Samstag, 6. August 2011

Mir ist wirklich ein Stein vom Herzen gefallen


Das konnte man weithin hören - ist aber nichts weiter passiert.
Ich möchte mich bei Allen bedanken, die mir Hinweise gegeben haben, die sich am Telefon viel Zeit nahmen und vor allen Dingen auch noch Geduld mit mir hatten. (War wohl nicht immer ganz leicht!). Ich habe nun Chrome heruntergeladen und muss mich mit diesem System vertraut machen. Langsam kann ich wieder zum  "Tagesgeschehen" übergehen. Allerdings wird es einige Zeit dauern, bis ich alles aufgeholt habe. Ich bitte also um Geduld. Ich werde niemanden vergessen. Es ist schon toll, so viele gute Bloggerfreunde zu haben.
Das ist der gefallene Brocken


Es war aber nur eine kurze Freude. Der alte Fehler ist wieder aufgetreten. Dieser Post erscheint nirgends. Ich lasse ihn trotzdem stehen!

Kommentare :

  1. Sooooo groß der Brocken? Uiiii... das muss ordentlich gescheppert haben ;-) Hoffentlich funzt es jetzt... *däumchendrück*

    LG, dieMia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Irmi, herzliche Sonnengrüße von mir, aus Berlin-Marzahn.
    Nachdem Alles wieder glatt läuft und Dich der riesen Stein nicht mehr drückt, wünsche ich Dir ab jetzt ein unaufgeregtes, entspanntes und erholsames Wochenende.
    Bei mir ist in einer halben Stunde der Nachmittags-Hunde-Spaziergang dran. Heute macht er bei herrlichem Sommerwetter doppelt so viel Spaß.
    Sonst ist hier nichts Besonderes los.
    Alles Gute und tschüssi, winke, winke, Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Du könntest solange Schriftzeichen in die Fels'n da hau'n un' dann eimpfach Foddos davon einstell'n!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Irmi,
    das war also der Knall, der mich heute Morgen geweckt hat, hihi. Wünsche dir viel Spaß beim Nachholen!
    GGGGGGLG
    Angi

    AntwortenLöschen
  5. Oha, das ist wirklich ein schwerer Brocken. Wie schön, das es nun wenigstens aufwärts geht mit deinem Blog. Seitdem ich Google Chrome benutze, habe ich auch keine Schwierigkeiten mehr. Ich hoffe, das bleibt so. Habe heute dein kleines Büchlein durchgelesen. Wunderschöne Verse sind drin. Danke nochmal und liebe Grüße von Inge, die heute in der blühenden Heide war....

    AntwortenLöschen
  6. Ach DAS war der Lärm, und ich hatte mich schon gewundert , grins.

    Ich schrieb ja, dass ich leider nicht helfen kann. Kenne mich mit google-Blogs nicht aus.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.