Sonntag, 10. Februar 2013

Dies und Das in eigener Sache


Nachdem ich mehr als 400 alte Postings gelöscht  und auch Google Chrome installiert habe, klappt es mit dem Bloggen trotzdem nicht. An meinem Laptop liegt es nicht. Kommentieren kann ich nur über Chrome. Es dauert aber oftmals 5 Minuten und länger, bis ich endlich auf einen anderen Blog komme (wenn überhaupt). Es macht absolut keinen Spass. Ich weiss nun auch keinen Rat mehr. Es ist mir auch nicht klar, ob es sich bessert, wenn ich diesen Blog (schweren Herzens) schließe und neu anfange. Kann mir jemand einen Rat geben?

Kommentare :

  1. ohje ich kann dir da gar nicht weiter helfen :( hast du schon mal jemanden im bekanntenkreis gefragt der vielleicht mal den pc durchchecken kann? gglg

    AntwortenLöschen
  2. Vielleicht liegt es einfach nur am Betriebssystem und der Rechner müsste mal neu aufgesetzt werden.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Irmi,

    geht es dir gesundheitlich zufriedenstellend?
    Kannst du dich noch an Renates verstorbene Freundin Traudchen erinnern?
    Es sind meine ersten Erinnerungen an deinen schönen Blog.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Irmi,

    mittlerweile kann ich schauen. Es tut mir leid, dir nicht helfen zu können. Aber nachdem alles nichts hilft, würde ich mal einen Fachmann kontaktieren und ihm auch den Blog zeigen und wie dieser arbeitet. Ich bin sicher, die würden ganz schnell wissen, was da los ist.

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Ich denke mal es liegt an den Einstellungen.Auf meinen kleinen Laptop geht es nur mit Firefox-Mozilla und auf dem großen musste ich Google Chrome hochladen.
    Liebe Grüße und viel Glück wünscht Dir Christa

    AntwortenLöschen
  6. ...ich würde dir so gern helfen, liebe Irmi,denn ich möchte auf keinen Fall auf deinen Blog verzichten müssen,
    aber so ohne einen Blick auf dein System ist das schwierig...da weiß ich gar nicht, wo du anfangen kannst...aber das ist ja kein Zustand, wenn du so lange warten musst, bis du kommentieren kannst...hast du schon mal versucht, anonym zu kommentieren? also dich bei Blogger abzumelden und dann nur deinen Namen ohne Verbindung zu deinem Blog zu kommentieren?
    bitte gib nicht auf, wir schaffen das!!!

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Das ist aber Mist und nimmt Dir sicherlich die Freude am Bloggen, liebe Irma. Dann kann ich Dir nur wünschen, dass es wieder klappt. Den Blog zu schließen, wäre schade. Ich lasse meine alten Blogs trotzdem weiterlaufen, trotzdem ich neue habe. Allerdings bin ich ja mit dem neuen Blog hier bei blogspot bzw. Blogger. Da kann man übrigens mehrere Blogs haben. Kann Dir diejenige, die Dir damals bei Deinem Bloglayout geholfen hat, nicht weiterhelfen? - Ich denke, es ist aber allgemein schwierig, von Weitem Tipps zu geben, auch für Fachleute. Ich würde einen Fachmann oder eine Fachfrau - unter meiner Aufsicht selbstverständlich - mal die Sache ansehen lassen und danach das Passwort wechseln, denn so etwas vermiest doch die ganze Freude an der ganzen Bloggerei :-(
    Ich schicke Dir trotz allem liebe Grüße und wünsche Dir das Beste,
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Irmi, ich habe einen Großaufruf in meinen Stream öffentlich gestartet und hoffe, dass Dein Hilferuf gehört wird und sich ein "Engel" findet, der Dir helfen kann.
    ♥ Grüße Fredi

    P.S. hab ein wenig Geduld!

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Irmi,
    vor einigen Wochen meldete ich mich bei google-Plus an und damit begannen bei mir die Probleme. Ich konnte keine Fotos mehr direkt vom Speicher des PC hochladen. Erst über den Umweg Picasa Web konnte ich neue Fotos in den blog laden. Noch immer funktioniert das Einstellen neuer Headerfotos nicht. Da sich Problem 1 nach einigen Wochen von alleine wieder regulierte, hoffe ich bei Problem 2 auf eine gleiche Lösung.

    Ich weiß, ich kann dir damit nicht helfen. Aber du erfährst damit, dass auch andere User mit Problemen zu tun haben, für die sie nicht selbst nicht verantwortlich sind.

    einen schönen und problemfreieren Start in die neue Woche,
    egbert

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Irmi, die Googleleute basteln immer wieder im Zeugs rum. Einmal geht das Hochladen von Bildern nicht auf direktem Weg, dann dauert es unendlich lange, bis ein Post hochgeladen ist. Ich denke aber dass das alles NICHT die Ursache zu deinem Problem ist.

