Samstag, 26. Mai 2012

Dies und Das - so ist es

Nach der längeren Blogpause kann ich wohl nicht so einfach zur Tagesordnung übergehen, zumal ich mich für die vielen lieben Kommentare, E-Mails, Bücher und selbstgebackene Glückskekse recht herzlich bedanken möchte.

 

Ich habe mich sehr darüber gefreut und es hat mich immer wieder aufgerichtet.
Fühlte ich mich doch "Nicht vergessen" und sogar etwas "Vermisst".
i

Eigentlich wollte ich nichts preisgeben. aber ich glaube,  ich sollte es meiner Leserschaft nicht vorenthalten. Es wußten bislang nur einige Wenige davon.
Vor einigen Wochen stellte ein Facharzt die Diagnose "Darmkrebs". Ich befinde mich seit einiger Zeit in Behandlung in Heidelberg, einer der ersten Adressen in Deutschland, wenn es um Tumorerkrankungen geht. Die erste Chemo habe ich gut vertragen und ich kann nur nach vorn schauen - und das tue ich auch.
Ich wünsche Allen ein wunderschönes, sonniges Pfingstfest.

 Drei Dinge helfen, die Mühseligkeiten des Lebens zu tragen:
 Die Hoffnung, der Schlaf und das Lachen.
(Immanuel Kant)

Kommentare :

  1. Liebe Irmi,
    ich hab ganz oft an dich gedacht. Schön wieder etwas von dir zu lesen ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Freut mich, dass du die Chemo gut vertragen hast, liebe Irmi.
    Weiterhin viel Kraft und gute Genesung.

    Ein wunderschönes Pfingstwochenende wünsche ich dir.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. irmili, danke für dein vertrauen! die hoffnung ruht in dir selber, schlafen kann ich auch nicht für dich - aber dich vielleicht hin und wieder zum lachen bringen? dann empfehle ich dir doch dieserhalb gleich mal ismis heutigen post. und wenn mir selber was einfällt, schreib ichs dir. versprochen!

    AntwortenLöschen
  4. Oh Irmi, das tut mir so leid!!!
    Ich hatte Darmkrebs vor ueber 20 Jahren mit Operation und monatelanger Bestrahlung - ich bin ein guter Beweis, dass das ueberwunden werden kann.
    Ich wuensche Dir viel Kraft und auch Vertrauen in die Heilungsfaehigkeit Deines Koerpers. Schaue weiterhin nach vorn und behalte eine positive Einstellung, so schwer es auch manchmal fallen mag. Seele und Koerper, das geht Hand in Hand, das duerfen wir nie vergessen.
    Ich wuensche Dir alles alles Liebe Irmi - gute Besserung und ja, vergiss nur das Lachen nicht, das hat auch Heilkraefte! Ich druecke Dich ganz fest!

    AntwortenLöschen
  5. Lichtblick

    Benetzt mit Perlen von Tau
    So frisch und so rein
    Aus der Dunkelheit geboren
    Ein Lichtblick im Sein

    Im leichten Winde wieget
    Der leise Blütenklang
    Musik so sanft und schön
    Als sei es Engelgesang

    Hell die Lieder erklingen
    Ins reine Licht hinein
    Aus tiefer Seele erkoren
    Ein Lichtblick im Sein

    © Hans-Peter Zürcher

    Liebe Irmi,

    Deine Worte stimmen nicht nur zuversichtlich, nein, sie sind es auch. Ich wünsche Dir von ganzem Herzen alles Gute, guter Geneseungsverlauf und viel Kraft und Energie.

