Freitag, 18. März 2011

Tag der Stille

http://www.chaosweib.com/wp-content/uploads/2011/03/japanhope-300x288.jpgAuf vielen Blogs erscheint heute dieses Zeichen. Der Tag der Stille. Nicht alle können damit umgehen. Für viele ist das Schreiben - das Hinausschreien - das Ventil, das sie benötigen, um mit den Bildern, den Reportagen aus Japan fertigzuwerden.

Mich ruft zuweilen eine Stille,
die alles Tönen überschweigt
bis ein geheimnisvoller Wille
sich über meine Seele neigt.

Der sprengt im Zittern von Sekunden
dies enge Haus - die Welt ist Traum,
in ferne Täler sanken Stunden
und flüsternah ward jeder Baum.

Gertrud von Le Fort

Kommentare :

  1. Ich finde das mit der Stille äußerst wichtig. Aber dieses Datum sollte nicht aufoktruiert werden, sondern jeder sollte es für sich nach seiner inneren (Eier) Uhr ausführen.

    LG von Mauve

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Irmi, habe mir das Logo von dir mitgenommen. Habe auch keine Worte mehr. Einen lieben Gruß, bine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Irmi,
    so ein "Tag der Stille" mag zwar ganz nett sein, hilft aber nicht - nur aktives Engagement kann uns weiterbringen.

    Aber für all die Blogger/innen, die ständig und mehrfach täglich bloggen, tut so ein Tag der Stille freilich wirklich mal gut *lach*

    Schon schlimm, wenn Du so nah an einem AKW wohnst! Aber wir haben die Asse auch nicht sehr weit entfernt und letztendlich - bei einem GAU in Deutschland oder sogar in Frankreich sähe es mit uns ohnehin schlecht aus ... das Buch kann ich in diesem Zusammenhang nur empfehlen!

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Irmi,
    ... zu Deinem Kommentar auf meinem Blog. Schlimm, was man alles NICHT weiß!

    Ich freue mich, Dich auf meinem Blog als Leserin begrüßen zu dürfen! ♥

    So und nun schaue ich mich mal bei Dir um!

    LG und einen schönen Start ins WE,
    Pupe

    AntwortenLöschen
  5. Tränen
    ***
    Regen auf Blüten

    In unendlicher Stille

    Tränen der Trauer

    © Hans-Peter Zürcher

    Vielen Dank liebe Irmi und liebe Grüsse zu Dir

    Hans-Peter

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Irmi,
    danke dir für deinen Kommentar. Natürlich kann/soll/muss das Jeder so halten wie es für Ihn/Sie richtig ist- "Alles" erträglicher macht....

    Insbesondere gefällt mir das: Hope
    Still sein in meinem blog (für heute von mir) ist auch ok- denn ich habe genug dort "rausgelassen"
    Ich hoffe... inständig

    liebe Grüsse an dich
    Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Ich hatte mich ja schon dazu geäußert.
    Mir geht es da also wie Mauve.

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Irmi,

    für mich hast Du das Zeitgefühl genau richtig erfasst. Und deine Gedichtwahl ist sehr geschmackvoll. Gertrud kannte ich bislang nicht nicht, schade, denn sie ist eine Inspiration und Bereicherung

    AntwortenLöschen
  9. Du hast es in wunderbare Worte gefasst

    AntwortenLöschen
  10. Jeder so wie er mag.
    Was mich betrifft, so werde ich bestimmt nicht still sein... dazu gibt es keinen Grund.
    Derzeit eher den, seine Stimme zu erheben!
    LG-GiTo

    AntwortenLöschen
  11. Es ist gut, daß wir Menschen verschieden sind. Jeder geht damit anders um. Also für mich ist diese Stille nichts, ich möchte für mich entscheiden, wann ich still bin.
    Wir haben genug Drangsal hinter uns, davon habe ich genug.
    Außerdem sollten wir schon darüber reden.
    Dir noch einen schönen Tag und
    viele Grüße
    margit

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Irmi,

    es tut gut, mal wieder STILLE zu sein. Aber halt alles zu seiner Zeit.
    Ich denke jeder Mensch weiß von ganz alleine, WANN er es braucht, STILL zu sein.
    Die schlimme Katastrophe in Japan zwingt einem immer wieder mal STILL zu werden und über den Sinn des Lebens nachzudenken!

    Wir rennen doch oft unnötigen Dingen hinterher, die wir eigentlich nicht in unserem Leben brauchen. So ist es doch!

    Muss es immer so schlimme Dinge - wie die in Japan - geben, damit man begreift, WAS wirklich zählt?

    Wer es JETZT noch nicht begriffen hat, begreift es nie!

    Ich bin gerne immer mal STILL - es tut gut und lässt einem zu sich selber finden!

    Ein schönes Wochenende wünscht Dir von Herzen

    Renate

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Irmi,

    ich habe das Logo zwar nicht auf meinem Blog, bin aber seit Tagen still und nachdenklich und traurig. Die Bilder aus Japan gehen mir so sehr ans Herz und auch die Überlebenden haben noch nichts überstanden, da sie frieren und hungern müssen. Meine Gedanken sind bei den tapferen Freiwilligen, die sich bemühen das Schlimmste zu verhindern.

    Das Dir mein Blog gefällt, freut mich. Weltbewegendes zeige ich dort nicht, nur schöne Bilder zum abschalten und entspannen, was auch nicht falsch ist.

    Ganz liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  14. bloggers Hope, erst aus deinem blog erfuhr ich hiervon und der Tag ist gleich um....

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Irmi,

    ich habe das Logo auf meinem Blog, weil heute genau vor einer Woche dieses schreckliche Unglück passiert ist. Viele möchten damit nur ein Zeichen setzen.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Oi amei teu blog,gostei tanto que resolvi ficar ja estou te seguindo e sempre estarei por aqui a ler e comentar,tenha um ótimo fim de semana,com muita paz e realizações bjos.

    AntwortenLöschen
  17. Es war auch heute auch die Schweigeminute, das passt wunderbar zusammen.
    Und genau deshalb habe ich eine Kerze angezündet.

    Ich bete für die Opfer und Hinteblieben, Bedrohten und Vertriebenen.
    Leider gibt es nicht nur diesen einen Brennpunkt.

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Irmi. Mir hilft das Schweigen nicht. Aber diese Aktion finde ich sehr schön. LG Inge

    AntwortenLöschen
  19. Danke liebe Irmi, mir ist heute auch eher nach Schweigen zumute.

    Herlichst ♥ Marianne

    AntwortenLöschen
  20. meine liebe,

    ich habe mich heute dafür entschieden, auch einen tag ruhe zu geben - aber ich habe darum nicht weniger oder mehr am schicksal japans teilgenommen, als ich das schon die ganze woche mache. für mich ging es ums zeichen setzen - auch wenn vielleicht nicht unmittelbar geholfen ist, so drückt es doch verBUNDENheit für mich aus.

    ich wünsch dir eine geruhsame nacht und ein schönes wochenende!

    nora

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Irmi,

    berührend geschrieben dein Posting... lieben Dank dafür.

    Herzliche Grüsse, Sichtwiese

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Irmi
    Stimmt der Eine kehrt sich nach innen der andere nach außen. Ich finde beides okay und jeder muss das für sich entscheiden. Ich bin froh das es bei all' dem Elend doch noch Hoffnung gibt - Diese Atom Katastrophe brauchen die armen Menschen nicht auch noch zu Allem anderen Stress den sie dort schon haben.
    Ina
    Ich komm' gleich noch mal wieder

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.