Dienstag, 6. August 2013

Dies und Das über Salbei



Sorry, habe mich wirklich vergriffen - peinlich - peinlich, 
Habe die Fotos wieder entfernt und setze später Salbei ein.
Das war in der Tat Basilikum

Kommentare :

  1. Och, liebe Irmi...ich hätte jetzt gedacht du hättest Basilikum fotografiert^^

    Ich kenne Salbei anders bzw. auch meine Pflanze schaut anders aus, aber da kann man wohl wieder einmal sehen wie unterschiedlich Pflanzen sein können^^

    Jaaa, Salbei ist leider in vielen Küchen "verloren" gegangen, dabei ist es oftmals der Punkt auf dem I


    Wünsche dir einen schönen Tag und sende liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och...nicht schlimm, kann doch wirklich mal passieren, vor allem wenn man schon so früh "unterwegs" ist ;-)

      Freue mich dann auch die neuen Fotos :-)

      Liebe Grüssle nochmal

      Löschen
  2. Liebe Irmi,

    jeden Tag lerne ich von dir. Ganz herzlichen Dank dafür.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Salbei benutze ich auch sher wenig da werde ich beim nächsten Markttag mal drauf achten und was mit nehmen, als Bonbon kenne ich sie auch mehr!
    Danke, war intressant wieder!
    Wünsche dir einen schönen Tag!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Irmi, hast Du Dich jetzt in Deinem Fotokasten vergriffen? Für mich sieht das auch wie Basilikum aus.
    Ich liebe aber Salbei und habe auch schon viel damit gekocht. Letztens habe ich ein Rosmarin - Salbei-Salz angesetzt, das ich zum Würzen sehr gerne nehme.das kannst Du übrigens auch in meinem Blog nach lesen.
    Ich grüsse Dich ganz lieb und nicht böse sein, die Ilona

    AntwortenLöschen
  5. bei meinen gewürzpflanzen war nie salbei dabei und ich hab es noch nie gebraucht.
    die behaarten blättern bremsen mich aus, lieber ist mir dein basilikum.
    auf dem balkon steht nur zitronenmelisse für *hugo*. :)
    fröhliche grüsse
    kelly

    AntwortenLöschen
  6. Das ist Basilikum Irmi. Wir haben beides im Garten und lieben den Salbei im Tee und das Basilikum mit Tomaten! :-)

    AntwortenLöschen
  7. Wie Salbei sieht das für mich auch nicht aus. Mir fällt zu Salbei als erstes ein, dass er prima beim Abstillen hilft. Ich nutze ihn auch als Heissgetränk bei Husten. Ananassalbei für die Küche bekomme ich immer von meiner Freundin, die hat einen riesigen Salbeistock im Garten.

    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  8. hilfe,
    ist das salbei? ich glaubs nicht, das ist doch basilikum?
    salbei habe ich im kräutergärtchen und ich habe schon mal drüber berichtet.

    http://wetterhexe1112.blogspot.de/2013/06/salbei.html

    ich mag ihn.

    lg eva

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Irmi,
    da muß ich mich anschliessen, denn die Bilder zeigen eindeutig Basilikum *schmunzel*
    Mein Salbei ist leider bei der Hitze eingegangen, sonst hätte ich Dir ein Bild davon geschickt ;O)
    Ich wünsche Dir einen schönen und zufriedenen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  10. Sabei..Irmi der hat andere Blätter

    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen Irmi,

    jetzt dachte ich auch erst...hmmm...das ist doch eher Basilikum?...;-).
    Vom Salbei gibts aber auch unterschiedliche.
    Der "normale" Salbei gehört zu meinen Lieblingsheilkräuter. Dieses Jahr musste ich einen neuen Stock holen...der Alte wurde vom vielen Schnee aus dem Hang gedrückt, und hat zuviel Schaden abbekommen.

    Ich mag sehr gern heisse geschmolzene Butter und kurz darin Salbei geschwenkt und danach über Tortellini gegossen...mmmmhhhh.
    Wenn meine Kinder oder auch ich Halsweh oder Husten hatten, brühte ich meist frischen Salbeitee auf. War es Winter kaufte ich einfach Salbeiblätter.

    Hab einen wunder-vollen Tag liebe Irmi.

    Ganz liebi Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  12. Guten Morgen Irmi,

    ich mag sie beide, Salbei und Basilikum und mit und ohne Bild. ;-) Salbei steht hier immer parat für eventuelle Halsschmerzatacken, Basilikum für die Tomaten, die wir hoffentlich bald ernten. Den Salbei lassen die Schnecken in Ruh, Bsilikum leider nicht, deshalb gibt es ihn hier nur als Zimmerpflanze.

    Ich wünsche Dir einen wundervollen Tag!

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Irmi,

    ich kenne Salbei zur genüge, wenn ich gurgeln musste..... Ich mag den Geschmack nicht wirklich, daher wird er bei mir nur für Heilung eingesetzt, wenn es unbedingt von Nöten ist ;O))

    Ich wünsch dir einen schönen Tag

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Irmi,

    Salbei habe ich als Zierpflanze im Garten, ich mag den Duft sehr gern. Und die Blüte ist auch hübsch.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Irmi,
    das kann jeder mal passieren. Nun habe ich über Salbei gelesen und danke dir auch hier noch einmal für das interessante Posting, und auch für deinen cmt.: Geht mir auch immer so, wenn ich frische Orangen sehe, oder noch eine Presse dazu. Am besten mit einer Kugel Vanille-Eis.
    Ich sende dir liebe Grüße zum Abend, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.