    Herzlichst aus der Schweiz verbunden mit lieben Grüssen und ebensolcher Umarmung

    Hans-Peter

    AntwortenLöschen
  6. liebe irmi,
    seit gestern schaue ich ständig in deinen blog und bin jetzt froh, dass du offen darüber geschrieben hast.
    wir, deine freunde und leser vermissen dich sehr, doch jetzt musst du erst an dich denken und an deiner gesundheit.
    gedanklich sende ich dir viel kraft und drücke dich ganz fest!
    ich melde mich bald wieder.
    herzliche grüße
    ela

    AntwortenLöschen
  7. Mein liebet Irmili,
    werd bald wieder gesund! Du weißt, datt ich an Dich denke, voller Hoffnung und mit großer Zuneigung. Und lachen, datt tun wir gemeinsam, ja? Für den Schlaf würde ich Dir ein Schlaflied singen, aber ich fürchte, datt würde eher das Gegenteil bewirken.
    Ich geb Dir nen dicken Kuss! Bis bald!

    AntwortenLöschen
  8. ...schön hier von dir zu lesen, liebe Irmi,
    und schön, dass du die Chemo gut vertragen hast...ich habe so oft an dich gedacht, gehofft und gebetet...erhol dich gut und sammle Kraft für den nächsten Schritt...

    ganz liebe Grüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Irmi,
    wuensche dir von Herzen alles Gute und hoffe das du auch die weiteren Chemos gut vertraegst und sie trotzdem auch gut anschlagen.
    Sonnige Gruesse aus England,
    Dani

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Irmi, ich hatte dich schon vermißt. Drücke dir fest die Daumen. Lass wieder von dir hören. Mit herzlichen Grüssen. Margarethe

    AntwortenLöschen
  11. Halt die Ohren steif, ja?
    Viele liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  12. liebe Irmi
    es ist einfach nur schön, dass wir dich wieder in unserer Mitte haben dürfen. Und ich wünsche dir auch alles erdenklich Gute, damit du wieder gesund wirst!
    Ich wünsche dir viel Mut und Gottvertrauen, viel Kraft, nach vorne zu schauen und viel Hoffnung, dass alles wieder gut wird!

    Schöne Pfingsttage wünscht dir
    Alice

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Irmi,

    wünsche dir von Herzen viel Kraft, Mut und alles Liebe, damit du diese schwere Zeit bald hinter dir lassen darfst. Drücke dir ganz fest die Daumen, das es bergauf gehen darf und du die Therapien gut erträgst und dich gut erholen darfst.

    Viel Kraft, Mut und alles Liebe zu dir, liebe Grüsse, Sichtwiese

    AntwortenLöschen
  14. Hummel fliegt um dich herum ... landet ....sieht dich an ...lange ...und sagt: "Alles alles wird gut Irmili" !!!

    Schlafen ist gut ...lachen ist gut ...es wird werden ...ganz bestimmt ...sagt die Hummel ...hab ich gehört!

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Irmi,

    ich habe lange nichts mehr von dir gelesen und oft an dich gedacht. Schön, dass du dich meldest.
    Deine Offenheit ist sehr mutig. Du zeigst viel Stärke und Kraft, dass ist sehr gut um mit dieser Krankheit umzugehen und es ist die beste Voraussetzung den Krebs erfolgreich zu besiegen.
    Möge die Kraft und die Hoffnung dich nie verlassen!

    Manchmal sind es die Träume, die dich überwintern lassen, die dich in der Zeit erfrorener Hoffnung in zarten Bildern ahnen lassen, dass kahle Zweige morgen wieder Knospen treiben.


    Gute Besserung und ganz liebe Grüße

    Anita

    AntwortenLöschen
  16. Wenn ich ehrlich sein soll - ich bin geschockt.
    Ich wünsche Ihnen sehr, sehr viel Kraft! Es ist zwar nur ein Kommentar, der Ihnen in Ihrer Situation vermutlich nicht viel "bringt", aber ich wünsche mir dass Sie weiterhin positiv bleiben!

    Liebe Grüße aus Japan

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Irmi,
    ich weiß irgendwie gar nicht so recht, was ich schreiben soll... Ich hab ja alles schon gesagt... Ich wünsche dir, dass du die Therapie gut verträgst und bald wieder gesund bist. Ich hoffe, dass wir uns bald sehen können.
    Ich denk an dich und schicke dir ganz viele positive Gedanken rüber und umarme dich ganz herzlich
    deine Mia

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Irmi,

    was für furchtbare Nachrichten. Ich wünsche Dir alles Gute, viel Kraft und dass Du alles gut überstehst. Ich drück Dich mal lieb.

