Mittwoch, 16. Februar 2011

Ich bin gespannt ...

wann ich meinen 200. ständigen Leser begrüßen darf. Vielleicht fällt das mit dem Bloggeburtstag am 24.02. zusammen. Dann würde es noch einen gesonderten Preis geben.


Heute darf ich


Diandra
allerlieblichst
Mia


willkommen heißen. Ich freue mich, daß ihr an den Neckarstrand gefunden habt. Fühlt Euch wohl hier.

Kommentare :

  1. Huiuiui, das geht bei Dir ja so flott mit den Lesern, da hast Du am 24. die 200er-Grenze bestimmt schon überschritten! :-D

    Schlaf schön, liebe Irmi!

    Liebe Grüße von Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Irmi,
    da bin ich auch mal gespannt.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Ich les schon bei Dir meine liebe Irmi... aber bei deinem schönen Blog gehts sicher schnell..ggggggggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  4. Da geb ich Susi recht. Das dauert nicht mehr lange. LG Inge

    AntwortenLöschen
  5. sagst mir wenn es kurz davor ist? ich meld mich dann nochmal so 5-6 x
    an :-))))
    ein lieber gruß walter
    :-)

    AntwortenLöschen
  6. huiii , nah ich denke auch dass es schneller geht, weil man gerne da ist bei dir.

    Liebe Grüsse Elke

    AntwortenLöschen
  7. hm.... da stell ich mich doch gleich nochmal an!

    AntwortenLöschen
  8. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar....ich werde die Grüsse weiterleiten! :)
    Gerne lass auch ich mich von deinem schönen Blog inspirieren....♥
    LG

    AntwortenLöschen
  9. Das lässt gewiss nicht lange auf sich warten. ;-)

    Schönen Tag Irmschen!
    Hast du auch so schöne Sonne wie ich?
    :))

    AntwortenLöschen
  10. Boah, das ist ja eine stolze Zahl.
    Alle Achtung!

    AntwortenLöschen
  11. Hilfe Irmi - wieviel ständige Leser? Du kannst doch gar nicht mehr alle besuchen oder? Ich schaffe meine paar schon kaum, wenn ich viel Arbeit habe. So auch zur Zeit, deswegen muss ich jetzt erst mal bissel bei Dir nachlesen.
    Soso - am 24. Bloggeburtstag, da liegen wir fast zusammen. Meiner ist am 22!
    Liebe Grüße zum Wochenende von Kerstin.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.