Freitag, 21. Januar 2011

Dies und Das und Inseln der Zeit


Es gibt sie, jene Augenblicke, in denen das
Glück uns berührt und ein paar Schritte unseres
Weges begleitet.

Augenblicke, die uns schweben lassen und
schwerelos machen, als hätten wir Flügel.

Augenblicke, die wie Inseln sind, sonnenwarm
und hell inmitten eines grauen Stromes
vergehender Zeit.

Verknüpfungen - deine Gedanken sie eilen oft
weit in die Zukunft - doch unverhofft bindet
dein Herz sie an einen Rest rückwärts gewandter
Gefühle fest.
(Gerhard Hober)

Kommentare :

  1. toll Irmili ...du machst mich nachdenklich ...wo ist meine Zeit . wo lasse ich sie ? bei wem und warum und wo überaupt geht sie hin?
    Bei deinem Burgbild musste ich an St. Malo denken .....ich liebe diese Insel und das Kloster dort ....dort könnt ich tatsächlich bleiben. Jeder sollte sein ganz persönliches Stundenglas im Auge behalten ...nichts ist wertvoller als die Zeit die wir haben!....ganz toller Post von Dir ......kann gar nicht alles sagen was mir dazu einfällt!
    Lieben nachdenklichen
    Gute - Nacht - Gruss
    Dein
    Kroeti

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Irmi,

    mit Martina denken wir nach.
    Herzliche Grüße

    Angela und Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Irmli,
    diese Burg sieht auch der Wartburg etwas ähnlich und sie haben die Zeit von vielen Menschen und Ereignissen überdauert. Natürlich warten sie darauf, daß wir Menschen sie erhalten.
    Lasse uns den heutigen Tag genießen,
    herzlichst
    margit

    AntwortenLöschen
  4. oh ja Irmi
    so ist das..ein wunderbares Gedicht
    DANKE sagt das katerchen

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Irmi,
    ja- diese Momente sind es, finde ich, diese "irgendwie" Lebensgefühl pur sind

    wünsche dir ein hübsches WE!
    Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Augenblick mal! ;-) ... sag' ich da gerne ... und genieße und überdenke Deinen heutigen Beitrag.

    Liebgruß,
    Tiger,
    =^.^=
    der heute auch eine "Momentaufnahme" geblökt ;-) hat.

    AntwortenLöschen
  7. Zeitinseln gibt es viele, manch einer erreicht sie nie...

    Servus und so long
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  8. Wie schön :) Und was ist das für ein tolle Burg? Wartburg?

    AntwortenLöschen
  9. So langsam gebe ich es auf bei blogger noch irgendwas zu versuchen.
    Wollte mich gerade bei Stachelzone anmelden für ihre Aktion Monats pics, keine Chance, weder mit dem Design Blog noch mit den Blogs von Word Press kann ich da rein.
    Kann mir vielleicht jemand einen Rat geben?
    Auch hier klappt es nicht immer.
    Woran liegt das wohl?
    LG, Petra

    AntwortenLöschen
  10. Deine Zeilen machen mich auch nachdenklich. Man könnte den Gedanken auch umdrehen, die Zeit geht trotzdem immer weiter und man sollte auch jeden Augenblick genießen können. Das Foto ist wunderschön! Genieße deinen Tag, liebe Irmi!

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Irmi! Danke fürs Verlinken v. meinem Monatspicprojekt!

    AntwortenLöschen
  12. Danke, dass du mich mit diesem Gedicht an ein schönes Ereignis zurück erinnert hast und mir grad noch einmal warm um's Herz wird und du mir damit ein Lächeln in mein Gesicht zaubert.

    AntwortenLöschen
  13. Hach ja *seufz* - da mach ichs auch wie der Frederick, der die Farben für den Winter sammelt. Dann, wenns einem nich so gut geht, zieht man die Schublade auf un holt einen schönen Moment raus.
    Erst wenn man älter wird merkt man, wie schnell die Zeit verfliegt. Man sollte besser auf sich achten.

    Siehste, Irmili, da haste ganz schöne Gedankengänge angeregt mit Deinem Gedicht...

    AntwortenLöschen
  14. Sehr beeindruckende Worte.
    Über solche Verse denke ich gerne nach und ich finde sie sehr wertvoll, denn sie erinnern einen immer mal wieder daran, daß es Augenblicke im Leben gibt, die man positiv in sich aufnehmen und genießen sollte.

    Ich wünsche Dir viele solcher Augenblicke und natürlich einen guten Start ins Wochenende.

    Liebe Grüße von Birgit

    AntwortenLöschen
  15. danke für das tolle gedicht irmi!!! glg shadownlight.

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Irmi,

    für deine lieben Zeilen danke ich dir ganz sehr, und wünsche dir auch für ALLES, dass es besser wird. Manchmal kommt wirklich alles zusammen, gell? aber du hast recht, es geht immer weiter.

    Schön, das liebenswerte "Trio" unten, und dazu die gelben Tulpen ..Frühlingsgefühle :)

    Und dieser Text ist so gut ..hab ihn gleich zweimal gelesen, und er regt wirklich sehr zum Nachdenken an.

    Vielen Dank für all das Schöne bei dir!!

    Ganz liebe Grüße und Wünsche schickt dir
    Ocean

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Irmi,

    ... nachdenklich und berührend sind diese Zeilen, hab herzlichen Dank dafür.

    Herzliche Grüsse, Sichtwiese

    AntwortenLöschen
  18. Ein wunderbares Gedicht! Merci liebe Irmi!
    Immer wenn ich solche Burgen sehe, muss ich daran denken, dass die Steine ja alle raufgebuckelt werden mussten!!
    Wünsche dir einen gemütlichen Nachmittag ♥
    Herzlich und bbbbb

    AntwortenLöschen
  19. Das ist ein wirklich schönes und nachdenklich machendes Gedicht, liebe Irmi.
    Danke fürs aufschreiben!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Katinka

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.