Sonntag, 15. Mai 2011

Wie wahr, wie wahr......

Auf dem Weg durchs Leben
kann man den Wind nicht immer
im Rücken haben.
(Irisches Sprichwort) 



Ich darf heute auch noch 
Yannick
Citara 
MarieSophie

hier am Neckarstrand begrüssen. Herzlich willkommen. Hoffentlich gefällt es Euch hier.

Kommentare :

  1. Das stimmt Irmi. Nur leider gehen viele von uns immer davon aus, beziehungsweise denken, sie hätten schon fast ein Recht drauf, immer Rückenwind zu haben.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ach Irmi, wo nimmst Du nur immer diese tollen Sprüche her? Internet oder Bücher?
    Immer nur Rückenwind wäre zwar toll im Leben, aber langweilig und ohne Herausforderungen.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
  3. Manchmal wäre sogar Rückenwind beschwerlich, vor allem, wenn wirs etwas langsamer angehen möchten :-)

    Liebe Grüsse Alice

    AntwortenLöschen
  4. Muß auch nicht immer sein, denn windstill und ruhig tut auch gut,
    schöne Woche und liebe Grüße
    margit

    AntwortenLöschen
  5. Guten Abend, liebe Irmi :)

    das ist ein wunderschönes Bild, was du hier zeigst ... diese Farbe des Wassers, herrlich.

    Der Spruch ist leider wahr ..auch Gegenwind gehört dazu. Durch ihn können wir aber auch stärker werden.

    Eben hab ich deine interessanten Informationen über den Ursprung des Spiegels nachgelesen - das wußte ich alles nicht!

    Hier bei dir zu stöbern ist immer eine Bereicherung, liebe Irmi. Und ich freu mich auch sehr, dass es jetzt wieder klappt mit der Verlinkung und den Besuchen :)

    Ganz liebe Abendgrüße an dich,
    Ocean

    AntwortenLöschen
  6. von allen Seiten kann man den bekommen und muss sehen dass man mit dem Wind auch mit kommt sonst weht man da von ....
    Wünsch dir noch einen schönen Abend Irmi
    Liebe Grüsse Elke

    AntwortenLöschen
  7. guten abend liebe irmi,

    ein bißchen wind im rücken und manchmal auch ein wenig von vorn.....das läßt uns mit beiden beinen auf der erde bleiben.

    ich wünsche dir einen schönen sonntagabend
    gaby

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Irmi,
    es freut mich, dass Dir meine Bilder gefallen und ich freue mich, Dich als neue Leserin auf meinem Blog begrüßen zu dürfen. Deinen Blog finde ich sehr interessant. Du bist ja ungemein fleißig und investiert sehr viel Zeit. Heute gab es kräftigen Wind von allen Seiten (je machdem in welche Richtung man gewandert ist), genau wie das im Leben im allgemeinen auch so ist.
    Grüße von der Jagst an den Neckar von Marie

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Irmi,

    aus dem Gegenwind im Leben entstehen immer die besten Geschichte, die auch andere Menschen interessieren...

    Liebe Grüße Rainer

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Irmi,
    ein wunderschönes Bild mit einem so wahren Text...
    manchmal kann Gegenwind auch heilsam sein...weil er den Kopf freipustet...

    Dir einen gute Start in die kommende Woche! :)

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Irmi,
    es gibt immer zwei Seiten. Ohne Licht gibt es keinen Schatten, wer die Mühen nicht kennt, kann den Erfolg nicht schätzen.
    Das Sprichwort bringt´s auf den Punkt.
    Dankeschön.


    Liebs Grüßle
    Frieder

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Irmi,
    manchmal braucht man den Wind von vorn.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Irmi,

    Immer triffende Sprüche hast du! Ja, ja solche Sprichwörter bleiben immer.

    Lieber Gruss,

    Mariette

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Irmi,
    Mir ist es am liebsten es ist ganz windstill. ;-)
    VG
    oskar

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.