    Viele liebe Grüße


    Claudia

    AntwortenLöschen
  19. alle guten Wünsche auch von mir. Danke dass du uns informiert hast - so können wir dir alle etwas Kraft schicken ... vielleicht geht das ...

    lieber Pfingstsonntagsgruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Irmi

    Kaum habe ich dich kennengelernt, oder besser gesagt deinen Blog, eine solche Hiobsnachricht! Irgendwie hatte ich geahnt, dass was nicht stimmt. Ich bin zwar keine sehr fleißige Kommentiererin, aber ich lese deine Beiträge.
    Und auch ich bin froh, dass du die erste Chemo so gut überstanden hast und wünsche dir viel Hoffnung, genug Schlaf und jede Menge Lachen!
    Liebe Grüße
    Cristina

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Irmi!
    Die Freude wieder von Dir zu lesen, wird natürlich überschattet von der Nachricht über Deine Erkrankung. Gut, dass Du darüber schreiben kannst, allein im stillen Kämmerlein leiden, nein,das wäre nicht der richtige Weg gewesen. So tragen wir alle ein bisschen daran mit. Mein Mann wurde vor Weihnachten 2011 an Darmkrebs operiert und hat bis jetzt die Chemo gut überstanden, wir sind voller Vertrauen in die heutige Medizin. Du bist in Heidelberg in den besten Händen. Ich wünsche Dir von Herzen alles erdenklich Gute, liebe Grüße Claudia.

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Irmi! Ich wünsche Dir von ganzem Herzen eine vollständige Gesundung und dass der Weg dorthin nicht zu beschwerlich wird.
    Gruß
    Holger

    AntwortenLöschen
  23. Ich bin fassungslos, dass es auch dich erwischt hat.
    Ich drücke dir beide Daumen,
    dass deine Therapie gut anschlägt und du sie gut verträgst, die Medizin hat ja große Fortschritte gemacht.
    Alles Gute wünsche ich dir, viel viel Kraft und Vetrauen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Irmi,
    ich weiß, du hast jetzt eine schwere Zeit und kaum jemand kann sich vorstellen, wie man sich da fühlt(wie eingesponnen in einem Cocoon).
    Ich habe vor 16 Jahren die Diagnose Brustkrebs bekommen und habe OP, Chemo und Bestrahlung mitgemacht. Es ist eine Zeit, in der man in einer anderen Welt lebt.
    Damals habe ich meine Homepage aufgebaut und auch über meine Krebserkrankung geschrieben. Ich bin immer offen mit meiner Erkrankung umgegangen und es hat mir gut getan, darüber zu sprechen.
    Bei der Chemo habe ich immer mit den"Säften" gesprochen und hab zu ihnen gesagt, daß wir zwei jetzt gemeinsam den Kampf aufnehmen.
    Liebe Irmi, ich denke ganz fest an dich und wünsche dir viel Kraft.
    Liebe herzliche Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Irmi, von ganzem Herzen wünsche ich dir viel Kraf und alles Gute für die nächste schwere Zeit. Klar war mir aufgefallen, dass es hier still geworden ist und ich war auch geschockt, von deiner Erkrankung zu lesen und weiß zu schätzen, dass du uns nicht im unklaren lässt. Ich hoffe, dass du die Behandlungen einigermaßen verträgst, sie gut anschlägt und es dir bald besser geht. Ganz lieben Gruß von Doris

    AntwortenLöschen
  26. hallöchen
    liebe irmi
    meinen respekt, für deinen entschluß deine erkrankung öffendlich zu machen!
    keine ahnung, wie ich selbst damit umgehen würde.
    auf jeden fall, schicken dir deine zahlreichen leser mit ihren guten wünschen so viel positive ernergie!!!
    ich hoffe, daß du trotzdem jeden schönen tag genießt.
    alles gute ;-)
    ute

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Irmi,

    du bist in den besten Händen und die positive Energie, die wir alle zu dir senden, wird dich in dieser Zeit begleiten. Pass' auf dich auf und fühl' dich gedrückt <3

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Irmi,

    ich wusste nichts, aber - ich habe mir schon so etwas gedacht! Vergessen hatte ich dich ganz sicher nicht!

