Mittwoch, 15. September 2010

..... ach ja, da ist ja auch noch das Stöckchen am Mittwoch



wegwerfen... damit tue ich mich sehr schwer. Aussortierte Dinge wandern immer wieder an einen anderen Ort.

erstaunlich... wieviel Papier sich in einer Woche ansammelt
Ordnung... ist das halbe Leben, so sagt man. Ich liebe aber auch eine gewisse Unordnung. Dann fühle ich mich wohl und weiß: Meine Wohnung ist bewohnt und lebt
ich höre... SWR4 - und summe das eine oder andere Lied mit. Abfällig wird dieser Sender auch: Der Hausfrauensender genannt "grins"

gelernt... habe ich im Leben Vieles - aber ist es auch genug?
 
zuletzt gesprochen...habe ich gestern mit einer lieben Freundin

einfach drauf los...sollte man möglichst nicht reden

Initiiert von Annelie - Die Gedankensplitter kommen von Silvie
Jeder darf das Stöcken aufheben


 

Kommentare :

  1. Mit dem Papier hast du sowas von recht.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Über alles kann man geteilter Meinung sein.
    Ohne Ordnung kann ich zum Beispiel
    nicht leben.
    Bewohnt ist unsere Wohnung (siehe
    Boden).
    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Irmi,
    danke für Deinen Kommentar und Deine Mail. Du bist die erste Teilnehmerin! Du wirst schon was Feines finden zum Wichteln, wichtig ist doch der Spaß, die Vorfreude und die Spannung!
    Ganz liebe Grüße
    Karoline

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Irmi,
    stimmt, manchmal ist einfach drauf los reden nicht gut ;-)

    Ich staune auch über die Papierberge, aber auch über den Inhalt der gelben Säcke....

    Ist es nicht so, dass man nie auslernt? :-)

    Liebe Grüße
    Katinka

    AntwortenLöschen
  5. Och je... bin gar kein Stöckchen-Freund. Wenn ich lese: Stöckchen-Zeit, denke ich, es ist ansteckend. Obwohl - heute war ich kurz davor, eins in meinen Blog zu brettern. Zu "gelernt" könnte ich nur sagen: Es ist ein unterschied, ob etwas gelernt oder erlebt wurde. Das gelernte geschicht (denke ich) im Kopf. Das Erlebte mit der Empfindung und wird ein wirklicher Teil des Menschen.

    So, ich mich schnell aus dem Staub mach, lieber Neckerstrand(bar)frau, har har.

    Winke, winke Alice und Fellschoner

    AntwortenLöschen
  6. hallo irmi,
    stöckchenlos *ggg*.
    zur zeit kann ich mich nur auf das notwendigste konzentrieren, lesen schaffe ich noch recht gut nur gedanken in worte fassen dafür langt es momentan nicht.
    es ist eigentlich alles schon eimal gesagt worden...
    darum liebe ich zitate!
    lg kelly

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Irmi,
    ja wegwerfen kann ich auch nicht so gut, habe aber trotzdem kürzlich einiges aussortiert, da sich die
    Zeiten geändert haben.
    Somit habe ich wieder einen kleinen Beitrag zur Ordnung geleistet!
    Wünsche Dir noch einen schönen Mittwoch!
    Ganz lieben Gruß
    Lilo

    AntwortenLöschen
  8. Dann ist der SWR4 wohl so ein Oldiesender wie unser HR1 - oder? Ich mag diese Sender auch sehr gerne. In meiner Jugend war in Hessen der SWR3 außerordentlich begehrt, man bekam ihn damals aber schlecht rein. - Das mit dem Papier ist nur zu wahr *seufz*.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  9. Hier oben im Norden gibts auch so einen Sender, laaach. Aber mir gefällt er. Vor allem, weil er auch Nachrichten aus unserer Umgebung bringt, so das man nicht nur gut informiert ist, sondern auch gut unterhalten. LG Inge

    AntwortenLöschen
  10. Wie interessant, liebes Irmi! SWR4 - höre ich übrigens auch.

    Ich grüsse dich ganz herzlich, eben nachhause gekommen, Brigitte

    AntwortenLöschen
  11. Wegwerfen fällt mir auch schwer... wer weiß, vielleicht kann es mal jemand gebrauchen! ;)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Guten Abend,
    schön deine Antworten auch zu sehen! In einigen Punkten denken wir gleich! Mir ist grade aufgefallen, dass mir der Punkt "gelernt" fehlt... Der ist bestimmt beim Kopieren abhanden gekommen.
    Ich werd ihn noch dazwischen setzen!

    Tschüssi und LG
    Summer

    AntwortenLöschen
  13. hab einen großen korb, da fliegen alle zeitungen usw rein bis er voll ist, dann wird ausgemistet und rigoros weggeschmissen :-)
    liebe grüße eva

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Irmi!
    Der Hausfrauensender genannt "grins". Nicht nur Hausfrauen hören den Sender. Nein auch bei so manchem Rentner läuft SWR4 im Hintergrund fast den ganzen Tag,

    Herzliche Grüße vom
    Opa vo Pladert
    Peter

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.