Sonntag, 14. Juli 2013

Ja. was soll ich groß erklären?



Es gibt eigentlich nichts zu erklären - es ist eben so. Mir fehlte es in den letzten Wochen an Tatkraft, Lust und Initiative. Mir ging nichts von der Hand. Hinzu kam das für mich nicht gute Wetter - ich bin bei Hitze einfach wie gelähmt. Das wird  mit zunehmenden Alter immer schlimmer.
Hinzu kamen einige Dinge, die mir missglückten  - einfach daneben gingen. So habe ich z.B.gestern  unabsichtlich einen Post gelöscht. Und ausgerechnet den, mit der alten Dame und dem Gesangbuch. Der ist 
nun unwiederbringlich fort. Aber diese Episode bleibt in meiner Erinnerung haften.
Vor mir auf dem Wohnzimmertisch liegen 8 Postsendungen, die auf das Absenden warten - und das schon längere Zeit. Darunter sind auch die kleinen Gewinne, auf die einige liebe Bloggerinnen schon warten. Sorry,
das meine ich mit Tatkraft. Ich hätte 8 km zu Post fahren müssen - und dazu fehlte mir einfach die Kraft. Unsere kleine Poststelle war wieder einmal einige Wochen geschlossen. Der Pächter hatte aufgegeben. Am Montag ist Wiedereröffnung und dann werde ich dort sein und meine Sendungen auf den Weg bringen. Endlich!
Am Donnerstag habe ich den Dreh bekommen. Bei uns hier in Obrigheim und Mosbach sind bis Sonntagnachmittag 5300 Kinder im Alter zwischen 6 - 14 Jahren zum Kindersportfest. Als ich am Donnerstag zum Vorlesen war,  fragte mich die kleine Manuela: "Backst du uns auch einen Kuchen - aber fest muss er sein! Meine Mami hat kein Geld dafür übrig. Das tut ihr sehr leid. Aber sie hilft - das ist auch wichtig." Stolz schaute sie in die Runde. Manuela ist ein aufgewecktes Kind von 5 Jahren, mit sehr viel Fantasie. Sie denkt sich in die vorgelesenen Geschichten hinein und träumt von den Gestalten. Manchmal macht mir das Angst.
Um auf den Kuchen zurückzukommen:" Aber fest muss er sein." Ja, es wurden Spenden von Rührkuchen, Muffins oder Amerikanern erbeten. Ich habe wirklich 6 Kastenkuchen gebacken - und abgegeben habe ich sie bei Manuelas Mama. Sie hilft bei der Beköstigung der 1500 Kinder, die in Obrigheim nächtigen und verköstigt werden müssen. Manuela strahlte. "Mama, das habe ich veranlasst!" sagte sie freudestrahlend. Ich hatte einen ganz kleinen Kinderkuchen extra für sie gebacken. Die glücklichen Augen werde ich nicht so schnell vergessen. Manchmal bedarf es nur eines ganz kleinen Schubsers - und es geht plötzlich wieder voran.


Heute darf ich 
MinaLina
am Neckarstrand willkommen heißen.  Ich freue mich, dass du hier bist. Nimm Platz und fühle dich wohl hier

Ein Leben bleibt ein Leben,
ob man es nun lachend
oder weinend verbringt.
(aus Japan)

Kommentare :

  1. Das ist sowas von ♥ig wie die Lütte mit ihren 5 Jahren das auf die Beine stellt. Finde ich sowas von schön, ebenso von dir dass du gleich die Initiative ergriffen und so viele Kuchen gebacken hast.

    Ja, manchmal bedarf es wirklich nur einen Schubs....


    Hoffe dass du nun wieder zu dir gefunden hast, wünsche einen wundervollen Sonntag und sende ♥liche Grüsse

    Nova

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Irmi,

    mache dir keine Gedanken. Du bist eifrig, absolut zuverlässig.
    Jeder hat für dich Verständnis.
    Ich kann dich nur loben, und das tun ganz viele Menschen mit mir.

