Freitag, 8. März 2013

Dies und Das und Krokusse

 
 


Auf der Wiese und auch im Beet sind die Krokusse voll aufgeblüht. Die Sonne hatte schon Kraft.



Der Krokus spitzt aus seiner Zwiebel,
denn innen wird es ihm zu heiß.
Er schaut vom Garten hin zum Giebel,
dort hängen Zapfen voller Eis.


"Bin ich etwa zu früh gekommen?
Wir schreiben doch schon Mitte März.
Der Schnee hat noch nicht abgenommen.
Das ist ein dummer, übler Scherz.


Wo bleiben warme Sonnenstrahlen.
Die Kälte ist mein schlimmster Feind.
Mit meinen Reizen will ich prahlen.
Was aber aussichtslos erscheint."


Der Krokus friert bis in die Zehen.
Er fiebert und hat Schüttelfrost,
und das ist nicht zu übersehen.
Die Zwiebel reicht ihm Krankenkost.


Bald muss die Kälte Leine ziehen.
Das steht im Jahreszeit-Vertrag.
Das bringt den Krokus dann zum Blühen
an einem milden Frühlingstag.
© Roman Herberth

Kommentare :

  1. Liebe Irmi,

    ZAUBERHAFT SCHÖN!

    Sonnige Grüße

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Irmi,
    ein herrliches Gedicht!
    Die Bilder sind soooo schön, uind ein Bienchen war auch schon da? Wie schön!
    Ich hoffe nur,daß der vorhergesagte erneute Wintereinbruch nur ein kurzes Schauspiel gibt...
    Ich wünsch Dir einen schönen Start in ein glückliches Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. ...das geniesse ich auch sehr, liebe Irmi,
    dass die Blumen blühen und die Bienen summen...
    und mag gar nicht glauben, dass der Winter nochmal zurück kommen will...

    wünsch dir einen guten Tag,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Bald muss die Kälte Leine ziehen.
    Das steht im Jahreszeit-Vertrag.



    Ein schönes Gedicht für diesen schönfarbigen Frühlingsgruß auf der Wiese und im Garten. Nun sollte es der Winter aber gehört haben, oder?

    ;-)
    egbert

    AntwortenLöschen
  5. Ein sehr schönes Gedicht liebe Irmi und die passenden Fotos dazu, super. Wenn es denn bei uns doch auch schon ein bisschen wärmer wäre, aber hier ist es heute wieder eiskalt und windig. Langsam reicht es mir auch damit.

    Ein schönes Wochenende
    und liebe Grüsse
    Brigitte die Weserkrabbe

    AntwortenLöschen
  6. Ich mag Krokusse auch sehr gerne :) Danke für den schönen Beitrag, da kommt direkt Frühlingsstimmung auf

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schön liebe Irmi,
    einwundervolles Licht und ein schönes Gedicht.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  8. schön sind die Krokusse und auch das Gedicht.
    danke :-)

    lieber Wochenendgruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  9. Schön wäre es, wenn sie den neuen Winterschock überstehen könnten.
    Sie sind alle so herrlich aufgeblüht, es war eine Freude sondergleichen.
    Liebe Grüße und ein gutes Wochenende wünsch ich dir
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  10. simply beautifully captured shots...lovely!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.