Sonntag, 4. März 2012

Dies und Das und ein Stöckchen

Mia  -http://schnackbar.blogspot.com/ - hat mit einem Stöckchen nach mir geworfen, das ich natürlich aufgenommen habe:

1.  Du hast den Lotto-Jackpot geknackt. Was machst du mit dem Geld?
     Träumen darf man ja - auch wenn es niemals Realität wird. Erst einmal würde ich mich so benehmen wie 
     immer. Dann würde ich mir überlegen, wem ich helfen könnte - ohne dass es auffällt. Zum Beispiel dem
     Frauenhaus, der Tafel und dem Kinderdorf. Mehr kann ich im Moment nicht sagen - mir fällt sicher im
     Laufe der Zeit noch einiges ein. Für mich selbst benötige ich nicht sehr viel - evtl. eine neue Küche.

2,  Gibt es eine Entscheidung in deinem Leben, die du bereut hast oder noch immer bereust und 
     welche ist es?
     Dass ich nicht den Mut gehabt habe, mit 30 noch einmal die Schulbank zu drücken und ein ganz 
     bestimmtes Studium zu beginnen.

3.  Denke an deine eigene Beerdigung. Wer hält die Trauerrede und was wird er/sie über dich
     sagen?
     Das ist schnell beantwortet. Es ist alles geregelt. Ich werde - da ich keine Angehörigen mehr habe -  in
     aller Stille beigesetzt. Auf Reden lege ich keinen Wert. 

4.  Du bist jetzt eine Comic- oder Zeichentrickfigur. Welche und warum?
     Hier muss ich passen. In dem Metier kenne ich mich leider nicht aus.

5.  Worauf könntest du am einfachsten in deinem Leben verzichten?
     Auf Überfluss.

Das waren Fragen,  die nicht ganz leicht zu beantworten waren. Wer Lust hat, mag das Stöckchen mitnehmen.




     

Kommentare :

  1. Ich finde deine Letzte Antwort am besten. Woraud du am einfachsten im Leben verzichten könntest. Überflusss. Ja, ich auch. Wir Leben in einer Überflussgesellschaft ich sehe es jeden Tag aufs Neue.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Irmi,

    das sind interessante Fragen in diesem Stöckchen... Spannend,wenn damit geworfen wird...

    Mich faszinierte Frage drei sehr, deine Antwort gefällt mir sehr gut.

    Sonnenliebe Sonntagsgrüsse, Sichtwiese

    AntwortenLöschen
  3. sehr schöne antworten liebe irmi! ne neue küche würd ich auch kaufen, wenn ich im lotto gewinnen würde, aber da ich gar nicht spiele, mache ich mir auch keine gedanken darüber :P drück dich

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Irmi,
    schön, dass du mitgemacht hast. Und ich habe wieder etwas mehr über dich erfahren... :-)
    Fühl dich kräftig umarmt.
    dein Mialein

    AntwortenLöschen
  5. Keine Trauerrede, keine Musik?
    Aber irgendwie wird jemand von dir Abschied nehmen wollen...denke ich mal.

    LG Mathilda

    AntwortenLöschen
  6. zu 4.) wie wäre es mit KNOX :)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Irmi
    ich hätte auch Probleme mit dem WENN ich gewinnen würde..(spiele aber nie)
    glaube Deine Einstellung sollte man übernehmen..viel was Du als Anwort hast,dazu kann ich auch ja sagen..
    Beerdigung..ich möchte unter den Grünen Rasen und gut ist es..wir sind uns da einig..Im Herzen lebt man weiter.

    einen Lieben Gruß zum Restsonntag vom katerchen

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Irmi,

    ich bin gerade über deinen Blog gestolpert und werde mich jetzt mal ein bißchen genauer umschauen. Gefällt mir sehr gut hier! :-)
    Darf ich fragen, in welche Richtung das Studium geht, das du gerne gemacht hättest?

    AntwortenLöschen
  9. Aren't they so beautiful, the Mute Swans.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Irmi
    Ich wüsnche dir eine gute Woche und nehme dir den Druck weg mach so wie du kannst und ich freue mich dass es dir wieder Spass macht!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  11. Ach Irmi, mach doch langsam! Wir lieben dich alle, auch wenn nicht postwendend ein Kommentar kommt!

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.