt ab. Ne, solche wollte sie nun doch nicht. Ihre sind jetzt weiß mit hellbau und Glitzer. Wenn Ihr mich - Speedy - fragt: Sie hat voll `ne Macke. Flöckchen findet es natürlich supertoll. Es ist sooo langweilig. Wir kriechen also aus der Tasche, plumpsen auf die Erde und dann o Schreck, steht dieses weiße Ungetüm vor uns. Er ist aber ganz lieb und will nur spielen und frißt auch keine Mäuse. Er heißt Balou. Jetzt erst bemerkt Mum, daß wir dabei sind. Aber schimpfen tut sie nicht. Wir spielen mit Balou und sind froh, als wir endlich nach mehr als einer Stunde wieder nach Hause fahren. Wir haben nämlich einen neuen Mitbewohner bekommen. Kater Mikesch. Ganz Schwarz mit kleinen weißen Pünktchen. Den zeigen wir Euch ganz heimlich mal. Kommt auch aus der Züchtung von Frau Großmutter.

Kommentare :

  1. da bin ich ja gespannt..ein Katzentier mit solchem Muster..

    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  2. Boah Speedy! Voll tolle Schtorri die de da vertellst ......... äääh erzählst!

    AntwortenLöschen
  3. Na, goldig die beiden. Und die Fellnase ja sowieso! Schick, die Nägel!!!

    LG aus Stetten a.H.

    Ute

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle Abenteurreise ins Ländle von Leder, Lack und Nagel...:-)

    Sei lieb gegrüßt
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  5. Hätte gerne ein Foto Deiner Fingernägel gesehen, nur so aus Neugier.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Jo, deine Fingernägel hätten mich jetzt auch interessiert ;) Süße Mäuschen haste da, sind die mit Pieps verwandt?

    AntwortenLöschen
  7. Hast Du Dir jetzt so tolle Fingernägel machen lassen ??

    Da bin ich auf das Kätzchen gespannt.

    GLG Marianne ♥

    AntwortenLöschen
  8. Irmiiii, herzeigen die Nägelchen! Ich hab meine immer selbert gemacht (hab mein eigenes Nagelstudio in Koffers), aber datt war immer sonne langwierige Schose, dass ich datt wieder gelassen hab. Komm zeigs ma, ja?

    AntwortenLöschen
  9. Achso, un Speedy un Flöckchen - Ihr Zwei seid ja echt putzelich, hehe. Un den Balou hätt ich glatt auch noch mitgenommen...

    AntwortenLöschen
  10. Na da hattet ihr aber einen aufregenden Tach! Hattet ihr keine Angst vor dem süßen Wuffti? Der ist ja voll zum knuddeln!

    AntwortenLöschen
  11. Bei dir komme ich immer zu spät.
    Aber ich werde es noch schaffen.
    Jetzt ist wieder alles gesagt, nein
    geschrieben.
    Aber einen guten Tag kann ich noch
    wünschen
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  12. Schicke Nägel............ich hab nur ganz normale *lächel*. Und deine beiden Abenteurer hatten ja nochmal Glück das die weiße Fellnase so lieb war.

    Ach ja, Regenschirme mag ich auch überhaupt nicht (nie nich) - lieber ein bisschen nass werden.

    Liebe Grüße

    Ilona

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Irmi,

    immer, wenn ich solche Krallen, wie bei Deiner Nagelstudiotesse, sehe frage ich mich, wie kann ein weibliches Wesen damit auch nur einen Handgriff erledigen ohne, dass ihr alles aus den Händen fällt, z. B. Hausarbeit? Ehrlich gesagt, finde ich solche Nägel, wie auf dem Foto, einfach eklig. Ist ja wohl Ansichtssache . . .

    Herzlichen Gruß
    Jürgen

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Irmi mit den beiden schwarzen Passagieren,

    so ein Abenteuer. Ganz aufgeregt waren sie. Dabei ist ihnen wohl ein Geheimnis rausgerutscht. Aber ich freu mich schon sehr auf den neuen Mitbewohner.

