Dienstag, 19. März 2013

Dies und Das über alte Weisheiten


Wir sagen oftmals Zitate, Sprichwörter und alte Weisheiten so dahin, ohne dass wir uns bewusst sind, welchen Ursprung sie haben. Ich bin einigen Dingen auf den Grund gegangen. Hier das Ergebnis:







Im 18. Jahrhundert waren grausame Hinrichtungen wie Verbrennungen oder Vierteilungen fast an der Tagesordnung. Aus diesem Grund setzte sich der französische Arzt Joseph-Ignace Guilllotin dafür ein, das Leiden der Verurteilten zu verkürzen. Am 20. März 1792 wurde seine Erfindung, die Guillotine,  in ganz Frankreich eingeführt.

Bremsschwellen heißen auch "Krefelder Kissen". In den Niederlanden hat sich das Verkehrsberuhigungssystem der "Delfter Hügel" schon in den 1970er Jahren bewährt. 1988 zog die deutsche Stadt Krefeld mit der Entwicklung der  "Krefelder Kissen"  nach. Desweiteren sind "Kölner Teller" und  "Berliner Kissen"  bekannt.

Bienenschwärme können eine Schlacht entscheiden, wie zu Beginn des ersten Weltkrieges geschehen.
In Tanga, dem heutigen Tansania siegte ein deutsches Heer über eine zahlenmäßig überlegene britische Truppe. Im Schlachtengetümmel nervös gewordene Bienenvölker stürzten sich vorzugsweise auf die Engländer. Wieso, ist nicht bekannt.
(Quelle: Div. Bücher)

Und hier noch der Spruch des Tages:

In jeder Minute, die man mit Ärger verbringt,
versäumt man 60 glückliche Sekunden.
(William Somerset Maugham)



Kommentare :

  1. Liebe Irmi,

    herzlichen Dank für deinen lesenwerten Text.

    Einen guten Dienstag wünscht dir

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. lass uns heute viele glückliche 60 Sekunden erleben.

    egbert

    AntwortenLöschen
  3. jaa, das sprichwort stimmt, aber manchmal lässt sich ärger nicht vermeiden.

    bei uns scheint die sonne, ich setze mich auf mein city bike und fahre in die bücherei. mein mountain bike ist immer noch in der reparatur. das ist halt was größeres.

    lg eva

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Irmi
    lass uns den Tag geniessen und alles Böse verdrängen, was ja leider nicht immer möglich ist!
    Sei lieb gegrüßt Gisela

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Irmi, das war wieder sehr interessant!

    Und ja, das Ärgern über Jemanden oder Etwas schadet nur einem selbst, nicht dem Anderen oder der Sache, die einem ärgert.

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Irmi,
    auch ich wünsche Dir heute mehr als nur 60 Sekunden glücklich sein *lächel*

    Ich wünsch Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Lustig, ich habe heute Wolkenbilder im Blog, da hatten wir den gleichen Bild-Geschmack. Schaurig, das mit der Guillotine, so einen Kopf kürzer lebt man ja gar nicht mehr ;-) .Es gibt immer etwas interessantes, neues bei Dir zu lernen. LG Claudia.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Irmi, die Bienen könnten durch bestimmte Ausdünstungen die sie entweder besonders lieben oder als Bedrohung empfinden, sich eine Gruppierung ausgesucht haben.

    Wie immer etwas lehrreiches
    Liebe Grüße von Flo
    und Danke mal zwischendurch für die lieben Kommentare

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Irmi,

    heute werde ich mich nicht eine Sekunde ärgern...

    Vielen Dank für deine Wünsche. Ich freue mich aber besonders, dass ich dir das Frühlingskissen schicken darf.

    Viele Herzensgrüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  10. Dann wünsche ich dir ganz viele glückliche 60 sek.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. ...ja es lohnt sich nicht, sich zu ärgern, liebe Irmi,
    denn das ändert an der Tatsache ja nichts...und doch kann man manchmal gar nicht anders...

    wünsch dir einen glücklichen Tag,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  12. Dein Spruch wie wahr, deshalb sehe ich das Schnee- schippen als Sport ;O)
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  13. hallo irmi,


    schau mal hier:

    http://joe64-wegnachcanada.blogspot.ca/2013/03/inspiring-blog.html

    lg

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Irmi,
    von der Seite habe ich die Guillotine noch nicht betrachtet.
    Vom Schnee schippen mag ich nicht mehr reden. Langsam reichts.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Beautiful sky and the stocks....................

    AntwortenLöschen
  16. danke für das Hintergrundwissen :-)
    und der Spruch des Tages gefällt mir sehr!

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  17. Irmi, das ist wirklich eine Weisheit. Bestimmt findest du etwas Besseres als Ärger. Solche weisen Worte zu verstehen geht auch nicht in jedem Alter und jeder Entwicklungsstufe.
    Gute Besserung für deinen Kreislauf. Ich wünsche dir trz dem verrückten Wetter... einen schönen Tag. Sei ganz lieb gegrüßt, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  18. Danke Irmi.
    das diese DREMPEL so wie ich diese HÜGEL über die Straße in den NL kennengelernt habe auch einen anderen Namen haben..DANKE auch die Begriffe von hier sind mir neu.
    LG in den Tag vom katerchen

    AntwortenLöschen
  19. Guten Morgen, Irmi
    den Spruch des Tages werde ich mir merken, der gefällt mir sehr gut.
    Was bin ich froh, dass wir nicht mehr im Mittelalter leben. So grausam!
    hab einen schönen Tag, liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.