Sonntag, 26. Mai 2013

Dies und Das und Spatzen und Grauschnäpper


Ein Spatzenkind bettelt um Futter. 

Hier sitzt das Junge ganz allein.

Dies ist ein Grauschnäpper, der mir zuvor noch nie aufgefallen war.


 
Das Gestern war nur ein Traum, 
das Morgen nur eine Vision.
Aber das Heute, richtig gelebt,
macht jedes Gestern
zu einem Traum des Glücks
und jedes Morgen
zu einer Vision der Hoffnung.
Achte daher wohl auf diesen Tag.
(Indische Weisheit)

Heute hat sich

Varis

am Neckarstrand eingefunden. Herzlich willkommen. Nimm Platz und fühle dich wohl hier.

Kommentare :

  1. Liebe Irmi, das sind wunderbare Bilder untermalt mit einer feinen Weisheit...

    Traumgedanken

    Entstehen aus der Seele tief
    die Träume
    fein gesponnen aus Erlebtem

    Fliesen wie des Wassers Lauf
    die Träume
    erträumt aus innigem Wunsche

    Zerfallen und zerrinnen schnell
    die Träume
    hinterlassen nur Erinnerung

    © Hans-Peter Zürcher

    Liebe Grüsse Dir

    Hans-Peter

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Irmi,

    vielen Dank für die lieben Willkommensgrüße? Mir gefällt es hier sehr gut bei dir :)´

    Wunderbare Bilder und ein sehr schönes und wahres Zitat zum Wochenanfang, das man sich im Alltagsstress leider oft zu wenig zu Herzen nimmt.

    Ich wünsch dir einen schönen Sonntag!

    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Irmi,

    hier blüht der Flieder auch so wunderschön und es ist echt zum Weinen, dass es jetzt so sehr reinregnet.

    Spätzlein mag ich sehr. Einen Grauschnäpper konnte ich hier allerdings noch nicht ausmachen. Ich beobachte unsere gefiederten Freunde gern, wenn sie in unseren zwei kleinen Bäumchen vor den Fenstern rumflattern und zwitschern.

    Einen freundlichen Sonntagsgruß
    schickt dir die Waldameise

    AntwortenLöschen
  4. Hi Irmi, ich bin gerade dabei, den Fliederduft einzu saugen
    und damit dem späten Frühling noch ein Willkommen zuzurufen!
    Super-Fotos!
    sagt Poetikon
    (Horst)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Irmi,

    trotz Regen wünsche ich dir einen erfüllten Sonntag.

    In Liebe

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Die Jungvögel kann man jetzt oft beobachten , wenn das Wetter mitspielt auch fotografieren . Leider ist es bei uns heute nur dunkel und nass . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  7. :) wenn ich ehrlich bin kenne ich viele vogelarten gar nicht, eigentlich beschämend.
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  8. ...wirklich sehr weise, liebe Irmi,
    diese Worte aus Indien...das werde ich heute über meinen Tag stellen...

    wünsch dir einen schönen Sonntag,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. Gute Worte... schöne Fotos.
    Ich kannte Grauschnäpper noch gar nicht - hab sie wohl immer für Spatzen gehalten -
    Sehnsucht nach Sonne und liebe Grüsze
    Mascha

    AntwortenLöschen
  10. Eine hübsche indische Wisheit, an der was dran ist.
    Hübsche Fotos, auch ich habe die Grauschnäpper für Spatzen gehalten.
    Ich wünsche allen einen entspannten Sonntag, auch wenn es draußen nach November aussieht.
    LG Cla

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe auch im ersten Moment gedacht, es seien Sperlinge.

    Danke für die süßen Bilder!

    ;-)))

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschöne Fotos liebe Irmi ich mag es sehr gerne die Vöglein zu beobachten, könnte ich stundenlang. Eine herliche Weisheit hast Du gefunden.

    Liebe Sonntagsgrüße, mach es Dir gemütlich bei diesem Wetter
    ♥ lichst
    Angelika

    AntwortenLöschen
  13. so süß, ich hab gestern welche beim baden fotografiert.
    wünsche dir noch einen schönen sonntag.
    lg,
    dieter

    AntwortenLöschen
  14. Süße Vogelbilder! Und wunderschön, wie der Flieder blüht.
    Carpe diem, das ja ebenfalls das ausdrückt, was deine indische Weisheit besagt. Doch manchmal ist es sehr schwer, genau das zu tun: den heutigen Tag zu leben und das beste daraus zu machen. Aber bemühen kann man sich - jeden Tag neu... :-)
    Liebe Sonntagsgrüße
    Calendula

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Irmi,
    an der Weisheit ist etwas dran,gefällt mir.
    Die kleinen Vögelein sehen entzückend aus,es ist schön das zu beobachten.
    In diesem Jahr haben bei uns keine gebrütet,schade.
    Meine Nachbarin erzählte,sie hat die Amseln bei Füttern beobachtet,aber der Herr Vater saß nur daneben und hat die Mutter arbeiten lassen.
    Liebe Grüße und einen schönen Tag.
    Sonne kann ich dir leider nicht schicken.
    Tilla

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Irmi,

    danke für die schöne Weisheit des Tages.