    Danke für deine Zeilen. War es also auch bei dir so eine lange Geschichte. Ja, bei mir wird es wohl auch darauf hinauslaufen, da ist auch einiges zu sanieren.

    Liebe Mittwochsgrüße an euch
    Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Hallo, Speedy und Flöckchen. Das ist ja ne drollige Geschichte, die ihr da erzählt. Aber ihr müßt euch dran gewöhnen, das die Menschen irgendwie alle einen Spleen haben. LG Inge

    AntwortenLöschen
  16. Wollte Prinzess Hulda auch lackierte Fingernägel, als ihr ihr davon berichtet habt?
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Irmi, herzliche Grüße.
    Ich war noch nie in einem Nagelstudio. Geschminkte Nägel und Hände waren tabu, nur kurz durften sie sein, die Nägel natürlich. Ich war DiätKöchin bzw. ltd.Diätassistentin in einer Kinderkrankenhaus-Küche und im Diabetiker-Sanatorium, alles wegen der Hygiene.
    Aber ich hatte und habs ja sowieso nicht so mit Schmuck.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag, tschüssi, alles Gute und viel Freude mit Deinen tollen Nägeln.
    Tschüssi, winke, winke, Brigitte

    AntwortenLöschen
  18. liebe irmi,
    du bist mir einfach zu schnell!
    ich komme mit den kommentieren nicht mehr nach, da fehlt mir die zeit. ich lese zwar immer deine einträge, doch ich glaube ich muss mich bei den "jeden-tag-blogger" auf einen sammelkommentar eins, zweimal in der woche, konzentrieren.
    wenn ich deine "wetter bilder" so anschau, wird mir immer wieder bewusst, wie froh ich bin von deutschland weg zu sein. ich hoffe, ihr bekommt zumindest noch den begehrten altweiber sommer.
    die nägel der nagel-tussi = igitt!
    die mäuse = kleine schlawiener!
    die seerose = ist immer wieder ein hingucken wert!
    deine gedichte = pssst... ich war noch nie ein freund davon... aber das warum erkläre ich irgendwann mal in "damals in paraguay".
    so liebe irmi, ich wünsch dir einen wunderschönen tag!
    sei lieb gegrüßt und gedrückt!
    ela

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Irmi, Du gehst ja voll mit dem Trend der Zeit - so tolle Nägel lässt Du Dir machen. Wir haben bei uns auch ein Nagelstudio, aber da geh ich nicht rein. Im Sommer versuche ich es manchmal mit Nagellack, aber das ist doch nicht mein Ding, ich wühle zuviel in der Erde, muss zuviel putzen - das gefällt mir nicht.
    Ich wünsche Dir bewundernde Blicke auf Deine Hände,
    liebe Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Irmi,

    man, wat scheun. Dat ischa mal ganz wat besonderes, stimmts? Kann man denn damit auch überhaupt noch schick schreiben? Na ja, ich mein ja nur so. Immerhin sinds zehn kleine Kunstwerke! Haben wir es heute mit den Fingern? Ich hab auch gerade von Fingern geschrieben, von 10 Fingern.

    Liebe Grüße von Inge aus HH

    AntwortenLöschen
  21. Oh, Nagelstudio.
    Das Schminken und Nägel lackieren war früher eine meiner Leidenschaften. Hatte unzählige Fläschlein stehen und dann noch Muster und Figuren zum drauf kleben und Lack....
    Ist mir heute zu viel Aufwand. Vielleicht irgendwann später mal wieder. Meine Nägel wachsen ja immer sehr schnell, fest und lang. Viel Platz für alle möglichen Motive.
    Ganz liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  22. hey...das sind ja total geile naegel. ich gehe schon jahrelang ins nagelstudio und hatte schon saemtliche designs und lacke, formen und glitzernaegel und alles was du dir nur denken kannst. jetzt trage ich meine naegel eher kurz. fuer mich ist das zur zeit viel praktischer.

    *winke ueber'n teich*
    Sammy

    AntwortenLöschen
  23. hast du jetzt auch so falsche krallen?

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.