    Sonnige Sonntagsgrüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. moin irmi,
    wieviel fertige postsendungen, wieviel kuchen??
    dazu den normalen alltagswahnsinn - soll erst einmal jemand nachmachen.
    natürlich war auch meine zeit durch die bezahlte arbeit vor der rente anders strukturiert, dafür sind ganz andere dinge vernachlässigt worden.
    die wertigkeit deiner (und meiner ;)) tätigkeiten ist deshalb nicht weniger, nur halt andere prioritäten.
    alles kann - nichts muss!
    lg kelly

    AntwortenLöschen
  4. ...jetzt würde ich dich gern mal in den Arm nehmen, liebe Irmi,
    du bist wirklich großartig...lässt alles persönlich hinter dir und backst 6 Kuchen für die Kinder...
    deine Schildeung zeigt mir, wie gut es ist, den Kindern besser zu zuhören...

    wünsch dir einen schönen Sonntag,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Irmi,

    Du hast Kinder glücklich gemacht, durftest grosse strahlende Kinderaugen gesehen. Das ist doch wunderschön. Wie heist ein alter Spruch:

    Im Leben geht öfters mal was daneben.

    Ich habe schon Fotos unwiderruflich gelöscht. Ja, man ärgert sich über so was, aber lohnt sich dieser Ärger? Ich denke NEIN. Es ist der Lauf der Dinge, dass einem mit zunehmendem Alter nicht immer alles einfach so locker und leicht aus der Hand gehr, aber ist das eine Frage des Alters? Ich denke NEIN. So manchen jungen Menschen geht genau so oft etwas daneben und durch fehlende Lebenserfahrung machen sie zudem noch vieles falsch. Auch die Wetterkapriolen spielen nicht nur älteren Menschen arg zu, auch Jüngere ertragen diese steten Wechsel, die Sommerkälte oder Sommerhitze, nicht. All diese Wechseleinflüsse von Hoch und Tief, die Sturmfronten und Föhn machen allen Menschen zu Schaffen und auch den Tieren. Liebe Irmi, lass es Dir einfach gut gehen, mach nur das was du magst und kannst, genieße die Ruhe, Ruh Dich aus, wenn dir danach ist und erfreue Dich der Natur und dem Leben...

    Zeitgedanken

    Zeitgedanken tümpeln
    In einen milden Tag
    Nur Mücken summen leise
    Über dem ruhigen Teich

    Sie kreisen wie Gedanken
    Über’s laue Wasser hin
    Es staunt der kleine Frosch
    Ob diesem hektisch Treiben

    So träumt er selig nun
    In diesen Tag hinein
    Lächelt leise vor sich hin
    Wie könnt es anders sein

    Schnell laufen die Stunden
    Rasant die Jahre vergeh’n
    Dem Frosch ist das egal
    Er träumt nur vor sich hin

    Die Mücken die spielen
    Über dem Tümpel ihr Spiel
    Als wären’s Zeitgedanken
    Versummt verspielt dahin

    © Hans-Peter Zürcher

    Umarmung und liebe Grüsse aus der Schweiz

    Hans-Peter

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Irmi,
    unser Körper sagt uns, wann er eine Auszeit braucht, was ihm gut tut und was nicht. Gut dass Du darauf hörst und Dich nicht zwingst etwas zu tun, was auch aufgeschoben werden kann.
    Dass Du trotzdem beim Vorlesen warst, zeigt dass es Dir gut tut. Den Kindern auch, da bin ich sicher.
    Lieben Gruss von Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja schade, liebe Irmi. Versuch' es doch mal mit dem kostenlosen Programm BlogDesk. Darin kannst Du Deine Posts erst vorschreiben und sie bleiben darin auch gespeichert. Es kann nichts mehr gelöscht werden. Das kannst auch Du bedienen!

    Wirklich schade! Ich hätte den Post gern gelesen!
    Aber Du warst doch unheimlich tatkräftig, wie ich finde. Hast doch viel gepostet in letzter Zeit und immer so tiefgründig. Das muß einer erstmal schaffen!

    Ach, das ist aber herzig mit dem kleinen Mädchen und dem Kuchen! Da hast Du ihm eine sehr große Freude bereitet. Und ist es nicht traurig, daß Familien heute kein Geldmehr für die einfachsten Dinge haben, während andere ständig überlegen, was sie Neues kaufen können, um es schon bald fortzuwerfen??

