Samstag, 24. März 2012

..auch das wußte ich nicht alles

zum Beispiel:
.. dass die Marmelade ihren Namen der schottischen Königin verdankt
"Mary malade"  sollen verbündete französische Seeleute einst über die seekranke Königen Mary gesagt haben. Da sie nach dem Genuss eingekochter Orangen wieder gesund wurde, gab der Schiffskoch dem beliebten Brotaufstrich den Namen  "marmelade". Die Briten schmieren sich heute indes gern  "jam"  aufs Toastbrot.
Ich esse Orangenmarmelade für mein Leben gern.

....warum jemand oder etwas über die Wupper geht.
In meiner Jugend habe ich diesen Ausspruch oft getan. Wie wohl die meisten Westfalen. Woher diese Weisheit kam, wusste ich nicht:
Auf einer im heutigen Wuppertal gelegenen Flussinsel stand im 19.Jahrhundert das Konkursgericht der damals eigenständigen Industriestadt Elberfeld. Ging ein Unternehmer pleite, musste er auf einer Brücke  "über die Wupper gehen". Eine andere Deutung ist wesentlich makabrer: Gegenüber dem Gerichtsgebäude befand sich ein Gefängnis, in dem bis 1912 auch Hinrichtungen durchgeführt wurden. Ein zum Tode verurteilter Straftäter musste sich also über die Wupper begegeben.
Das zeigt mal wieder, wie oft man Zitate, Sprichwörter etc. benutzt, ohne den tieferen Sinn überhaupt zu kennen.

..dass die Spielkarte Pik-Ass ein Todessymbol ist
Im Gegensatz zum Herz-Ass, dass als Glücksbringer in der Liebe gesehen wird, hat die Spielkarte mit dem dunklen Aufdruck vor allem in der Astrologie und Esoterik einen weitaus schlechteren Ruf. Dabei symbolisiert das Pik-Ass nicht nur den Tod, sondern auch die Chance auf einen Neuanfang. Wer von Verlust- und Abschiedsängsten geplagt ist und an die Aussagekraft des Kartenlegens glaubt, fürchtet das schwarze Ass dennoch . Pokerspieler freuen sich dagegen über dieses günstige Blatt.
Da sieht man es wieder: Manches Ding hat seine zwei Seiten!

 

Kommentare :

  1. Hallo Irmi,
    ich mußte dich doch jetzt auch mal wieder MIT Kommentar besuchen kommen *grins*! Hab die letzte Zeit immer still gelesen *duck*! Vielen Dank für deine lieben Kommentare, ich freue mich immer von dir zu lesen! Und den Spruch mit der Wupper kannte ich bereits, aber ein Ass war mir sooo nicht bewußt! Und echte englische Marmelade mag ich auch gerne!
    Schönes Wochenende noch und liebe Grüße
    Petra ;o)

    AntwortenLöschen
  2. Das war aber jetzt wieder lehrreich, liebe Irmi!
    Eine wunderschönen Sonntag wünschen wir dir.
    LG aus Wien

    AntwortenLöschen
  3. wieder mehr gewusst durch dich liebe Irmi, ja manhcmal ist es wirklich so dass man was sagt und man weis nicht warum!
    Aber wir haben dich ja und so wird man schlauer .. Dankeschön!
    Schönes Wochenende wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. Da hätte ich doch glatt Null Punkte bekommen ....für die heutigen drei Artikel und die gestrigen.
    Wie gut, Irmi, dass du zu meiner Allgemeinbildung beiträgst.
    Ich finde alle Beiträge wieder sehr interessant und bedanke mich.
    Schönes Wochenende...und liebe Grüße von Zaunwinde

    AntwortenLöschen
  5. Hochinteressant Irmi! Das mit der Mary Malade hab ich schon mal gehört, aber die anderen beiden Geschichten kannte ich auch noch nicht!

    Danke für diesen schönen Beitrag!

    Liebe Wochenendgrüße!

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Irmi,

    und die Mary hieß auch Bloody Mary, weil sie so viele Protestanten ums Leben gebracht hat...

    Und auch heute trinken viele Leute Bloody Mary...

    Liebe Grüße Rainer

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Irmi,
    da kannst Du bald bei Günther Jauch teilnehmen mit Deinem Wissen, da schlägt Dich so leicht keiner!
    Das mit dem Pik-Ass habe ich schon mal gehört, obwohl ich mich von Esoterik und Astrologie deutlich distanziere. Das mit der Marmelade wußte ich nicht und auch nicht die Geschichte mit der Wupper. Aber ich denke, das wird regional begrenzt sein, das kennt man bei uns in Niedersachsen gar nicht, dafür gibts hier andere Zitate.
    Danke auch noch für Deinen lieben Kommentar! Eine Schutzhaube fände ich auch sehr umständlich, zumal man die nach dem Toasten ja nicht sofort drüberdecken kann, wegen der Brandgefahr! Und dann kommt man doch drüber hinweg ...

    Liebe Frühlingswochenendgrüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  8. liebe irmi,

    wir haben uns ja schon lange nicht mehr gelesen (hört sich komisch an).
    alles liebe und einen wunderbaren frühling wünsche ich dir.
    lieben gruß
    dieter

    AntwortenLöschen
  9. liebe irmi,
    als britin liebe ich heute noch mein "toast and marmelade", selbstverständlich with a cup of tea! .
    unter all den vielen jam's, darf nur die aus orangen "marmelade" genannt werden.
    alles andere wird auf ungetoasteten brot geschmiert.
    ach, was wären wir engländer ohne unsere traditionen.
    ich klaube aber nicht, dass die engländer überhaupt wissen, woher der name stammt. ich wusste es nicht.
    danke für deine berichte und lass dich ganz fest drücken!
    ela

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.