Dienstag, 15. Februar 2011

Was uns die Blumen sagen

"Sag es mit Blumen" oder "Lass Blumen sprechen". Es gibt einige Richtlinien, worauf man beim Blumenkauf achten sollte, damit man nicht ins Fettnäpfchen tritt. Hier findet Jeder oder Jede etwas, denke ich.

Akazie (gelb): Du bist meine heimliche Liebe.
Akazie (rosa): Ich mag Eleganz.
Alpenrose: Wann sehen wir uns wieder?
Alpenveilchen: Ich bin schüchtern.
Amaryllis: Du bist stolz.
Calla: Du bist schön.
Christrose: Nimm mir meine Angst.
Chrysantheme (gelb): Du bist oberflächlich.
Chrysantheme (rot): Ich liebe Dich innig.
Edelweiß: Deine Schönheit ist überwältigend.
Flieder: Meine Liebe beginnt.
Gänseblümchen: Kindliche Unschuld
Geranie: Ich erwarte Dich an der bekannten Stelle.
Glockenblume: Unsere Herzen schlagen im gleichen Takt.
Immergrün: Ich behalte Dich in zärtlicher Erinnerung.
Iris: Ich habe gute Nachrichten.
Jasmin: Du bist bezaubernd.
Kastanienblüte: Bitte verzeih mir.
Lavendel: Mein Ziel werde ich bestimmt erreichen.
Lilie (weiß): Du bist rein.
Maiglöckchen: Rückkehr des Glücks
Nelke (gelb): Ich verachte Dich.
Nelke (rot): Heiße Liebe.
Orchidee: Bitte nimm Rücksicht.
Pfingstrose: Ich habe Liebe im Überfluss.
Rose (gelb): Abnehmende Liebe
Rose (ohne Dornen): Du bist unwiderstehlich.
Rose (rot): Ich liebe Dich über alles.
Rose (weiß): Platonische Liebe
Sonnenblume: Ich fürchte, Du bist mir zu anspruchsvoll.
Tulpe (bunt): Du hast schöne Augen.
Tulpe (gelb): Hoffnungslose Liebe
Tulpe (rot): Ich erkläre Dir meine Liebe.
Usambaraveilchen: Ich komme wieder.
Veilchen: Du bist sehr bescheiden.
Vergissmeinnicht: Bitte denk' an mich.


Kommentare :

  1. Irmili ...das sooo toll .....wirklich .....sehr! Meine Lieblingsb!lume ist sogar auch dabei ......interessant!
    lieben Nachtigruss
    dein
    Kroeti

    PS. ...ma ebent noch ihr Blümlein giessen geht

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Irmi,

    diese Sprache beherrsche ich noch nicht. Ich bin noch intuitiver Genießer.

    Vielen Dank für diese Liste aus der Blumensprache..

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja interessant und gut zu wissen... da passe ich besser auf, wenn ich das nächste mal beim Blumenhändler bin!
    LG-GiTo

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe darüber schon mal gelesen,nur merkeb könnte ich mir das alles nicht.Ich weiss nur wann man rote Rosen verschenkt
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Irmi,

    jeder der mich kennt, weiß dass man mir keine Blumen mitbringt. Weil ich sie dort wo sie hingehören am allerschönsten finde...in der Natur. Und wenn man mir etwas zu sagen hat, kann man es mit Worten tun.

    Aber ich finde deine Lehrstunde wirklich sehr interessant. Und meine Mama bekommt von mir immer Blümchen...weil ich weiß, es freut sie sehr!

    Eins fehlt mir in der Liste...der Kaktus... ;-)

    LG aus Stetten a.H.

    Ute

    AntwortenLöschen
  6. Nie wieder werde ich Geranien und Pfingstrosen verschenken!

    Aber die Sprache der Blumen ist wissenswert. Ich nehme das mit, wenn du erlaubst.

    Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Oh, jetzt komme ich ins Grübeln.
    Gilt das für Frauen oder für Männer, die Blumen verschenken ??
    Ich mag viele Blumen, vorzugsweise weiße und dazu gehören Margeriten, Gänseblümchen, auch Calla und Amaryllis.
    Für mich steht nur Weiß und Reinheit.
    In meinem Garten mag ich es gerne bunt....dann auf in den Tag, der düster und regnerisch, sowie einfach nur kalt ist.

