Samstag, 2. November 2013

Dies und Das über den November


NOVEMBERTAG
von Christian Morgenstern

Nebel hängt wie Rauch ums Haus,
Drängt die Welt nach innen.
Ohne Not geht niemand aus,
Alles fällt in Sinnen.
Leiser wird die Hand, der Mund,
Stiller die Gebärde.
Heimlich, wie auf Meeresgrund
Träumen Mensch und Erde.
 
November, auch Windmond  und Nebelung genannt:
 
Der Mai kommt so gezogen,
wie der November verflogen .

November trifft oft hart herein -
muss nicht viel dahinter sein.

November trocken und klar,
bringt wenig Segen fürs nächste Jahr.

Wenn im November die Wasser steigen,
wird sich im Frühjahr viel Regen zeigen.


Lebensmut
Lebe immer voll und ganz,
auch wenn die Zeichen auf Sturm stehen.
Bleibe gelassen mit erhobenem Haupt!
Das Wetter wird sich wieder ändern.
(Helga Walther)

Kommentare :

  1. Danke dir liebe Irmi und ich wünsche dir jedenfalls einen wundervollen nächsten Novembertag und sende herzliche Grüssle

    AntwortenLöschen
  2. ein sehr schönes Posting über den November liebe Irmi!
    Ich wünsche dir einen schönen November!

    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. Wie es scheint ist der November der am wenigstens beliebte Monat im Jahr. Dabei kann er uns durchaus noch ein paar sonnige Tage bringen. Wenn ich nicht im Auto unterwegs bin, kann ich auch der weißen Nebelwelt etwas abgewinnen. Wie im Gedicht beschrieben, wirkt alles ruhiger und gedämpfter.
    Lieben Gruß + schönes Wochenende!
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. welch schöne gedichte.
    ich mag den herbst und seine farben.
    auch den schnee im winter, aber mit jedem jahr das ich älter werde ertrag ich die kälte immer weniger.
    ich wünsch dir ein wunderbares herbstwochenende.
    lieben gruß
    dieter

    AntwortenLöschen
  5. Ja Irmi
    es kommt wie es kommt und man muss er hinnehmen..auch der UNGELIEBTE Novemer hat seine Zeit und geht

    LG vom katerchen zum Wochenende

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen, Irmi! Mir geht auch schon, seit ich wach geworden bin, das Gedicht von Heinrich Seidel über den November durch den Kopf: Solchen Monat muss man loben....
    In diesem Sinne: einen schönen Novembertag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  7. schöne gedichte hast du für uns eingestellt.
    und wir werden dem november auch noch ein paar schöne tage abgewinnen ;-9
    LG und ein schönes gemütliches WE

    AntwortenLöschen
  8. So schön ... dieser Novembertag von Morgenstern. Danke dafür, liebe Irmi.

    Ich wünsch dir auch einen mit schönen Dingen ausgefüllten November, auch wenn sich die Natur mehr und mehr zurückzieht ...

    Hab ein gemütliches Wochenende,
    liebe Grüße, Waldameise

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschön liebe Irmi. Morgenstern, hach da kann man einfach nur genießen und denken warum nicht ruhiger und sich anderen Dingen widmen, das Wetter draußen machen lassen und die Gedankewelt spielen lassen bei einer Tasse Tee. Wieder ein sehr schöner Post.
    Einen schönen Samstag und liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  10. "... das Wetter wird sich wieder ändern" ... an manch düsterem Tag ist mir das ein Trost. :-))) und Gottseidank ist "der Wandel das einzig Beständige" ...

    herzlichen Gruß
    Brigitta

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Irmi, auch ich mag die Gedichte von Christian Morgenstern. Das Gesicht passt doch wunderbar zu diesem "Novembertag". Ich wünsche Dir einen wunderschönen Start in den Tag und viele schöne Begegnungen. LG von Inge

    AntwortenLöschen
  12. Danke für dies schöne Gedicht,liebe Grüße aus Wien an dich. Ilse.

    AntwortenLöschen
  13. Kräht der Hahn heut auf dem Mist,
    ändert sich`s Wetter
    oder es bleibt, wie es ist...
    - kam mir komischerweise gerade in den Sinn *lach*
    liebe Grüße Irmi,
    ich hoffe, Du hast Dich vom Anblick der abgehackten Hand erholt :-)
    Petra

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Irmi,
    heute ist ein richtiger Novembertag, grau, trübe und auch noch nass,
    den Weg zum Friedhof habe ich deshalb verschoben.
    Ja, wie in dem Gedicht, das Wetter wird sich wieder ändern und ich freue mich schon auf den Dezember.
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  15. Danke für die schönen Zeilen über den November...

