Mittwoch, 13. Februar 2013

Dies und Das und Aschermittwoch.....




Zunächst möchte ich mich für die vielen lieben Kommentare zu meinem Blogproblem bedanken.
Wie ich sehe, stehe ich nicht allein da. Das ist zwar kein Trost - aber ich werde zumindest weitermachen.
Heute beginnt also die 40tägige Fastenzeit. Zumindest sollte sie es. Der Brauch, sich das Aschekreuz geben zu lassen, lebt nachwievor. Auch in der evangelischen Kirche wird dieser Brauch wiederbelebt.
Heute wird allerorten zum traditionellen Heringsessen geladen. Und da Fisch bekanntlich schwimmen muss, greift man nicht nur zu Wasser!
Fest verankert in unserer Gesellschaft ist der  "Politische Aschermittwoch". Hier wird mit kernigen Worten auf den politischen Gegner eingedroschen - und man darf es ruhig sagen: Der Wahlkampf hat begonnen!

Am Aschermittwoch ist alles vorbei,
die Kamelle geworfen,
die Tanzschuh' entzwei.
In der Bütt so manche
Wahrheit gesprochen,
die Aschermittwoch
gleich wieder zerbrochen.

Am Aschermittwoch ist alles vorbei,
die Träume verflogen,
der Kopf wieder frei.
Das Leben geht weiter
mit Sorgen auf und ab.
An Karneval erinnert
nicht mal 'ne Narrenkapp'.
(Annegret Kronenberg)

Kommentare :

  1. Liebe Irmi,
    mit deinem Beitrag erinnerst du mich lobenswerter Weise daran, was ich die nächsten 40 Tag zu tun haben werde.

    viele Grüße aus dem tief winterhaften Dresden
    egbert

    AntwortenLöschen
  2. Die Fastenzeit, das finde ich eine sehr gute Einrichtung. Und als alte Schwäbin, die eine katholische Mädchenschule besucht hat, richte ich mich schon danach. Bei uns gibt es heute auch Fisch, und man kann auch anderweitig fasten, z. B. bleibt der PC noch öfter zu. Zugegeben, eigentlich muss ich mich nicht zurückhalten, den Fernseher auszulassen.

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Irmi,
    Ja Karneval gibt es hier Gott sei Dank nicht.
    Wir haben hier beide nur geschuftet (und immer noch) mit Wasser was unten in der Wohnung kam. Die ganze Nacht durch... hoffentlich ist morgen alles wieder normal und können wir weiter leben. Fliessen auf den Böden aber soviele Bodentücher auswringen macht einem fertig. Auch mit einen Wet-Vac dazu, den muss man auch jede 10-20 Minuten umkippen. Es reichte aber hoffentlich ruhen wir etwas diese Nacht.
    Lieber Gruss,
    Mariette

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.