Dienstag, 17. Mai 2011

Dies und Das zum Trost

Im Leben geht es auf und ab,
ein Hin und Her, oft wie im Trab.

Doch plötzlich, wie aus heiterem Himmel,
taucht etwas auf, das keiner braucht.

Verlust einer geliebten Seele,
Unwohlsein, gar Schlimmeres mehr,
auf das man hier ja nichts verhehle.

Man fängt sich schnell im eigenen Groll,
die Stimmung ist nur noch auf Moll.

Doch schaut...
ein Freund in allen Lebenslagen
ist ein Geschenk des Himmels,
er lässt uns weniger verzagen.

Deshalb gilt es:  stets Miteinander statt dagegen,
dies bringt uns rasch auf neue Wege.

Vertraut einander und es wird gut,
wir alle brauchen dafür Mut.
(Heike Tuisl)

Und mir ist es ein Trost, dass ich ab Donnerstag wieder mehr Zeit für mich haben werde. Und somit auch für meine Blogrunde. Ich komme in der letzten Zeit kaum noch zum Kommentieren. Ich hatte versprochen, für 1 Woche als Grüne Dame auszuhelfen., weil einige durch Grippe ausgefallen sind. Das ist doch ziemlich anstrengend, wenn man es nicht gewöhnt ist.

Und dann möchte ich noch

Klingeling
Mona

hier am Neckarstrand begrüßen. Ich freue mich über Euer Hiersein. Herzlich willkommen.

Kommentare :

  1. Liebe Irmi,
    mach dir nur nicht so viele Gedanken, dass du nicht zum Kommentieren kommst.
    Ist doch gar nicht schlimm. Ich bin trotzdem jeden Tag bei dir.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Irmili ...im Enrst ..du warst echt "grüne Dame" das hartes Brot!!! wollte ich auch mal tun ...in der Krankenhausbücherei ..haben die mich aber nicht genommen weil ich die falsche konfession habe ...öh ..nu dann ebent nich ne;-))))

    AntwortenLöschen
  3. Ein Freund von uns macht das auch schon seit vielen Jahren. Das glaube ich dir, das es anstrengend ist. Aber mach dir um uns keine Gedanken... LG Inge

    AntwortenLöschen
  4. Das kannte ich bisher auch noch nicht; zumindest nicht unter dem Begriff ...eine grüne Dame ...
    Ich entschuldige mich schon jetzt für meine Unwissenheit!

    AntwortenLöschen
  5. ...das klingt gut, liebe grüne Irmidame,
    das ist doch im Krankenhaus, oder?
    Welche Aufgaben hast du denn da übernommen?

    Nun erhol dich gut von der Anstrengung,
    liebe GRüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Alle Achtung!
    Ja, die grünen Damen, auf die kann kein Krankenhaus mehr verzichten.
    Ich kenne auch einige,die es regelmäßig tun.
    Und das Gedicht, ja, Angriffe - welcher Art auch immer - kommen ohne Vorwarnung.
    Dir alles Liebe

    AntwortenLöschen
  7. Liebes grüne Damen Irmschen,
    ist doch nicht schlimm.
    Mach dir bloß nicht so einen Kopf wegen des Kommentierens.
    Mich kannste getrost auslassen, wann immer es eng wird.

    Schlaf schön :-)

    AntwortenLöschen
  8. Finde ich toll, dass Du das machst. Wir sind auch froh, die grünen Damen zu haben, die sind allerdings auch echt ganz schön am "flitzen", kann ich verstehen, dass es anstrengend war.
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  9. da musste ich jetzt auch erst mal googeln gehen. Ich hab diesen Ausdruck nun wirklich noch nie gehört.
    Aber alle Achtung, das ist wohl kein Schleck und ich hoffe, der Dank für deine tolle Arbeit wird dir in höchstem Masse zufallen!

    Dann ruh dich erstmal ein bisschen aus und tanke für diech selber viel Kraft!

    Liebe Grüsse, Alice

    AntwortenLöschen
  10. Irmi da hast Du als GRÜNE DAME aber vielen eine Freude bereitet..

    einen LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  11. Was ist denn eine grüne Dame liebe Irmi?
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Stelle mich in die Reihe der Fragenden.
    Wünsch Dir einen schönen Tag
    lg Anneliese

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Irmi,
    mmmhh ich weiß auch nicht, was eine grüne Dame ist....?

    Mach Dir keinen Stress, ruh Dich aus, da hat jeder Verständnis für!

    Liebe Grüße
    Katinka

    AntwortenLöschen
  14. Google hat mir verraten was eine grüne Dame ist, ich kannte den Ausdruck gar nicht. Sollte ein paar Härtefälle dabei sein, hoffe ich sehr, es nimmt Dich persönlich nicht zu sehr mit...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  15. Huhu liebe Irmi, uns würde auch interessieren, was eine "grüne Dame" ist.
    Liebe Grüße
    Heike & Henry

    AntwortenLöschen
  16. Respekt Irmi, aber paß auch auf Dich auf.
    Und wegen dem Kommentieren mach Dir mal keinen Stress, wir wissen ja dann, daß Du schon Gutes tust!
    ;-)
    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.