    Einen schönen Sonntag wünsche ich Dir und sende viele liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  8. Du bist ja ein wahrer Menschenengel liebe Irmi!
    Dieses Mädchen wir es nie mehr vergessen was du für sie getan hast. Solche Momente vergisst niemand.

    Dem Herzen zu folgen bedeutet der Seele zu folgen...mach nur was sich für dich gut anfühlt und wonach dir ist. (...ausser solche Dinge die eben getan werden müssen ;-)

    Alles Gute und Liebe wünscht
    Julia

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Irmi, da hast ein Kind ganz besonders glücklich gemacht. Das wird es nie vergessen und später ihren Kindern erzählen. Es geht so schnell Kinderaugen starhlen zu sehen.

    Liebe Sonntagsgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  10. Ach Irmi, das ist so typisch für dich. In deiner eigenen Krise kümmerst du dich noch an die anderen Menschen. Das ist eine schöne Eigenschaft und nicht selbstverständlich. Danke dass du so bist, wie du bist.

    Alles Liebe,
    der Pieps ihr Foddegrafin

    AntwortenLöschen
  11. Ein rechter Schubs zur rechten Zeit und allen geht es besser. So ist das Leben manchmal. Zum Glück. Zum glücklich sein?

    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Irmi, wahrscheinlich hast du dir insgesamt zu viel vorgenommen und dein Körper blockiert nun ein wenig. Es ist doch auch ganz normal, dass man ab einem bestimmten Alter die große Hitze nicht mehr so mag, weil es den Elan ziemlich einschränkt. Ich sage dir ehrlich, 6 Kuchen zu backen hätte ich keine besondere Lust dazu, mir reicht schon einer den ich demnächst für ein Fest backe. Außerdem hat man ab einem bestimmt Alter wohl mal das Recht, dass man nichts tut sondern den Tag nur genießt und auch keinem Rechenschaft schuldet für sein Nichtstun...nicht mal sich selbst :))
    Danke für meine Begrüßung!
    Herzliche Grüße von MinaLina

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Irmi,

    ganz großartig finde ich das, dass du das Kind glücklich gemacht hast und noch viele andere dazu. Pass auch ein bisschen auf dich auf, ja? Denn du machst auch uns, deine Leser, glücklich mit jedem Post, den du schreibst!

    Alles Liebe dir
    Regina

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Irmi, wenn man so ohne Tatendrang ist, dann ist das oft auch ein Zeichen unseres Körpers, dass er eben im Moment Ruhe braucht! Und das bisschen Tatendrang, was übrig ist so zu verwenden, wie du das getan hast, das tut einem dann selber gut, wenn man die leuchtenden Augen sieht!
    Ich habe irgendwann angefangen, regelmäßig Sicherungen von meinem Blog zu machen und auf meine Festplatte runterzuladen. Ich weiß zwar nicht, wie man da wieder im Notfall einen einzelnen Post wiederherstellen kann, aber zumindest ist er nicht verloren. Entweder beim Dashboard unter Einstellungen - Sonstiges - ganz oben rechts steht "Blog exportieren": das ist auch die Datensicherung. Oder wenn man auch das angelegte Fotoalbum etc haben will mit "https://www.google.com/takeout/" kann man alles sichern und herunterladen. Ich denke, der Aufwand lohnt sich.
    LG Calendula

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Irmi,
    das freut mich sehr. Ich freue mich, dass dieser kleine Stubser geholfen hat.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Guten Morgen liebe Irmi,

    also das finde ich viel, viel wichtiger als alles andere, das auf deinem Tisch noch wartet! Habt ihr beide ganz klasse gemacht!