    Ich wünsche dir, dass die Behandlungen alle gut verträglich sind und dass sie zu deiner Genesung führen.

    Es begleiten dich sicher viele gute Gedanken, das vermag dir zu helfen!

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Irmi. Ich würde Dich jetzt am liebsten in die Arme nehmen und ganz fest drücken. Ich danke Dir, dass Du so ehrlich bist, ich habe mir ja auch schon Gedanken um Dich gemacht.
    Du schreibst "die erste Chemo"... Kommen noch mehr Behandlungen?
    Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und Zuversicht!
    Meine Tante erhielt diese Digagnose vor ein paar Jahren, sie brauchte aber - im Anfangsstadium - "nur" Bestrahlung. Sie erfreut sich heut bester Gesundheit und wir hoffen natürlich, dass das so bleibt.
    Ich denk an Dich und wünsche auch Dir Sonnenschein für die Zukunft.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
  30. LIebe Irmi,

    ich denke an dich und hoffe, dass dir auch die nächsten Chemos bekommen.

    Ich drücke die Daumen und wünsche dir viel Kraft.

    Von Herzen kommende Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  31. liebe irmi, es ist schön wieder von dir zu lesen, mein mann und ich haben oft an dich gedacht und hoffen, dass unsere gedanken dich erreichen. wir wünschen dir weiterhin viel kraft! liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  32. dann weiter ALLES GUTE Irmi

    mit einem ganz lieben Gruß vom katerchen und dem Pauli..mann

    der auch die Pfoten für Dich drückt.

    AntwortenLöschen
  33. Hallo Irmi, viele gute Gedanken und Wünsche Deiner Blog-Freunde, denen ich mich anschließe. Du bist eine tapfere Frau und wirst es schaffen! Peter denkt an Dich.

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Irmi
    ich habe schon an dich gedacht und lese dieses gerade.. ich hoffe dir gehts wieder besser.. wie tapfer man sein muss das alles fertig zu werden und so wünsche ich dir viel, viel Kraft.. danke für dein Vertrauen das mit zu teilen!

    Lieben Pfingstmontag
    Umarmung
    Elke

    AntwortenLöschen
  35. Du scheinst ein sehr positiver Mensch zu sein und diese Grundeinstellung ist eine gute Genesungsvoraussetzung. Was du gerade durch machst, kann ich gut nachvollziehen, meine Fast-Schwiegermutter hat grade eine Brustkrebsbehandlung und meine Mutter ein halbes Jahr Leukämie-Chemos hinter sich. Meine Mutter wird diese Behandlung nun ihr Leben lang voraussichtich alle 2-3Jahre begleiten. Du hast außerdem so viele Menschen, die an dich denken, das wird schon. Gönn dir Ruhe, wann immer dir danach ist, liebe Irmi.
    Ganz liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Irmi, herzliche Grüße und schön, daß Du wieder schreibst.
    Ich schicke Dir alle Guten Wünsche und hoffe, daß Du weiterhin hier in Deinem Bloghäuschen anzutreffen bist.
    Laß Dich bitte mal umärmeln und drücken, es wird wieder alles gut.
    Bis zum Wiederlesen, tschüssi, winke, winke, Brigitte.

    AntwortenLöschen
  37. ohhh.... ach mensch Irmi,
    das ist nicht schön, ich wünsche dir viel Kraft, Zuversicht & genügend Gründe zum Lachen denn Lachen trägt zur Heilung bei.
    Alles Liebe dir
    Steffi

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Irmi, ich wünsche dir alles Gute und viel Kraft das alles zu überstehen.
    Auch ich hatte dich schon vermisst.
    Schön, dass du nun wieder etwas für unsere Bildung tun willst. Manches ist wirklich interessant, schon deshalb musst du einfach weitermachen!

