Freitag, 17. Mai 2013

Dies und Das und unsere Spuren



Jeder folgt in seinem Leben einer Straße.
Keiner weiß vorher wann und wo sie endet.
Alle hinterlassen Spuren und manche kreuzen unseren Weg.
Einige, die wir trafen, werden wir nicht vergessen.
Auch wenn sie für immer gehen,
in unseren Herzen und unserer Erinnerung bleiben sie. 
(Der Autor ist mir leider nicht bekannt)



Ich freue mich sehr, dass
FrauSeidenhase

an den Neckarstrand gefunden hat. Nimm Platz und fühle dich wohl hier. Herzlich willkommen.

Als ich gestern im NCT  zur Nachuntersuchung war, wurde ich mit dem kleinen Buch von Andreas Thomi

"Spuren des Lebens"

konfrontiert. Ich nahm es nach einigem Zögern zur Hand und las ein wenig darin. Obwohl mir die innere Ruhe fehlte, war ich nach kurzer Zeit gefesselt. Thomi sagt in etwa: Spuren entstehen im Leben dort, wo sich Menschen für einen kurzen Augenblick kreuzen; dort, wo wir uns im Leben entscheiden müssen und auch dort, wo uns das Leben herausfordert. Diese Spuren werden unser Leben für immer prägen und uns helfen, im entscheidenden Moment den richtigen Weg zu gehen.
Er sagt weiter, dass man auch in schwierigen Situationen nie aufgeben soll. Er will uns mit diesem Buch den Wert unseres Lebens vor Augen führen, aber auch unterstützend wirken, wenn wir einmal auf unserem Lebensweg ausruhen, Bilanz ziehen und uns neu orientieren müssen.
Das Überfliegen der Seiten in diesem  Buch haben mir geholfen, dass ich meine innere Ruhe fand und der Besprechung - vor der ich mich diesmal fürchtete - gelassener entgegen sah.

Kommentare :

  1. Liebste Irmi,
    schön geschrieben hast Du wieder! Ich kann Deine Gedanken dazu voll unterschreiben!
    Es freut mich, daß Du ein wenig innere Ruhe finden konntest und ich hoffe, die Besprechung ist gut verlaufen!
    Sei ganz lieb gedrückt!
    Ich wünsch Dir einen schönen Tag und einen guten Start ins Pfingst-Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Irmi Spuren ..
    jeder hinterlässt Spuren..jeder eine andere TIEFE.

    LG vom katerchen der die Daumen drückt das sich alles zum GUTEN wendet

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Irmi,

    deine guten Worte unterschreibe ich. Ich kann sie nachvollziehen.

    Viel Zuversicht wünscht wir

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Dann hoffe ich doch mal, dass die Besprechung gut verlaufen ist! Deine Gedanken hast Du hier jedenfalls wieder sehr schön verpackt. Ein wirklich zauberhafter Post!

    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Hoffentlich negativer Befund? *Daumendrück*!
    Schönes Pfingstwochenende!

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Irmi,

    ich hoffe der Befund ist für dich gut ausgefallen. Ich wünsch dir ganz viel innere Ruhe.

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  7. Es ist doch auch wieder sehr interessant, daß dir das Buch in einem so passenden Moment in die Hände kam! Ich wünsch dir alles Gute. Liebe Grüße Margarethe

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön, wenn dieses Buch dazu beigetragen hat, die momentane innere Ruhe zu finden, liebe Irmi. Somit hat es sich gelohnt, darin zu stöbern.:-)
    Ja, wir alle hinterlassen hier auf diesem Planeten Spuren. Ich glaube, mal gefallen sie uns und dann wieder würden wir sie gerne auch ändern, aber mit jedem Tag haben wir die Gelegenheit sie neu zu formen. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Irmi,

    vor allen Dingen hoffe ich sehr, dass der Befund der Nachuntersuchung für dich OK war! Das Buch ist dir dann ja genau im richtigen Moment in die Hände gefallen .. das ist schön. Die Gedanken gefallen mir ..

    Und der Spruch, den du in deinem vorigen Eintrag zitierst:

    Wir hätten alle mindestens eine Stunde
    Einsamkeit am Tag nötig,
    um aufzufüllen und Atem zu schöpfen.


    Das ist genau das, was mir momentan fehlt .. aber ich arbeite an meiner Zeitplanung ..und vor allem an der inneren Einstellung. Die ist zu negativ momentan, leider ..

    Ich grüß dich ganz lieb und wünsche dir unbelastete und schöne Pfingsttage,
    Ocean

    AntwortenLöschen
  10. Du warst von Unruhe erfüllt. Das geht mir auch immer so bei einer Arztbesprechung. Aber diese Lektüre hat dir geholfen, dich etwas abzulenken.

    Ein schönes Pfingstwochenende und liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Irmi, herzliche Pfingstgrüße.
    Beim Zahnarzt habe ich immer große Aufregung und da kann ich nicht in eine bunte Zeitung schauen oder ein paar Seiten im Buch lesen. Dazu bin ich viel zu sehr angespannt.
    Ich hoffe, daß Dein Arztgespräch positiv verlaufen ist.
    Ich wünsche Dir schöne und frohe Feiertagsstunden.
    Alles Gute und tschüssi sagt Brigitte

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Irmi,
    die innere Ruhe ist schon eines der wichtigsten (nichtmateriellen) Güter, die wir benötigen.
    Es freut mich, dass dir die Lektüre geholfen hat, und hoffe das Beste für dich bzgl der Arztbesprechung.
    Ich wünsch Dir einen schönen Abend und einen guten Start ins Pfingst-Wochenende! wieczoramatische Grüße, (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  13. ich hatte mal die spuren im sand als poster, wunderschön!
    ich wünsche dir ein schönes pfingstwochenende. gglg

    AntwortenLöschen
  14. Ich hoffe es geht Dir gut Irmi. Ich hoffe, Du wirst ein ruhiges Wochenende haben mit sanften Herzschlaegen und ein wenig Sonne! Ich wuensche es Dir! :-)

    AntwortenLöschen
  15. Spuren hinterlassen, nicht jedermanns Ziel und trotzdem Ergebnis eines jeden gelebten Lebens.
    Mal sehen, was für Spuren wir zu Pfingsten hinterlassen haben werden.

    Liebe Irmi, ich wünsche dir ein prachtvolles Pfingstfest,
    egbert

    AntwortenLöschen
  16. Nachdenklich stimmen mich deine Zeilen liebe Irmi und ich hoffe so sehr, dass es dir gut geht.
    Ein unbeschwertes und frohes Pfingstfest wünsche ich dir.

    *knuddel* ♥ Mathilda

    AntwortenLöschen
  17. ...das ist wieder ein schöner Post, liebe Irmi,
    der zum Nachdenken anregt...ja irgendjemand wird wohl über unsere Spuren stolpern und im besten Fall ihnen eine Zeit lang folgen...
    ich wünsche, dass du mit deinem Untersuchungsergebnis zufrieden sein kannst,

    wünsch dir einen schönen Pfingstmontag,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.