Sonntag, 10. April 2011

Dies und Das und Leben

Stein auf Stein
Augenblick für Augenblick.
So errichten wir
das Gebäude unseres Lebens.

Ob darin 
triste Öde herrscht
oder die Lebensfreude
Feste feiert,
liegt auch viel an uns selbst.
(Kristiane und Volker Wybranietz)

Heute Abend möchte ich auch noch

anSICHThoch3
Ines von angstfrei-Leben

herzlich hier am Neckarstrand begrüßen. Fühlt Euch wohl. Ich würde mich darüber freuen.

Kommentare :

  1. Huhu! :-) Muss Dich doch mal wieder besuchen!! Ganz herzliche Grüße aus München, Kessi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Irmi,

    na die 500 Leser wirst Du dieses Jahr noch schaffen - vermute ich mal.

    Liebe Grüße Rainer

    AntwortenLöschen
  3. "Hier wo wir sind nur Gäste
    da bauen wir so feste ....
    doch wo wir werden ewig sein ...
    da bauen wir so wenig ein"!

    Lieben Nachtigruss
    dein
    Kroeti

    AntwortenLöschen
  4. sein eigener Garten pflegen und hegen sag ich immer so sieht es in sich selber aus ob Gestrüpp oder modrig mufflig es wird oder man lüftet und macht die Läden auf, lässt die Sonne rein und geht mal vor die Türe um sich um zu schauen.
    Mein innere Garten der mir so wichtig geworden ist um zu Leben wie ich es möchte...

    Danke liebe Irmi
    Liebe grüsse udn gute Nacht wünsch ich dir Elke

    AntwortenLöschen
  5. Und darum muß ich auch immer etwas zu tun haben, unterwegs sein, einfach das Leben sehen, nehmen, geniessen.
    Ich hoffe du hattest ein schönes Wochenende.
    Meinerseits war es sehr schön, wenn auch anstrengend, denn die vielen Geburtstage sind gar nich so mein Fall. Dafür dann gestern noch zusätzlich von Bremen in den Harz gefahren und jetzt...geht es ins Bett.

    *liebdrück*
    Marianne ♥

    AntwortenLöschen
  6. Wir müssen das beste aus unserem Leben machen und pfleglich damit umgehen.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Irmi
    jeder richtet es sich so ein wie er es braucht..

    einen guten Wochenstart wünscht das katerchen

    AntwortenLöschen
  8. Ein wahres und schönes Gedicht!

    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche,

    LG Loona

    AntwortenLöschen
  9. Ganz richtig! Wer immer untätig rumsitzt und nur klagt, der wird auch vergebens auf Bewegung im Leben warten. Man muss schon ein wenig dazu beitragen!

    Lieben Gruss und eine gute Woche, Brigitte

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Irmi.
    Schön das Du bei mir vorbeigeschaut hast, leider komm ich erst heute dazu (das wetter war zu schön und draußen gab es so viel zu tun)bei Dir einen Gegenbesuch zu machen.
    Dein Gedicht gefällt mir sehr gut, und wie so gut beschrieben muß man selber viel dazu beitragen.
    Wünsch Dir eine schöne Woche bis bald. Barbara

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Irmi,

    vielen herzlichen Dank für Deine nette Begrüssung hier im Blog ***riesigfreu***

    Ein schöner Beitrag. Unsere Gedanken haben einen grossen Anteil daran, wie wir uns fühlen und ob sich auch Andere gern zu uns gesellen.

    In diesem Sinne auf eine tolle neue Woche Ines

    AntwortenLöschen
  12. Hallo irmi,

    ein schönes gedicht!

    Ich denke mein Leben als Gebäude betrachtet ist sehr vielseitig!

    Viele liebe Grüße

    Melanie

    AntwortenLöschen
  13. Das unterschreib ich, Irmschen.
    Wünsche dir eine fröhliche Woche.
    Lieben Gruß. Bina

    AntwortenLöschen
  14. "Stein auf Stein",
    Stein auf Stein,
    der Tiger schickt paar Grüßlein fein! ;-)))

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Grüsse auch von mir der Halb-
    Athenerin..
    Wünsche dir eine sonnige Woche!!

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Irmi,
    wie lieb von dir, deine neuen Leser so zu empfangen ;) ...Danke
    Ich versuche auch meistens nach dem Motto "Du bist, was du denkst." zu leben, denn die Macht der Gedanken ist größer, als die meisten glauben.

    Ich wünsche dir eine schöne Woche mit viel sonnigen Gedanken ;)
    Claudia

    AntwortenLöschen
  17. Ein sehr schönes und positives Gedicht ist das, liebe Irmi. Und dein Blog-Stöckchen hab ich gespannt gelesen und finde mich in vielen deiner Antworten selbst wieder.

    Ich hab es mir kopiert und werd es im Laufe der Woche noch in den Blog stellen. Lach - heute schon das zweite Stöckchen, eben habe ich eines über das Kochen mitgenommen, das kommt auch demnächst :)

    Einen sonnig-schönen Wochenstart dir :)

    liebe Grüsse,
    Ocean

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Irmi.

    Nach langer Zeit melde ich mich auch einmal wieder. Oh, wie viel Wahres steckt in dem Gedicht. Dein Blogstöckchen hat mich dazu gebracht, über mein Verhalten mal nachzudenken..
    Nach so einem schönen Wochenende kann ich Dir nur weitere schöne Wochentage wünschen.
    Peter

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.