    Herzlichst ♥ Marianne

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen liebe Irmi,
    da hat aber jemand die Blumenindustrie angeheizt. Ihr glaubt das doch wohl nicht wirklich? Was einst der Dichter in die Rose legte ist noch zu akzeptieren, aber ansonsten schenkt man alten Leuten Alpenfeilchen, weil nur bei ihnen gedeihen sie, Sonnenblumen sind doch kein Zeichen für Anspruchlosigkeit, sondern für 'Hallo es ist mitten im Sommer und ich blühe für euch und nähre die Vögel'. Weiße Lilien habe ich schon oft bei Beerdigungen gesehen und überhaupt liebe Irmi für dich sind die Vergissmeinnicht!
    Liebe Grüße
    die Rose ohne Dornen

    AntwortenLöschen
  9. Oh je, liebe Irmi, da habe ich aber schon oft die falschen Blumen verschenkt. Hoffentlich hat es keiner Übel genommen.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  10. Keep on saying it, beautiful flowers.

    AntwortenLöschen
  11. Wenn man sich das alles merken muss ... und wie ich nun die Blumen sehe, die mir nur im letzten Jahr geschenkt wurden...
    Ja, stimmt .... was bedeutet der Kaktus?
    Liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Irmi,

    ganz sicher hast du recht mit dem Annehmen :) (dein Kommentar bei mir)

    Das ist ja höchst interessant .. Ich habe gerade auch mal die Kommentare gelesen. Der von Ute könnte von mir sein, absolut ;) wenn überhaupt Blumen, dann mit Wurzeln in der Erde.

    Alpenveilchen mag ich gern. Schüchtern bin ich auch. Das ist ja faszinierend ;) Ich kannte die meisten Bedeutungen bisher nicht. Bei einigen Blumen muß man also aufpassen, um nicht unabsichtlich das Falsche zu vermitteln.

    Liebe Grüße an dich,
    Ocean

    AntwortenLöschen
  13. das ist ja wirklich sehr interessant und aufschlussreich dazu. Aber ob dann der oder die Beschenkte das alles auch weiss?
    Also ich verlass mich dann doch lieber auf mein Gefühl, oder kaufe einfach einen Strauss, der mir besonders gefällt.

    Danke trotzdem für diese lehrreiche Erklärung!

    Lieben Gruss, Alice

    AntwortenLöschen
  14. Ok, ich nehme sie dann alle, also zusammen, bitte einmal binden...

    Sei lieb gegrüßt
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  15. ...ohje heißt rot-gelbe Rose dann:
    über alles abnehmende Liebe???
    da muß ich doch meinen Mann noch mal fragen, wie er das gestern gemeint hat!
    Liebe Irmi, danke für den Tip ;-)),
    keine Sorge, es gibt keinen Streit deswegen.
    Liebe GRüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Irmi,
    ich habe mal wieder so einiges bei Dir nachgelesen. Interessant fand ich vor allem, woher der Spruch "Mein Name ist Hase" und der Name "Flohmarkt" kommt.
    Zu dieser Aufzählung fällt mir ein, dass ich jetzt in der Bredouille bin, weil ich ja nicht weiß, ob der Schenkende sich was dabei gedacht hat und bewusst diese Blumen schenkt oder sich nichts dabei gedacht hat und nur aus Spaß an der Freud diese Blumen ausgesucht hat ;-)
    Danke für Deinen Kommentar bei mir,
    liebe Grüße, Irmgard

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Irmi,

    schön, daß Du uns die Blumen übersetzt hast.

    Ich mag ja Gänseblümchen und Sonnenblumen, nur was sagt das jetzt über mich?

    Viele liebe Grüße

    Melanie

    AntwortenLöschen
  18. Ist ja alles wunderbar.
    Doch merken werde ich mir das eeeh nicht können. Ich kaufe Blumen, wie sie mir schön erscheinen, z.B. im Zusammenspiel mit anderen Blumen.
    Die Auflistung ist prima. Aber für mich vergebens ;-)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.