Sonntag, 5. Juni 2011

Sich selbst eine Chance lassen

Lass die Körnchen
nicht in der Samentüte; säe sie aus!

Angst ist gewiss
ein harter Boden, 
doch du kannst 
ihn lockern
durch deine Arbeit,
deinen Mut
und deinen Willen.
(Kristiane Allert-Wybranietz)


Ich habe heute viel nachgelesen und kommentiert. Ich rolle den Blogroll von unten auf. Ich hoffe, dass ich bald wieder ajour bin. Habt also etwas Geduld mit mir. Blogger hat doch mehr angerichtet als es den Anschein hatte. Erst seit heute kann ich wieder problemlos überall kommentieren.

Kommentare :

  1. liebe irmi, schön.. auf ein neues! bis bald wieder liebe gruesse manfred

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Irmi,

    das ist wirklich schön geschrieben.

    Bei mir geht kommentieren über Inter Explorer teilweise noch immer nicht. Ich bleibe bei Safari Browser.

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag.

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Eines nach dem anderen, liebe Irmi! Ich glaube, wir hatten alle Probleme mit Blogger. Und wie du schon sagst, diese haben schon einiges verschwinden lassen und durcheinander gewirbelt. Aber, auch hier wird es Fehler geben.

    Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Irmi. Schön Dich zu sehen.Ja, natürlich fällt es mir immer schwer, wenn die Kleinen gehen, aber ich weiß, sie haben ein gutes Zuhause und das geruhigt mich immer. Zwei habe ich ja noch. Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag Aend.
    Liebe Grüße von Moni

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Irmi,
    es ist wirklich schade, daß da momentan so einiges durcheinander geht - umso mehr freue ich mich, daß ich die schönen Worte hier bei Dir nun lesen kann. Sie sind wie immer einen Moment des Innehaltens und Nachdenkens wert.
    Für deinen so lieben Kommentar bei uns herzlichen Dank.
    Bestimmt wirst Du in den nächsten Tagen wieder auf dem neuesten Stand sein und viele schöne Beiträge in den Blogs nachgelesen habe.

    Liebe Grüße von Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Irmi, ja ich habe die Bloggerei in letzter Zeit etwas schleifen lassen. Habe zwar oft gelesen, aber sonst nichts beigetragen. Jetzt geht es mir wieder etwas besser und ich habe hin und wieder Lust, aktiv dabei zu sein. Liebe Grüße
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  7. Schöne Worte! Ich bin gespannt, wann meine ersten im einzigen großen Blumenkasten ausgesäten Zinnien aufblühen. Die sind so schön bunt und blühen lange!
    Laß dir Zeit beim Aufarbeiten, es soll ja Freude machen. Ich arbeite übrigens mit Firefox und hatte überhaupt keine Blogprobleme.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Irmi, immer schön langsam. Auch ich komme heut erst wieder an den Rechner, hatte die letzten Tage Bloggerbesuch.
    Ein sehr schöner Spruch wieder heut bei Dir. Ich habe Blumensamen geschenkt bekommen, die werden hoffentlich alle erblühen und dann werde ich bei jeder einzelnen Blüte an meinen Besuch denken.
    Liebe Abendgrüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
  9. Habe alles ausgesäht und es wächst und wächst, na ja wenigstens in meinem Gärtchen (zwinker)
    Einen guten Wochenstart und liebe Grüsse
    Elfe

    AntwortenLöschen
  10. oh ja, ich bedanke mich schon mal ganz herzlich für deinen Kommentar. Hab mich riesig gefreut.
    Ich kann mindestens bei dir schreiben, aber noch lange nicht bei allen.
    Ja wenn der Boden gelockert ist, kann der Samen ausgesäht werden. Und...wir werden ernten, was wir sähen....ob im Garten, in unserer Familie oder in unserem Umfeld.
    Danke für deinen Beitrag. Du regst uns immer wieder an, sich gewisse Dinge wieder mal vor Augen zu führen.
    Liebe Grüsse, Alice

    AntwortenLöschen
  11. Ein wirklich schöner Text und auch das Foto gefällt mir.

    Mach Dir keinen Stress, liebe Irmi.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.