    LG Ditschi

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Irmi,
    weißt du eigentlich wie sehr ich Prosa liebe? Also Danke für die schönen Gedichte.
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen
  17. Vielen Dank für die schönen Zeilen. Du machst Dir immer soviel Mühe :))
    LG
    Antje

    AntwortenLöschen
  18. Ein wunderschönes Gedicht. Diese Zeilen berühren mich jedesmal ganz tief, zumal ich diese Jahreszeit und ihre Stimmungen so liebe.
    Danke, liebe Irmi.

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Irmi,
    deine Einstimmung auf dieses (bei uns verregnete) Wochenende klingt sehr versöhnlich.
    Mit dem Morgenstern am Himmel gelingt der Wechsel in den November viel besser.

    dir ein schönes Wochenende, liebe Irmi,
    egbert

    AntwortenLöschen
  20. hi irmi,
    wie immer gefällt es mir sehr gut bei dir.

    lg eva

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Irmi,
    eigentlich liebe ich den November, denn vor fast 12 Jahren wurde mir da mein Sohn geschenkt.
    Und in unserer heutigen modernen Zeit kann die Jahreszeit uns doch gar nicht mehr so sehr knechten wie damals...!
    Trotzdem gefällt mir das Gedicht *Novembertag*. Es besitzt einen romantischen Zauber für mich.
    Einen schönen Novembertag und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Irmi,
    "bleibe gelassen, mit erhobenem Haupt"...das fällt mir momentan schon manchmal etwas shwer.
    Der Umzugsstress will einfach nicht aufhören und tristes Novemberwetter hebt die Stimmung auch nicht gerade, gell.
    Aber die letzten Zeilen von Morgenstern gefallen mir, das klingt so beruhigend, so friedlich....
    Dir einen angenehmen Abend und einen schönen Sonntag,
    ♥lichst moni

    AntwortenLöschen
  23. .....ja, Nebel hängt wie Rauch ums Haus......So ist es heute auch bei uns. - Aber es ist nun mal NOVEMBER !
    Einen guten Sonntag !
    Luis

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Irmi,
    ich wünsche dir einen schönen November, mit ganz vielen, wundervollen Augenblicken! Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Irmi, herzliche Wochenendgrüße.
    Ich wünsche Dir , daß Du erkältungsfrei durch die naß-kalte Novemberzeit kommst.
    Alles Gute und tschüssi Brigitte

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Irmi, ein wunderschöner Beitrag zum November.

    Liebe Abendgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  27. Guten Abend, liebe Irmi,

    danke dir für dieses aufmunternde Gedicht am Schluß deines Beitrags, das tut mir gerade richtig gut. Und über deinen Kommentar zu meinem vorigen etwas schwierigen Beitrag hab ich mich sehr gefreut.

    Der November ist für mich immer so eine Sache - überhaupt diese Jahreszeit. Aber es ist immer eine Frage, was man selbst draus macht - und die Lebenszeit an sich ist so kostbar, da sollte man sich vom Wetter nicht beirren lassen :)

    Ich grüß dich ganz lieb zum Abend und wünsche dir einen schönen Sonntag,
    Ocean

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Irmi,
    ja, leider haben wir mal wieder November. Mal sehen was er bringt?
    Die letzten Jahre sind mir die Wintermonate, besonders der November und Dezember nicht so gut bekommen.
    Das Gedicht von C. Morgenstern finde ich jedenfalls zutreffend.
    Wünsche dir noch einen schönen Abend und einen gemütlichen Sonntag.
    VG
    Oskar

    AntwortenLöschen
  29. Hallo Irmi,
    die treffendste Wiedergabe der November-Stimmung finde ich in der Rock-Musik: November Rain von Guns'n'Roses. Passt natürlich besonders bei Regen, den wir derzeit aber auch haben. War gestern mit dem Tandem bei Regen unterwegs. Die Stimmung hat voll gepasst.

    Gruß Dieter

    p.S.: Link http://www.youtube.com/watch?v=T3YLovhk6aA

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Irmi,
    Na ein tolles Gedicht; perfekt für eure Gegend aber kaum für uns hier. Wir hatten ein so schöner sonniger Tag mit 24°C und deswegen haben wir herrlich eine Stunde lang spaziert zusammen...
    Lieber Gruss und schöner Sonntag!
    Mariette

    AntwortenLöschen
  31. Schrecklich fand ich den November nie, eher schaurig-schön. Im Gedicht sehr gut beschrieben, wie er so ist.

    Schönen Sonntag und lieben Gruß, Brigitte

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.