    Lieben Sonntagsgruß, Brigitte

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Irmi, ich schicke Dir einen herzlichen Sonntagsgruß und schließe Dich zum Drücken in meine Arme.
    Es wird schon wieder gut.
    Ich war auch in den heißen Tagen recht schlapp und müde, aber meine Tamy möchte trotzdem mit mir, wenn auch nur einen kleinen Spaziergang, regelmäßige Gassirunden laufen. Wenn nach den Hitzetagen dann so kühle Tage folgen, dann werde ich genauso inaktiv.
    Da warst Du aber fleißig beim Backen. Ist doch klar, daß sich da das Mädel sehr freute.
    Ich hoffe, Dir geht es wieder gut und sage tschüssi Brigitte

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Irmi, ganz viel "Gern-haben" schick ich Dir und gute Wünsche, dass die Kraft wiederkommt
    alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Irmi,
    zuerst dachte ich, das ist ein Post von mir:
    Am Montag habe ich auf dem Weg zu den Tageseltern meiner kleinen Enkelin doch meinem Mann gegenüber geäußert: "Ich hasse Sommer!". Mit der Hitze komme ich immer weniger klar...
    Sachen, die ich verschicken will, liegen hier auch schon länger herum ( und ich habe noch eine echte Post hier um die Ecke! ).
    Und was das Verbaseln von Dateien, besonders aber das GENAUE Lesen von Mails mit wichtigen Informationen anbelangt - schweigen wir drüber!

    Aber das wichtigste Erlebnis, von dem du berichtest, teile ich auch mit dir: den Schwung, die Energie, die einem Kinder wieder zurückgeben können! Wie viel Lebensfreude erhalte ich von meinen Enkelkindern! Sie bringen mich dazu, morgens rechtzeitig aus dem Bett zu kommen, Wünsche zu behalten & umzusetzen etcetera pp.
    Die Kinder sind uns in dieser Lebensphase geschenkt, damit wir diese Strecke auch noch gehen, wo uns vielleicht die Ziele für unser eigenes Leben abhanden gekommen sind... Ich bin so dankbar dafür!
    Was ist das für ein großes Sportfest, das Obrigheim mal positive Schlagzeilen bringen könnte ( ja, ja, das AKW hält den Namen besetzt...)?

    ich hoffe, die Belebung hält an bei dir. Ich bin wegen der Schwüle schon fertig. Aber was muss man auch mittags auf der Terrasse nach Schneckenjagd gehen und sauber machen. Manche lernen nie dazu...
    Einen schönen Sonntag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  20. Das find ich so schön, liebe Irmi .. obwohl es dir selbst nicht so gut ging, hast du das gemacht - und damit dem Mädchen und ihrer Familie ganz viel Freude bereitet. Wunderbar :-)

    und den Satz von Kelly find ich toll .. alles kann, nichts muss .. besonders jetzt wenn das Wetter dir zu schaffen macht ..lass es langsam angehen.

    Immer genug Abkühlung und alles Liebe für dich,
    Ocean

    AntwortenLöschen
  21. Engel kann man nicht sehen - aber man kann ihnen begegnen

    :-)

    AntwortenLöschen
  22. Es kommen auch wieder muntere Tage, ganz bestimmt.
    Das wünscht sich für Dich
    Sheepy

    AntwortenLöschen
  23. Engel...das würde ich jetzt auch schreiben liebe Irmi, du bist ein wundervoller Mensch.

    Fühl dich jetzt einfach mal auch von mir geknuddelt.

    Liebe Grüße von Mathilda ♥ ♥

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Irmi,

    mich schafft die Hitze auch, mir kommt immer vor je heißer es ist, desto schneller sind meine Akkus leer....
    Es ehrt dich, dass du trotzdem, dass es dir nicht so gut ging noch soviele Kuchen gebacken hast, die Kinder haben sich sicher drüber sehr gefreut. Bei uns lassen sie auch in vielen Orten die Poststellen auf, ich finde das gerade für ältere oder gebrechliche Menschen schlimm, wenn sie dann in den nächst größeren Ort fahren müssen, damit sie zu einem Postamt kommen *Kopfschüttel, weil ich es nicht verstehe, wieso man sowas macht*

    Ich wünsche dir trotzdem noch einen schönen Sonntag und hoffe du hast ein schattiges Plätzchen wo du dich niederlassen kannst um wieder Kraft zu tanken.

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Irmi!
    Allein, dass du Freude daran hattest, das tun zu können, hat dir sicher viel geholfen. Und den Kindern gleich mit. Das war sicher eine tolle Veranstaltung. Da wäre ich gerne dabei gewesen.

