Mittwoch, 14. September 2011

Dies und Das und Allerlei

Heute war hier ein wunderschöner Herbsttag, wenn auch kühl. Die Sonne hat den ganzen Tag geschienen und in den Gärten wurde allenthalben Hand angelegt. Geerntet oder aber bereits angefangen, alles winterfest zu machen.
Wenn ich jetzt nach draußen schaue, scheint der Mond direkt in mein Fenster. Allerdings kann ich den Mann nicht ausmachen. Mir kommt der Mond heute eirund vor.

Heute Abend möchte ich


Marina


herzlich hier am Neckarstrand begrüßen. Ich freue mich und hoffe, dass es dir hier gefallen wird.


In den letzten Tagen habe ich lediglich gepostet, mich aber sonst kaum am Lap aufgehalten. Bloggen soll Spaß machen und nicht zur Last werden. Das lese und höre ich immer wieder. Ich habe diese Auszeit nicht angekündigt sondern nehme sie mir einfach.
Ich möchte mich an dieser Stelle für die vielen Kommentare und E-Mails bedanken. Es tut gut, wenn die Resonanz nicht nachlässt. Danke!


Du musst das Leben nicht verstehen

Du musst das Leben nicht verstehen,
dann wird es werden wie ein Fest.
Und lass dir jeden Tag geschehen
so wie ein Kind im Weitergehen von jedem Wehen
sich viele Blüten schenken lässt.

Sie aufzusammeln und zu sparen,
das kommt dem Kind nicht in den Sinn.
Es löst sie leise aus den Haaren,
drin sie so gern gefangen waren,
und hält den lieben jungen Jahren
nach neuen seine Hände hin.
(Rainer Maria Rilke)

Kommentare :

  1. hier war heute auch ein wunderschöner tag, wenn auch kühl aber ganz viel sonne :) ganz ganz liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Irmi,
    genau so ist es,
    du darfst dir auch Freiheiten nehmen...
    geniesse einfach das schreiben und kommentieren, so mach ich es auch.

    LG
    judy

    AntwortenLöschen
  3. Es gibt ja auch noch ein Leben neben dem Bloggen....
    Also immer so wie einem gerade danach ist!
    Wie du sagst es soll immer noch Spass machen, und kein Muss sein!

    In diesem Sinne einen schönen Abend und schlaf gut.

    Der Mann im Mond soll ein Auge auf dich werfen und über dich wachen, auch wenn du ihn nicht siehst :-)

    Liebe grüsse, Alice

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe dieses Gedicht Irmi - Danke, dass Du es hergebracht hast!
    Ruh' Dich ruhig ein bisschen aus vom Bloggen, das ist schon gut so! :-)

    AntwortenLöschen
  5. oh nee Irmili ..erinner mich bloss nicht an meinen Garten ..DA siehts es aus ...hat sich ja immer der Angetraute drum gekümmert!
    lieben liebsten Nachtigruss
    dein
    Kroeti

    AntwortenLöschen
  6. Da hast du vollkommen Recht, liebe Irmi. Und man überlegt sich ja auch, was könnte ich heute oder morgen posten, denn ein wenig interessant sollte es ja auch schon sein. Obwohl Geschmäcker ja Gottseidank verschieden sind. Gerade deswegen ist es aber ja auch so interessant in der Bloggerwelt. Immer nur Themen abkupfern kanns ja auch nicht sein... Hust. LG Inge

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Irmi,

    Du hast so Recht! Es soll einfach Freude machen und nicht zum Zwang werden! Ich komme auch nciht ständig dazu, alles zhu lesen und zu kommentieren, aber ich dneke, das wird jeder verstehen! Man hat ja auch noch andere interessen und Aufgaben zu erledigen.
    Gartenarbeit ist auch bei uns heute angesagt. Der Rasen mußte gestern schon dran glauben und seinen Pelz abgeben. Heute wird das Gemüsebeet umgegraben und die Düngersaat eingebracht.
    Abgeerntet ist , bis auf die letzten Kopfsalat-Köpfe, alles und so langsam kann man wirklich alles winterfest machen ;O)

    Das Gedicht ist auch wieder sehr schön!

    Ich wünsch Dir einen wundershcönen Tag!

    ♥ Liebe Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  8. Bloggen soll Spaß machen,also jeder macht es wie er mag.Ich wünsche dir einen schönen herbstlichen Donnerstag
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Irmi,

    dieses Gedicht von Rainer Maria Rilke ist so wunderschön. Ich fine es eines der Besten seiner Werke. Vielen Dank...

    und ganz liebe Grüsse Dir

    Hans-Peter

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen, liebe Irmi :)

    exakt so ist es und so soll es sein. Nur kein Druck ..das Bloggen, Surfen etc - es soll Spass machen, locker und unbefangen, wann immer du Lust dazu hast - und das reale Leben hat immer Vorrang. Sehe ich genauso ..

    Ich komm immer wieder gern hierher zu dir :)

    Irgendwie klammer ich mich noch an den Sommer, lach ..

    aber heut früh die 7°, das war schon arg frisch. Ansonsten ist es aber immer noch richtig schön ..so kann's gern bleiben :)

    einen entspannten, schönen Tag wünsch ich dir,

    liebe Grüsse an dich, Ocean

    AntwortenLöschen
  11. Oh, das ist aber ein schönes Gedicht, liebe Irmili. Das gefällt mir sehr gut :-)

    Komm wieder, wenn du wieder Spaß am bloggen hast, ja? Ich freu mich schon drauf :-)

    LG; dieMia

    AntwortenLöschen
  12. Ich mnag Rilke... und dieses Gedicht ganz besonders! Danke Irmi!

    Und mit deinem Beitrag hast du uneingeschränkt Recht: wir sollten uns wirklich nicht zu Sklaven unserer Blogs machen. Den Fehler hab ich vor drei Jahren gemacht und den mache ich jetzt bestimmt nicht mehr!

    Libe Grüße, Lynn

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Irmi,
    es muss ja nicht jeden Tag "Brummen". Ab und zu mal was ganz anderes tun, das tut sooo gut.
    Z.B. deine Kisten ausmisten. 20 Stück, das ist schon was. Wer weiß, darauf erwchsen vermutlich wieder schöne Geschichten, zwinker.
    Tu, was dir Freude macht. Das ist dann genau das Richtige.
    Liebe Grüße
    deine Bärbel

    AntwortenLöschen
  14. Genau, diese Auszeiten nimmt man sich ganz einfach. Wenn sie arg lange andauern, dann gebe ich Bescheid. Höflichkeitshalber.

    Streß mit Posten mache ich mir schon lange nicht mehr. Ich poste seit 4 Jahren, irgendwann wiederholt sich auch alles.

    Lieben Gruß, Brigitte

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.