    Im PC wie auch im Laptop sammelt sich im Laufe der Zeit sehr viel Zeugs an, das die Kiste langsam macht und teilweise ins Stottern bringt. Beim Surfen im Internet lädt man viele unnötige Sachen mit runter, die gespeichert bleiben und so langsam aber sicher viel Speicherplatz beanspruchen und so das Laptop langsam machen. Dasselbe gilt für alle Programme und Dateien, die man öffnet, bearbeitet und auch löscht.

    Hierfür gibt es viele Programme, auch kostenlose, z.B. den ccleaner. Der entrümpelt, macht Speicherlätze frei und löscht alle Cookies die man beim Surfen im Netz automatisch herunter lädt. Dieser sollte aber von jemandem der sich mit diesem Programm auskennt installieren lassen, sonst kann es passieren, dass man vielleicht Daten löscht, die man noch braucht, an sonsten ein klasse Programm.

    Dann sollte man ab und zu die verschiedenen Laufwerke in PC und Laptop von Zeit zu Zeit Defragmentierern, auch so kann man die Geschwindigkeit optimieren.

    Nicht zu viele Programme und Internetseiten gleichzeitig offen lassen, vor allem dann wenn man nicht all zu viel Arbeitsspeicher hat. dies kann nämlich auch dazu führen, dass nichts mehr geht.

    Liebe Grüsse Dir

    Hans-Peter

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe z.Zt auch viele Probleme, komme oft nicht in die Blogs, kann nicht kommentieren oder "liken" hab auch keine Ahung woran das liegt.. aber vielleicht legt sich das wieder? Ich habe auch auf Chrome umgestellt..und auch das geht nicht immer gut.
    LG, Petra

    AntwortenLöschen
  12. ich hoffe und wünsche dass sich die Probleme wieder geben ... und dass du weiter mit Freude bloggen kannst.

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,
    ich habe dieselbe Problematik ... Google Chrome klappt, aber Internet Explorer oder Modzilla Firefox nicht. Kann damit zusammenhängen, dass .. Blogspot .. zu Google gehört und dass dies über Google steuerbar ist, dass nur noch der Internet-Explorer von Google Chrome unterstützt wird.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  14. Ach so - jetzt verstehe ich. Aber warum hast Du die alten Posts nur gelöscht? Damit hat das doch gar nichts zu tun! - Hoffentlich hast Du die xml-Datei vorher gesichert??

    Ja, und es stimmt, Chrome eignet sich in der Tat am besten für die hauseigenen Blogs, denn alles sind Google-Produkte. Leider nicht auf IE & Co. abgestimmt.

    Daß es so lange bei Dir dauert, kann aber vor allem an der Leistungsfähigkeit Deines Rechners liegen. Hast Du da mal nachgeschaut? Oder ob Java aktiviert ist? Man muß all diese Programme auch regelmäßig aktualisieren. Dabei kann Dir Secunia PSI helfen.

    Ich würde mir an Deiner Stelle aber auch einen jungen Studenten der Elektrotechnik oder Informatik suchen - die verdienen sich gern nebenbei einen kleinen Obolus und sind meist ganz geviewt in den Dingen. So kommst Du rasch wieder an einen vernünftig funktionierenden Rechner.

    Allerdings - was ich hier noch lese in den Kommentaren - bei Google+ würde ich mich auch nicht anmelden, denn tatsächlich bekommt man dann Probleme - vor allem auch, was die Fotos betrifft. Die sind bei einigen dann plötzlich weg, wenn sie sich nicht 100% mit diesem Google+ auskennen!

    Den Arbeitsspeicher kann man übrigens erhöhen, WENN man ihn erhöhen kann, sprich, da ist die grundsätzliche Kapazität des Rechners gefragt, wenn die niedrig ist, geht natürlich nichts ;-) Vielleicht magst Du einmal die Zahlen nennen, damit man Dir weiterhelfen kann?
    Ohne Gigabytes geht es heute kaum. Auch eine veraltete Grafikkarte kann Probleme bereiten. Du siehst z.B. die Infos im sog. Geräte-Manager.

    http://www.gutefrage.net/frage/was-genau-besagt-die-ghz-bei-der-cpu
    über den Daumen gepeilt - wie es auf der Seite auch einfach erklärt ist - mehr mehr Gigahertz, desto schneller ...

    Leider konnte ich das hier nicht eher lesen, da ich in den letzten Tagen zu viel real um die Ohren hatte, als daß ich öfter ins Internet gekommen wäre.

    Ich hoffe, Du kommst bald zu einer guten Lösung und sende Dir viele liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.