    Einen schönen Sonntagabend wünscht dir Jaris

    AntwortenLöschen
  26. Wenn in hundert Jahren jemand nach Irmi fragt,
    wird man sagen: "Sie war schon _auf_ _Erden_ ein Engel!"

    Paß dabei aber immer auch gut auf _Dich_ auf bitte!

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=



    AntwortenLöschen
  27. Liebe Irmi
    wie goldig dieses Kind glücklich gemacht hast find eich so toll und selber keine so Kraft hast,da sollten sich die Menschen dich an schauen dic.. wa sgibt es schöneres ein glückliches Mensc vor Augen zuhaben...
    Und das andere es geht nicht immer so wie man es möchte auch mir ist mnachmal die Kraft nicht immer vor handen und ich bin viel Jünger wie du deswegen.. Hochachtung vor dir!
    Viel Kraft und eine schöne neue Woche mit voller Elan hneingehend wünsche ich dir..
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  28. Guten Abend, liebe Irmi (◠‿◠)
    Jetzt hatte ich schon Bange, du würdest dich hier verabschieden wollen, denn das wäre zu schade...
    6 Kuchen?! Wow!!! Das ist ja eine Menge, oder ist dein Backofen so groß? Aber das ist es, was ich kürzlich meinte: Es muss nicht immer Geld sein. Der selbstgebackene Kuchen erfreut das Herz mehr als ein Bäckerkuchen oder Geld.
    Vorlesen? Darüber könntest du ja mal mehr schreiben, wenn du magst. Selbst kann ich leider nicht vorlesen, weil ich dabei nicht richtig atme... Das ist ja für Kinder, alte Menschen und div. andere Zielgruppen eine schöne Sache. Ich freue mich, dass du dich auch ehrenamtlich engagierst. So können wir die Welt etwas besser machen.
    Danke für deinen cmt.: Ich finde die Wiese eigentlich nicht besonders, nur besser als keine Wiese. Die Anwohner dort nutzen sie vermutlich in Ermangelung von Alternativen. ;)
    Knutscheknuddelgrüße sendet dir Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  29. wenn du denkst es geht nicht mehr,
    kommt von irgendwo ein lichtlein her!

    LG

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Irmi, sooo eine schöne Geschichte! Ich bin ganz gerührt. Herzlichst Margarethe

    AntwortenLöschen
  31. Du bist eine ganz Liebe <3
    Ich hoffe, du bist wieder besser drauf!
    Guten Start in die neue Woche :-)

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Irmi,

    dein Posting ist rührend..
    Es hat dir und auch mir und bestimmt vielen anderen
    ein Lächeln auf den Lippen gezaubert..
    Manches braucht seine Zeit,auch "das" was einen hindert Dinge
    zu tun,die man gerne tun würde,denn genau diese Momente sind dafür
    da Neues zu entdecken..
    Du hast dieses kleine Mädchen "entdeckt" und das ist fein..

    Drück dich lieb und wünsche dir eine gute Nacht...und einen guten
    Start in die neue Woche, liebe Irmi..

    Herzliche Grüße
    Swaani, die sich sehr darüber freut das es dich und deinen Blog gibt

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Irmi,

    ja manchmal benötigt man eben einen kleinen Schubs zur Motivation. Da hast du dir aber auch wirklich gleich etwas richtig schönes ausgesucht - damit erfreust du gleich ganz viele Personen!
    Und die Belohnung für dich folgt auf dem Fuße: Strahlende Kinderaugen - gibt es etwas Schöneres?

    Und dass die Mama der kleinen Manuela fleißig mithilft, finde ich wirklich auch sehr schön! Gerade die Hilfe beim Auf- und Abbauen und an den Ständen ist sehr viel wert! Und die kleine Manuela hat auch recht: Sie hat das mit den Kuchen angeleiert und hat damit ebenfalls einen wichtigen Beitrag geleistet! Schön, wenn viele Menschen zusammenwirken und damit solche Feste zum Funktionieren bringen!

    Und was die Hitze angeht: Mir bekommt sie auch nicht besonders gut, zumindest nicht im Alltag, wenn ich etwas schaffen "muss". Aber hier schließe ich mich den anderen an: Mach ruhig, die Post läuft nicht davon. Wichtig bist DU.

