Samstag, 15. Januar 2011

Noch einmal: Die Briefmarke

Joachim Ringelnatz hat ein hübsches kleines Gedicht auf die Briefmarke verfasst.

Die Briefmarke

Ein männlicher Briefmark erlebte
was Schönes, bevor er klebte.
Er war von einer Prinzessin beleckt
Da war die Liebe in ihm erweckt.

Er wollte sie wiederküssen
Doch hat er verreisen müssen
So liebte er sie vergebens
Das ist die Tragik des Lebens. 

Kommentare :

  1. Wirklich tragisch! ;) Aber besser noch als dem Herrn Kohl da hintenrum abschlecken zu müssen *grusel*
    Das Gedicht ist süß! Liebe Wochenendgrüßlis!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Irmi, ich hab sogar noch zwei schöne Briefmarkenalben. Eines von meinem Vater und mein eigenes aus meiner Kindheit. Damals fand ein reger Austausch zwischen meiner russischen Brieffreundin und mir statt. Die Marken habe ich alle noch.

    Manchmal bin ich selbst wie eine Briefmarke, wenn ich vor meinem PC kleben bleibe.

    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende
    mit lieben Grüßen, Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Och wie süß, liebe Irmi.
    Ein männlicher Briefmark alleine. Da muss man erstmal drauf kommen. Herrlich!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Wie sagt man? Das Leben ist kein Wundkonzert.
    Der arme Briefmark.
    Was mischt er sich auch in die weibliche Domöne einfach ein, tze tze. Das musste ja schiefgehen ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Oje, die Liebe.
    Hoffentlich klebt der Briefmark jetzt nicht in so einem dunklen Buch.
    GGVLG
    Ira

    AntwortenLöschen
  6. Dramatisch und witzig zugleich, süß

    LG Shoushou

    Du hast aber hoffentlich nicht Helmut Kohl gemeint, der jetzt auf einer Briefmarke verewigt wird.

    AntwortenLöschen
  7. Der arme Briefmark. so eine unerfüllte Lieb ist schon tragisch.
    Liebe Schmunzelgrüße!

    AntwortenLöschen
  8. :) ein klasse Gedicht, liebe Irmi. Das les ich immer wieder gern.

    Als Kind hab ich Briefmarken gesammelt ...

    Aber den Herrn Kohl auf einer Marke? Nun ja .. ;-))

    Viele liebe Abendgrüße schickt dir
    Ocean

    AntwortenLöschen
  9. hm ...ich habe auch zwei Briefmarkenalben ...alles britische ...zurück bis 18 nochwas aber vieeel spannernder finde ich Päckchens oder Briefe;-)
    alles Liebe
    Dein
    Kroeti:-)

    AntwortenLöschen
  10. Dies bekannte Gedichtchen von ihm finde ich auch immer wieder köstlich!
    Du erinnerst mich, daß ich mal zeigen könnte, was ich mit Briefmarken mache.

    Liebe Irmi, schönen Sonntach noch!
    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  11. bitte mail mir mal kurz damit ich dir das password fuer meinen blog mitteilen kann.

    gruss
    Sammy

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.