Samstag, 22. Juni 2013

Dies und Das über die Vielfalt der Blumen

 
 
 
 


Die Vielfalt der Blüten ist überwältigend. Man weiß nicht, wohin man zuerst schauen soll. Ich habe den Eindruck, dass alles intensiver leuchtet in diesem Jahr. 

Ich freue mich über
Barbara (bmh)
die sich am Neckarstrand niedergelassen hat. Herzlich Willkommen.


Kommentare :

  1. Liebe Irmi,

    sehr schöne Blütenbilder - es blüht alles so herrlich. Auch das Gedicht passt wunderbar!

    Liebe Grüße von Senna

    AntwortenLöschen
  2. Für jedes Insekt eine einge Blütenform und für unsere Augen eine Freude..so sehe ich diese Pracht Irmi
    LG zum Wochenende vom katerchen

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Irmi,danke für deinen lieben Kommentar bei mir,ich mag deine Blumenbilder so gerne vor allem Mohnblumen die liebe ich sehr. Wünsch dir ein schönes Wochenende. lg Ilse.

    AntwortenLöschen
  4. Ja, es ist herrlich und hat den Anschein, alle sind gleichzeitig erblüht durch die Wärme der letzten Tage. Danke auch für das schöne Gedicht, liebe Irmi. Und natürlich auch für deinen freundlichen Kommentar in meinem Blog.

    Ich wünsch dir ein wunderschönes Wochenende,
    liebe Grüße
    von der Waldameise

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Irmi,

    von meinem Besuch bei dir,
    bleiben sonnige Grüße hier.

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Du hast recht, mir leuchten sie auch besonders hell. Vielleicht weil wir so lange darauf warten mussten...
    Geniessen wir sie!
    Deine Bilder sind so schön!
    Liebe Grüsse
    Maria

    AntwortenLöschen
  7. Wunderbare Bilder wieder - an Blüten kann man sich nicht sattsehen und die Vielfalt der Farben und Formen, sowie der Düfte in der Natur lässt mich immer wieder staunen.

    Herzliche Grüße und ein wunderbares Wochenende dir
    Regina

    AntwortenLöschen
  8. Die Blüten haben es uns angetan, was? Danke für deine lieben Kommentare.
    Herzliche Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  9. Wundervoll, eine herrliche Pracht, liebe Irmi! Und das glaube ich auch, daß alles intensiver leuchtet und auch blüht. Das sehe ich ja allein schon am Holunder, der so üppig mit Blütendolden bedeckt ist, daß es wie ein einziger Hochzeitsschleier anmutet. Das liegt gewiß an der vielen Feuchtigkeit, die die Pflanzen bekommen haben. Das fördert das Wachstum und nun war die Sonne da ... beides zusammen gibt prächtiges Laub und wunderschöne Blüten.

    viele liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  10. Herliche Blütenvielfalt liebe Irmi, ja sie leuchten in diesem Jahr besonders schön. Im Gegensatz zu uns mögen sie es kühl und feucht und dann wieder sonnig.
    Schöne Zeilen hast Du dazu gesetzt.

    Liebe Wochenendgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Irmi,
    ich finde den Sommer mit all´seiner Blütenpracht einfach nur herrlich und ich geniesse ihn in vollen Zügen ;o)!Hab´einen wundervollen Tag,du Liebe!Herzliche Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Irmi,

    tolle Bilder und ein schönes Gedicht. Mir kommen die Blüten heuer auch viel leuchtender vor, keine Ahnung vielleicht nimmt man sie nach dem langem Winter und Schlechtwetter einfach mehr zur Kenntnis??

    Ich wünsch dir noch einen schönen Samstag

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  13. Am schönsten ist es ja morgens, um durch den Garten zu gehen. Meine Hosta sind regelrecht mutiert und haben riesige Blütenstangen. Aber auch alle anderen Blüten sind bewundernswert. Da braucht man kein TV, das ist viel schöner.

    Lieben Gruß, Brigitte

    AntwortenLöschen
  14. Liebes Irmchen,
    das sind wunderschöne Blütenbilder, und ich empfinde es immer wieder ein beeindruckendes Wunder, welchen Zauber die Natur vollbringt.
    Danke für deinen cmt.: Bei uns war das Unwetter nicht so schlimm - wenig Regen und viel Wind. Viel Abkühlung war gestern noch nicht, auch Lüften war schwer. Aber ein Zug ist entgleist, wobei ich noch nicht informiert bin warum, wie und wo... Heute ist es bei uns auch endlich wieder angenehm. Konnte auch n8s schön schlafen.
    Alles Liebe und Dir ein weiterhin vergnügliches Wochenende, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  15. hallo irmi,

    spät aber nicht zu spät komm ich auch noch. der sommer ist total schön mit all den
    wiesenblumen und undund. aber der herbst hat auch schöne tage, der frühling und der winter. alles sind so schönes jahreszeiten und alles hat etwas für sich.
    mir sind alle gleich lieb. ich wollte nie in einem land wohnen, in dem es immer dieselben temperaturen gibt. ich finde es spannend, dass es von einem tag auf den anderen schön sein kann. wir waren mal in spanien vier wochen lang in ampuriabrava.
    wir hatten 4 wochen schönes und heissen wetter. nie wieder.
    liebe grüßle eva

    AntwortenLöschen
  16. ich freue mich auch immer über jede Blüte. Jeden Morgen schaue ich auf dem Balkon ob sich eine Blüte geöffnet hat :-)
    danke für die schönen Bilder.
    ich wünsche dir einen schönen Sonntag. Lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  17. Das stimmt wirklich, bin auch manchmal total erschlagen von der Blütenvielfalt in den Gärten und fotografiere im Moment lieber Wildblumen, da fast alle ihre Gartenblumen zeigen und so ein Wildblume hat für mich immer einen ganz besonderen Reiz, da sie fast alle sehr schön sind.

    Liebe Grüße von Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Irmi,
    Lasst uns geniessen von dies Vielfalt von Blüten. Die Zeit geht ja so unheimlich schnell. Jeder von uns lebt nich mal durch hunderd von diesen Sommerblüten...
    Lieber Gruss und schöner Sonntag.
    Mariette

    AntwortenLöschen
  19. Tolle Fotos liebe Irmi, und diese Blütenpracht ist einfach nur wunderschön. Ich kann mich auch immer an jeder Einzelnen erfreuen.

    Hab einen schönen Sonntag und liebe Grüsse

    Nova

    AntwortenLöschen
  20. Liebe irmi,
    das sind herrliche Blumenbilder! Ja, Du hast Recht, ich hab auch das Gefühl, daß alles in diesem Jahr viel intesniver blüht und grünt!
    DAs Gedicht ist auch sehr passend :O)
    Ich wünsch Dir noch einen schönen Sonntag-Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Irmi, Evelyn Schütz lebt doch noch.
    Ich hatte letztens eine Abmahnung bekommen, weil ich das Gedicht eines lebenden Dichters gebracht hatte, auch mit Namensnennung. Vor über 1 1/2 Jahren...
    Sie wollten mir sogar den Blog schließen.
    Liebe Grüße
    Bärbel

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.