Dienstag, 25. Januar 2011

Dies und Das über die Freunde

Nimm dir Zeit für Deine Freunde,
sonst nimmt die Zeit dir deine Freunde.

Der Verfasser dieser Worte ist unbekannt.
Aber es ist in der Tat so..
Ich habe in letzter Zeit auch meine lieben Bloggerfreunde vernachlässigt. Gelesen habe ich schon, aber kommentiert fast nicht mehr.
Ich wollte keine generelle Pause machen, zumal ich ja auch so lieben Besuch von Pieps hatte. Diese kleine Maus hat mich ganz schön auf Trab gehalten..
Was ich aber eigentlich sagen wollte: Es ist keiner vergessen - ich komme wieder. Bald schon. Gebt mir ganz einfach etwas Zeit..
Wie überall, so ist  auch auf den Blogs ein ständiges Kommen und Gehen. Jemand hat sich verabschiedet und dafür darf ich an dieser Stelle

Schweinchen schlau

herzlich begrüssen. Schön, dass du da bist.  Hoffentlich gefällt es dir hier.

Kommentare :

  1. Ohja ein weiser Spruch ist das..............

    Herzliche Grüße, Flocke

    AntwortenLöschen
  2. Hach ja... ich hab aktuell auch ein kleines Down. Aber die, die einen wirklich shcätzen, die bleiben :)

    AntwortenLöschen
  3. Ein Kommen und Gehen ist es, wie im richtigen Leben. Aber Hauptsache du bist gesund. Alles andere findet sich. LG Inge

    AntwortenLöschen
  4. Man kann es nicht Allen recht machen.Du schreibst mit einer Herzlichkeit auf deinem Blog, das ist schon Freude genug.
    LG, Christiane

    AntwortenLöschen
  5. Es ist lieb, dass du Bescheid gibst. Manches Mal hat einfach anderes die Priorität. Freunde können auch warten und es muss Freude machen. Zwangsverpflichtungen haben wir schon genug.

    Lass dir Zeit!

    Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. "Aus den Augen aus dem Sinn" heißt es auch. Aber liebe Irmi, wahre Freunde vergessen dich nicht, auch wenn mal eine kleine Sendepause ist ;) Ich bleibe... Dir alles Liebe, bine

    AntwortenLöschen
  7. Und da das wahre Leben vorgeht, muss man auch mal eine Pause machen. Das versteht sicher jeder.
    Nimm dir Zeit, wir warten und kommen gern wieder.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
  8. Das ist wohl wahr.
    So war ich zwei Freundinnen nicht mehr präsent genug. Wir kennen uns seit sieben Jahren, per Internet. Es ging in den ersten Zeiten täglich, auch per messenger, stundenlang.
    Dann legte ich mal fest, es muss um halb 11 abends Schluss sein.
    Dann schlug ich vor, den Mittwoch mal auszulassen, da ich dann zum Chor muss.
    Es wurde immer weniger, klar.
    Nun war ich - durch den Blog - nur noch da für die WWM-Spiele. Das reichten den Damen leider nicht. So kündigten sie mir die Freundschaft.
    Dabei waren sie anfangs auch auf meinem Blog, doch das ist ihnen wohl zu mühsam. Nun, dann kann ich leider nichts mehr tun.
    So geht es manchmal.

    AntwortenLöschen
  9. Oh je, stimmt liebe Irmi, danke für diese Worte! Liebste Grüße - Deine Alice

    AntwortenLöschen
  10. Alles klar liebe Irmi,manchmal ist das so und ich schaffe auch nicht alle Runden, manchmal habe ich dann nachts noch etwas Zeit und das reale Leben geht vor, stelle ich immer wieder fest und dann ist auch mal eine Blogpause angebracht.

    *liebdrück*

    AntwortenLöschen
  11. Alles klar liebe Irmi,manchmal ist das so und ich schaffe auch nicht alle Runden, manchmal habe ich dann nachts noch etwas Zeit und das reale Leben geht vor, stelle ich immer wieder fest und dann ist auch mal eine Blogpause angebracht.

    *liebdrück*

    AntwortenLöschen
  12. Lass Dir Zeit, liebe Irmi. Das Vergnügen zu bloggen sollte im Vordergrund bleiben… ohne Stress, denn davon haben wir realem Leben manchmal mehr als genug.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Ja es immer eine Gratwanderung bei Freunden. Die einen fühlen sich vernachlässigt und die anderen zu sehr in Beschlag genommen. Nimm dir die Zeit die du brauchst. Schöne Woche wünsche ich dir.

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Irmi,

    das Blogen sollte wirklich aus Freude daran gemacht werden und nicht immer lassen uns die private Dinge soviel Zeit dafür, wie man gerne hätte. Aber Freunde warten doch gerne. Nimm Dir die Zeit, die Du brauchst.

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Irmi,
    mir gefällt es sehr am Neckarstrand.
    Ich liebe deine Geschichten. Have a break, have a Blogpause, wenn du das mal brauchst.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Mach dir doch mal keinen Kopf (=
    Das RL ist eben Wichtiger und das sollte auch so bleiben!

    Derzeit komm ich nicht mal dazu, alle Blogs zu lesen. Häng noch vom Wochenende nach ^^

    Lass dir Zeit. Internetstress brauchts nich (=

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Irmi,
    ob Du nun viel oder wenig in anderen Blogs kommentieren kannst...ich bin gerne hier bei Dir und mache das auch nicht von deinen Kommentaren bei mir oder anderen abhängig.
    Es gibt doch noch ein Leben neben der Bloggerei und das hat Vorrang und wenn es gerade eben zeitlich und/oder aus anderen Gründen nicht paßt, dann ist es eben so.
    Solange Du nur fit und gesund bist, ist doch alles in Ordnung. Alles andere wird sich finden, wenn es wieder paßt.

    Herzliche Grüße von Birgit

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.