    Sei lieb gegrüßt
    bis bald
    Rosine ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  39. Liebste Irmi,

    Bevor ich ins Bett gehe, habe ich dich entlich mal gelesen. Selber war ich auch hintergeraten weil ich nicht ganz in ordnung war aber es geht wieder ganz gut nach eine Kur von Penicillin und Mobic. Wir waren auch kurz 4 Nächte auf ein Cruise nach den Bahamas.
    Aber zu Dir... Das ist ja Hauptsache. Bin froh zu lesen das du die erste Chemo gut vetragen hast. Weisst du, Pieter's Mutter hatte Darmkrebs und die ist operiert worden, ist falsch gegangen und nochmal operiert (sie wollte eigentlich nicht mehr aber die 3 Söhne wollten es) und hat noch gute 20 Jahre gelebt bis fast 95. Also Hoffnung gibt es da noch reichlich und mit die heutige Fachärzte ist es auch schon besser.
    Es wird bestimmt nicht leicht sein aber wir drücken dir die Daumen und beten für dich.
    Ganz lieber Gruss,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  40. Das lese ich erst jetzt, liebe Irmi, da ich wegen Haussuche und bevorstenenden Umzugs auch nicht immer so in die Blogs komme. Außerdem bei dem schönen Wetter hatte man zu viel anderes, als sich im Internet aufzuhalten.
    Ach, Du Arme! Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll!

    Ich wünsch' Dir alles Liebe und Gute und vor allem, daß Du bald wieder ganz gesund wirst!

    Von Herzen
    Sara

    AntwortenLöschen
  41. Liebe Irmi,
    immer wieder habe ich hier reingeschaut und mich über die Pause gewundert. Und obwohl wir uns persönlich gar nicht kennen auch gesorgt.
    Und nun eine schlimme Diagnose. Es ist gut, dass Du die 1. Chemo soweit gut überstanden hast.
    Ich wünsche Dir viel Kraft und vor allem eine erfolgreiche Therapie.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  42. Liebe Irmi,
    auch ich hatte Dich bereits vermisst und habe nun - ganz betroffen - vom Grund Deiner vorübergehenden Blogpause gelesen.

    Ich denke an Dich und wünsche Dir von Herzen viel Kraft für die Therapie!

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  43. Hallo Irmi,
    Das tut mir aber leid, dachte mir aber halbwegs so etwas.
    Dann wünsche ich DIR alles erdenklich GUTE und ein Gelingen der Therapie. GUTE BESSERUNG!!!
    Da es bei mir auch insgesamt nicht so rund läuft bekomme ich internetmäßig nicht so sehr viel mit.

    Also nochmals: Alles Gute für dich!

    VG
    Oskar

    AntwortenLöschen
  44. Liebe Irmi,

    ich wünsche dir ganz viel Kraft, dass du die anderen Sitzungen auch gut überstehst und bald wieder gesund bist. Du bist so tapfer, aber ich denke, es war richtig, dass du hier darüber geschrieben hast. Je mehr mit dir hoffen, an dich denken und dir die Daumen drücken, umso besser. Ich schick dir eine ganz liebe und feste Umarmung,

    Andrea

    AntwortenLöschen
  45. Liebe Irmi,

    alle guten Wünsche für dich.. ich wünsch dir von ganzem Herzen, daß du auch die weiteren Behandlungen gut verträgst und dann wieder ganz gesund wirst.

    Meine Mutter hatte diese Diagnose auch vor einigen Jahren.. und nun muss sie nur regelmäßig zur Kontrolle, bisher ist alles wieder gut - und bei dir wird auch alles wieder gut, ich bin ganz sicher!

    Viele liebe Grüße und Gedanken zu dir an den Neckarstrand,

    Ocean

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.