    Im Übrigen kannst du auch sehr stolz auf dich sein: Du bist ein sehr sympathischer Mensch, der seinen Mitmenschen auch noch viel Wärme entgegenbringt. Du kannst gerne mal zu uns kommen und den grummeligen älteren Menschen bei uns im Block beibringen, wie toll doch Kinder sind (ein paar meckern nämlich immer rum, weil die Kinder im Hof beim Benutzen der Schaukel und des Sandkastens doch tatsächlich nicht immer leise sind). ;-D

    Auf jeden Fall hat mich die Geschichte sehr erfreut! Ich wünsche dir viel Kraft und Energie für die kommende Woche!

    LG
    Birgit

    AntwortenLöschen
  34. ich glaube das Kuchen backen war wichtiger ... deine Postsendungen werden auch nach längerer Zeit noch große Freude machen :-)

    ja Irmi ... es gibt Tage da klappt alles einfach nicht so wie man es sich wünscht. Das kenne ich auch. Ob es mit dem Älter Werden zu tun hat? vielleicht schon. Aber wenn ich so zurück denke, dann hatte ich solche Momente in jungen Jahren eigentlich auch hin und wieder ;-)

    herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Irmi,
    jeder hat mal das Recht nicht mit Volldampf zu fahren.Das verflixte ist nur man selber hat dabei immer ein schlechtes Gewissen.Ich wünsch dir alles Liebe,
    Ulli

    AntwortenLöschen
  36. Guten MOrgen liebe Irmi,
    eigentlich ist schon alles gesagt ... ja, es gibt solche antriebslosen Momente, dann hilft so ein kleiner "niedlicher! Schubs ungemein :O)
    Du machts das schon richtig und ein schlechtes GEwissen brauchst Du überhautp nciht zu haben!
    Sei mal ganz lieb gedrückt!
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Wochenbeginn!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Irmi,
    Schade das einen Posten gelöscht wurde aber die Erinnerungen bleiben!
    Auch über die kleine Manuela die den kleinen Kinderkuchen von dir bekam und die Freude das sie ihre Mama via dir helfen konnte. So etwas wirkt wie Medizin und hällt ganz lange...
    Lieber Gruss,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  38. Ich freue mich über die vielen, liebevollen Kommentare, die Du bekommen hast. Da kann ich mich nur anschließen. Du bist was Tolles, das auch Kuchen für Kinder backt.......... ;-)P.

    AntwortenLöschen

  39. ...es gibt so Phasen,
    wo man zu nichts kommt...
    oder einem der Antrieb fehlt...
    Hoffe aber gesundheitlich geht es dir gut?
    ...die Geschichte mit dem Mädchen ist echt rührend!!!!
    Du hast dem Mädchen und ihrer Mutter ganz bestimmt eine riesige Freude gemacht!!!!
    ...solche Sachen... genau dafür lohnt es sich zu leben,
    gerade wenn man mit so einer Geste jemanden Glücklich machen kann...

    Herzlichst Nathalie

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Irmi,

    ich drück dich einfach mal, mehr kann ich aus der Ferne jetzt nicht tun, aber ich tue es von Herzen.:-)

    Ist das nicht wunderbar, dass gerade in Phasen, wo man antriebslos ist, kleine strahlende Augen einem wieder neue Kraft und Mut geben?

    Du hast gegeben und dafür viel bekommen. Ich freue mich einfach, dass es dich gibt. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  41. Liebe Irmi,
    ich habe dich wiedergefunden. Von dem Artikel über die Begegnung mit der alten Dame bin ich vor einiger Zeit so angesprochen worden. In der nachfolgenden Wochen kamen dann andere Sachen in mein Blickfeld und dann wusste nicht mehr, wo ich suchen sollte. Aber jetzt bin ich froh, dass ich dich gerade bei Shippy gesehen und mir Zeit genommen habe bis hier her zu lesen.
    Es ist schön, dir zuzuhören (zuhören mag ich eh), über das Alter, Zeit, das Miteinander, vorlesen, Gedichte. Gerade jetzt der Wechsel der Jahreszeiten regt mich an, wieder über meine Zeit nachzudenken.
    Alles Liebe,
    Birgit

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.