    Ich wünsch dir noch einen schönen Sonntag

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Irmi,
    einen Grauschnäpper kannte ich noch gar nicht,jetzt bin ich schlauer ;o),herzlichen Dank!Die Weisheitfinde ich sehr,sehr schön!Ganz viele,liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  18. Süss sind die. Und Spatzen sind oft so keck und fuchtlos :)
    Ich wünsche Dir ein wundervolles Jetzt mit vielleicht endlich der so dringend notwendigen Sonne...

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Irmi,
    Wie süß die kleinen Spatzen doch sind. Grauschnäpper kannte ich auch noch nicht.
    Der Spruch gefällt mir ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  20. Viel los im Bloggerland heute Nachmittag. Aber wenn das Wetter auch so schlecht ist im ganzen Land... was soll man sonst noch tun?
    Die Spatzen sind toll fotografiert, Grauschnäpper kenne ich auch nicht.
    Vielleicht bekommen wir ja doch noch ein bisschen Sonne heute
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Irmi.
    Mache mal einen Gegenbesuch bei dir.Niedlich deien Vogelschaar und der Vers ist klasse.
    Schönen Sonntag und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  22. Schöne Bilder, liebe Irmi,

    war heute morgen schon da und hätte schwören können, dass ich kommentiert habe. Das muss ich wohl geträumt haben. Jedenfalls bin ich noch einmal zurückgekommen, um die weisen Worte noch einmal zu verinnerlichen und jetzt lasse ich wirklich einen lieben Gruß für dich da,
    Regina

    AntwortenLöschen
  23. wieder so schöne Worte.
    Und danke auch für die Bilder von Spatz und Grauschnäpper. Ich glaube ich habe bisher auch immer viel zu viele Spatzen gesehen :-)

    lieber Sonntagsgruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  24. A lovely baby feeding from the mother/father.

    AntwortenLöschen
  25. Spatzen stehen in den Städten schon auf der Schutzliste. Sie sind wegen der vielen Neubauten, insb der Glasfassaden vom Aussterben bedroht. Dennoch sind wir immernoch auch Hautpstadt der Spatzen. ;) Schöne Fotos, auch vom Flieder. Viel Spaß mit Varis wünsche ich dir.
    Danke für deinen cmt. über den ich mich sehr gefreut habe und liebste Grüße, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  26. Schön, schön, schön, die kleinen Spatzen machen mir viel Freude und du hast sie wunderschön fotografiert liebe Irmi.

    Eine guten Wochenstart wünsche ich dir und herzliche Grüße von Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  27. Oh, da hattest Du aber Glück, liebe Irmi! Einen Grauschnäpper kenne ich auch nur dem Namen nach, habe bewußt noch nie einen wahrgenommen.
    Und der Flieder schaut bei Dir noch so herrlich und frisch aus. Bei uns läßt er leider Federn, vor allem durch den Starkregen. ;-)

    Eine gute Nacht wünsch' ich Dir und sende viele liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Irmi,
    Sehr schöne Bilder hast du gemacht und die sprichen deutlich über Frühling!
    Die Flieder ist so schön und wie die duften; ich kann es mir noch genau vostellen...
    Lieber Gruss,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  29. guten morgen liebe irmi,
    vielen dank für deinen besuch bei mir.ich hab mich jetzt gleich mal bei dir als verfolger angemeldet.
    deine vogelfotos sind eine wucht. die sind ja so niedlich, diese spatzen.
    herzliche grüße
    margit

    AntwortenLöschen
  30. Einfach wunderschön - sowohl Fotos als auch Weisheit.

    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  31. Irmi von dem Vogel habe ich noch nie etwas gehört,wirkt fast wie eine Gatengrasmücke..wie die Altvögel.

    DANKE für die Bilder

    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Irmi,
    jetzt weiß ich, was das für graue Freunde sind, die oft mir den Spatzen auftauchen! Grauschnäpper :O)
    Danke für diese - wenn auch unbewußte - Hilfe :O)))))
    Ich wünsch Dir einen guten Start in die neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Irmi, die indische Weisheit macht einem beim Lesen richtig schwindlig im Kopf, aber richtig und wahr bleibt sie dennoch.

    egbert

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.