Montag, 7. November 2011

In eigener Sache

Schon seit einiger Zeit merke ich, dass mit Mr.Blogger mal wieder etwas nicht stimmt. Ich komme auf einige Blogs gar nicht oder nur sehr schwer. Kommentare von mir verschwinden. Und seit gestern wird der neueste Post  auf der Blogroll meiner Leser nicht mehr angezeigt. Der neueste Post erscheint zwar bei mir, dafür aber die älteren 6 nicht mehr. Ich habe gestern ein Foto von Wikipedia eingestellt (Hirschkäfer). Vielleicht liegt es daran. Ich darf einfach keine Fotos klauen aus den Galerien etc. entnehmen. Wenn das aber nun schon wieder anfängt, vergeht wirklichdie Lust am Bloggen.
Habt ihr den Stein gehört, der mir vom Herzen gebollert ist? Ich habe das fremde Foto rausgenommen und alles hat sich von selbst geklärt. Und dabei bin ich sonst der große Angsthase, was das Experimentieren anbetrifft. Jetzt ist der Hirschkäfer eben ohne Foto da - ist ja auch nicht der Weltuntergang - nur eben schade!!!
Und was habe ich daraus gelernt: Ich darf mich nicht mit fremden Federn schmücken, auch wenn ich die Quelle des Fotos angebe.

Kommentare :

  1. Liebe Irmi,
    bei mir ist alles OK. Ich sehe auch deinen neuen Post zuerst. Lass dich mal knuddeln.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Irmili,
    ich kann alle deine Posts in meiner Blogroll sehen und mir werden auch alle und nicht nur einer angezeigt.
    Und was den Hirschkäferpost angeht - er ist auch interessant ohne Bild ;-)
    Ich mag es gern bei dir zu lesen. Hier lerne ich sehr viel neues :-)

    LG, dieMia

    AntwortenLöschen
  3. Ach ich streite mich auch regelmäßig mit Blogger.

    Von meinem Smartphone aus, kann ich nicht in jedem Blog kommentieren. Das nervt...
    Dabei habe ich sogar ein Googleprodukt als Browser auf meinemHandy. Die sollten doch ihre eigenen Produkte aufeinander optimieren. Aber gut...
    Ich muss ja auch nicht aus jeder Ecke der WElt meinen SEnf in den Blogs abgeben;-)

    Also ärgere Dich nicht. Es geht anderen auch so...

    Ich sage immer: Computer helfen uns die Probleme zu lösen, die wir ohne sie nicht gehabt hätten....

    AntwortenLöschen
  4. das hätte ich nicht gedacht, dass ein entliehenes foto soviel ärger bereitet.
    aber ich sehe und lese auch alles auf deinem blog
    LG und schönen wochenstart!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Irmi!
    Hier ein gute Tipp von mir.
    Keine Fotos aus dem www kopieren, sondern...

    Screenshot

    Entweder so:

    fn Taste und einfg/druck drücken
    Bildbearbeitunsprogramm aufrufen
    strg V drücken
    Damit ist das Bild eingefügt.

    Ich mache das, wenn ich mal ein Bild mitnehmen sollte, mit PhotoScape.
    Da ist eine Funktion: Bildschirm kopieren.
    Da kannst du das ganze Fenster oder nur einen Ausschnitt kopieren.

    Die Qualität ist dann auch ganz okay.

    Ich hoffe, ich konnte dir weiter helfen.

    Wenn mal ein Post in deiner blogroll erscheint, er aber nicht mehr anzuklicken geht, kann es sein, dass der Blogger den Post gelöscht hat. Er erscheint dann aber doch noch für bis zu 48 Stunden mit Überschrift in der Blogroll.

    Außerdem: Jeden Tag Cookies und Ordner Temp löschen. In meinem Post unter Seiten: PC Porsche - habe ich solche Hilfsmaßnahmen aufgeführt.

    LG Aurum

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Irmi! Ich habe solchen Käfer schon in Natura gesehen, sehr eindrucksvoll!
    Irmi, Du kannst gerne mein Bild benutzen, ich habe Dir eben eine Mail mit dem Link geschickt.
    Und mit den Technikproblemen, ja, hatte ich auch schon, haben sich aber von selbst wieder gelöst. Davon abgesehen, kann ich Alles erkennen.

    Liebste Grüße,
    Tigerita
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  7. Das habe ich auch schon gelesen, dass es damit Probleme hat. Selber hole ich mir nie andere Fotos, höchst selten mal von meiner Tochter.

    Übrigens konnte ich den Hirschkäfer auf meiner Leseliste und auch auf deinem Blog sehen.

    Aber gut, dass es dir gelungen ist, wieder weiter zu arbeiten!

    Lieben Gruß, Brigitte

    AntwortenLöschen
  8. Ich kenne einen Blog, da sind fast täglich Fotos aus Wiki drin.
    Sie schreibt aber gleich auch den Namen des Fotografen dazu.
    Ich hatte mal ein Foto bei mir, das ich per Mail von einer Freundin bekommen hatte. Aber die Herkunft ließ sich nicht ermitteln. Ich hatte es insgesamt 2 mal gebracht. Aber ich habe beide gelöscht, das war mir zu heikel.

    AntwortenLöschen
  9. Irmili ...ja ...ich hatte sowas ähnliches mal als ich ein Gadget eingebunden hatte ....man lernt nie aus;-)
    herzlich lieben Gruss
    dein
    Kroeti

    AntwortenLöschen
  10. Ui, da haben wir aber mal wieder Glück gehabt, dass sih das so schnell geklärt hat und Du uns erhalten bleibst.
    Ganz, ganz liebe Grüße
    Heike & Henry

    AntwortenLöschen
  11. Irmi, ich bin auch so ein Angsthäschen was Experimente angeht. Und noch dazu ein schrecklicher PC Nutzer. Wenn ich nicht weiterkomm schrei ich immer bei mo um Hilfe (die Arme)

    AntwortenLöschen
  12. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Irmi,

    ja mir geliehenen Fotos ist das so eine Sache.
    Ich habe da schon üble Dinge gehört.
    Es gibt Seitenbetreiber, die warten nur darauf, dass Du Dir ein Foto "mopst", um Dir daraufhin einen Abmahnanwalt mit tausenden Euro Schadenersatz auf den Hals zu hetzen.
    Also lieber die Finger weg von fremden Fotos.
    LG Conny

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.