Freitag, 3. Mai 2013

Dies und Das ... und gibt es das wirklich?



Alles verstehen,
heißt alles verzeihen.
(Germaine de Stael)

Ich würde sagen: Hier wurde ein großes Wort gelassen ausgesprochen. Wer von uns kann schon alles verstehen? Und wer hat die Größe, alles zu verzeihen? Schön wäre es - und unsere Welt wäre ein klein wenig freundlicher.
Wenn man die Lebensgeschichte der Madame de Stael liest, mußten wohl die Anderen sie verstehen und ihr viel verzeihen. Sie war bekannt u.a. mit Goethe, Schiller und auch Napoleon - eine schillernde, schwer einzuschätzende Gestalt also. Aber ihre Lebensgeschichte liest sich, wie ein spannender Roman.Er hat den leicht trüben Maitag wie im Fluge vorbeigehen lassen.

Ich möchte 


JARIS

mit einem herzlichen Hallo begrüßen. Schön, dass du an an Neckarstrand gekommen bist.  Ich hoffe, dass es dir hier gefällt.





Kommentare :

  1. Liebe Irmi,
    große Worte sind das wieder...ja, die Welt wäre um einiges freundlicher, wenn diese Worte so einfach umzusetzen wären!
    Ich wünsch Dir einen schönen Tag und einen guten Start ins Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Irmi,

    diese Worte kenne ich.
    Sie wollen sagen:
    Weil wir nicht alles verstehen,
    können wir auch nicht alles verzeihen.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. ja, vielleicht hat sie alles verstanden, weiß ich nicht. jedenfalls war sie
    eine sehr einflußreiche und gescheite frau, denn sonst hätte sie in den 51 jahren ihres lebens nicht soviele persönlichkeiten kennengelernt, mit denen sie auch beziehungen hatte. ich glaube fünf kinder gingen aus verschiedenen beziehungen hervor.
    ich sags ja immer, biografien sind wunderbar und ich lese nichts anderes mehr.
    es gibt soviele interessante persönchkeiten und das alles ist auch immer ein stück geschichte.

    ein schönes wochenende wünsche ich dir irma

    lg eva

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Irmi - danke für den Tip - das musz ich mal lesen!
    Mascha

    Ansonsten sage ich (mir) oft: ich musz nicht alles verstehen. Um Verzeihen bemühe ich mich trotzdem. Was mir natürlich nicht in jeden Fall wirklich gelingt. -

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Irmi!
    Danke für das Herzlich Willkommen.
    Alles verstehen und alles verzeihen ist leicht daher gesagt.
    Ich wäre oft schon froh, wenn Menschen einem einen kleinen Fehler, der einem unterlaufen ist und für den man sich entschuldigt hat, verzeihen würden. Stelle ganz oft fest, dass viele Menschen gar keine Verzeihung wollen. Entschuldigung annehmen und jemandem verzeihen, meine ich.
    Wie schade für die Welt.

    Ganz liebe Grüße von Jaris

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Irmi,

    ich glaube das alles verstehen bezieht sich auf jeden einzelnen Fall - im Sinne des bestimmten Faktes und nicht alles wie wirklich alles und dann wird das verzeihen schon einfacher - wenn es auch dennoch manchmal Theorie ist - ich glaube, dass man vielleicht gar nicht alles verzeihen will - und das manchmal au einem wichtigen Grunde!

    Liebe Grüße von Senna

    AntwortenLöschen
  7. Es gibt ein schönes Zitat das heisst...

    "Man kann alles verzeihen -
    aber niemals alles vergessen..."

    Ich denke es gibt gewisse Dinge im Leben die kann man villeicht nachvollziehen, verstehen aber verzeihen ist ein großes Wort.

    LG, Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Irmi.

    ich bin der Meinung man muss nicht alles verstehen ;o)) Verzeihen sollte man können, fällt aber ab und dann schwer.....

    Man sagt ja auch der Mensch vergisst so schnell,- doch manches vergisst man nie...

    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  9. Es gibt Dinge, die man nicht verzeihen kann und soll...
    Ich rede nicht von den kleinen Alltaeglichkeiten. Aber manches ist einfach unverzeihlich.
    Hab' ein schoenes Wochenende Irmi! :-)

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Irmi,

    auch wenn man es möchte ..ich glaube, man kann gar nicht alles verstehen - weil Menschen so unterschiedlich sind ..innerlich so verschieden und mit vollkommen anderen Erfahrungswerten - das ist gar nicht machbar.

    Verzeihen ..das kann auch für den Verzeihenden selbst eine Erleichterung sein. Wenn man einen ewigen Groll wegen etwas hegt, dann ist es doch auch belastend. Alledings stimme ich den anderen zu - es gibt wirklich unverzeihliche Taten, wenn sie richtig gravierende Auswirkungen haben ..

    Ich grüß dich ganz lieb und wünsche dir ein schönes Wochenende,
    Ocean

    AntwortenLöschen
  11. Man muß nicht Alles verstehen,
    und ein Verzeihen kann sogar Rache sein,
    wenn es einfach aus Gleichgültigkeit geschieht.

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  12. Vieles kann ich verstehen, vieles verzeihen, aber nicht alles. Manches tut so weh und das bleibt in mir.

    Herzliche Grüße von Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Irmi,
    Ja ja nur zwei Wörte aber eine ganze Welt apart...
    Lieber Gruss und schönes Wochenende.
    Mariette

    AntwortenLöschen
  14. Ich bin mir nicht sicher, ob wir wirklich alles im Leben immer verstehen. Ich glaube, das muss auch gar nicht sein, denn es gibt so viele Dinge zwischen Himmel und Erde, die einfach geschehen, die "Mensch" aber letztendlich nicht versteht.

    Was das Sprichwort betrifft, so denke ich, dass wir vergeben sollen, auch wenn wir nicht immer alles verstehen, was in bestimmten Dingen mit Sicherheit nicht einfach ist.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.