Mittwoch, 8. Juni 2011

Dies und Das ....... und ich habe es getan

Ich war sooooo müde, dass ich mich einfach mal hingelegt habe, was ich sonst nie tue. Mittagsschläfchen bin ich nicht gewöhnt. Und ich muss mich fast schämen: Ich habe 4 Stunden fest geschlafen. Ich bin nicht etwa gerädert erwacht, nein  - ich fühle mich frisch und erholt. Genau wie die Natur - der der Regen und das kühlere Wetter auch gut getan hat..
Und ich danke Allen, die mir zu meinem Problem: "Fehlende Fotobearbeitung"  geschrieben haben. Komme noch gesondert darauf zurück. Ich habe  - man höre und staune - es fertiggebracht, schlussendlich PICASA herunterzuladen mit Picnic und allem drum und dran. Ob es das für mich richtige Programm ist, wird sich herausstellen.
Und jetzt gehe ich auf Blogreise und kommentiere wieder. Da ich sehr viel nachzuholen habe, fange ich oben an und arbeite mich einfach nach unten. Morgen geht es weiter und bis zum Wochenende bin ich dann ajour. das wollte ich schon vor ein paar Tagen sein. es klappte aber nicht. 
Ich danke meinen treuen Lesern für die vielen lieben Kommentare! Schön, dass ihr nicht Gleiches mit Gleichem vergeltet.

Du fragst, wie es mir geht ?

Mir geht es gut, ist alles dran,
kann strampeln wie ein Hampelmann !
Kann fröhlich wackeln mit den Ohren,
hab auch die Haare nicht verloren.

Kann ich auch mal das Alter spüren ...
das werd ich einfach ignorieren !

Und Du - bist du denn auch gesund ?
Auch Mann und Kinder, Katz und Hund.
(Verfasser unbekannt)

Kommentare :

  1. ...also eine ausgiebige Mittags-Siesta ist ja hier in Andalusien schon Tradition und gar nicht wegzudenken
    ...es ist mir auch nicht schwer gefallen mich daran zu gewöhnen, da man bei der Mittagshitze eh nicht vor die Tür gehen kann
    LG
    Stefan

    AntwortenLöschen
  2. ... Dein Körper hat sich nur das geholt, was er braucht!

    LG,
    Pupe

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Irmi,

    So ein Mittagschläfchen hatte ich vorige Woche auch so auf einmal ganz spontan gemacht. Ich glaube mann braucht es dann auch; es war mein erster aber es macht wirklich fit.
    Lieber Gruss,

    Mariette

    AntwortenLöschen
  4. Ach, ich finde so ein Schläfchen tut oft recht gut, ich denke, Du hast es einfach gebraucht.
    Liebe Grüße Anneliese

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Irmi,
    wie kannst du das denken? Dafür "sabbel" ich doch viel zu gerne. Außerdem Ist dein Blog tägliche "Pflichtlektüre". Ist doch wohl klar!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Aber was wirst Du heute Nacht machen?
    Ich hoffe Du wirst trotzdem schlafen können.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Irmi,

    wir alle müssen auch mal auf Traumreise gehen - Schlafen ist da ganz ok...

    Liebe Grüße Rainer

    AntwortenLöschen
  8. liebe Irmi, du hast genau das richtige getan. Ich mach das auch, wenn ich müde bin, und wenn es denn 4 Stunden werden, gibts nichts zu schämen, dann hat man das einfach gebraucht! Also bitte gönn dir das immer, wenn dir danach ist!

    Liebe Grüsse, Alice

    AntwortenLöschen
  9. So ein Mittagsschläfchen ist echt was feines. Wenn ich nachmittags nicht zur Arbeit muss, lege ich mich auch schon mal aufs Ohr.
    4 Stunden sind schon eine lange Zeit, aber wahrscheinlich hat Dein Körper das einfach mal gebraucht.
    Hoffentlich kannst Du heute Nacht noch schlafen,

    LG Conny

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Irmi, dies wie du mir, so ich dir, lag mir nie... Dafür bin ich schon zu alt, laach. Liebe Grüße und viel Spaß beim ausprobieren und studieren von Picasa und allem drum und dran.Inge

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Irmi,
    wie gut, daß Du Dir dieses Mittagsschläfchen gegönnt hast. Du hast diese Ruhe sicherlich gebraucht, vor allem, da Du Dich hinterher so gut erholt gefühlt hast.
    Nun wünsche ich Dir viel Freude bei deiner Reise durch die Bloggerwelt. Nach ein paar Tagen Blog-Abstinenz ging es mir schon so, daß ich mich beim Lesen und hin- und herhüpfen total verloren habe. ;-)

    Bis bald - ich wünsche dir eine gute Nachtruhe.
    Liebe Grüße von Birgit

    AntwortenLöschen
  12. Prima! Recht so! Bei uns hats auch eeeendlich abgekühlt, nach einer Million Gewittern...
    Nu kann ich auch wieder freier atmen. So ein goldiges Gedicht...
    Ich lass ma liebe Gut-Nacht-Grüße da...

    AntwortenLöschen
  13. Mittagsschläfchen? Ja, warum denn nicht....das passt schon. Wat mutt, dat mutt....oder so ähnlich. Vielleicht hab ichs auch falsch rezitiert, ich weiß es nicht genau. Ist aber auch wurscht. Ich bin zu müde, um das nachzugoogeln....gäääähn....gut Nacht :o)und liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  14. liebe irmi,
    du hast es genau richtig getan. auf meinen camino habe ich auch gelernt, mehr auf meinen körper zu hören... und zwar nicht erst wenn er schreit.
    weiter so u viel spaß mit neuem programm!
    drückerle
    ela

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Irmi
    das tat der Seele und Körper gut dieser Schlaf...
    Schön dass du das konnest so einfach ist das nicht immer wenn man sich nicht traut so gehts mir öfters...

    dieses Gedicht ist ja süss geschrieben

    ich wünsche dir eine gute Nacht
    Elke

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.