Samstag, 23. November 2013

Schwierigkeiten

Schwierigkeiten sind da, um überwunden zu werden. Das ist leichter gesagt als getan. Bei mir kommen
laufend Warnungen, dass Viren auf meinem Lap sind. Einige Funktionen sind lahmgelegt. Ich kann kaum noch Blogs aufrufen. Das Kommentieren geht gar nicht mehr und Mails kann ich seit gestern Abend 22.00 Uhr auch nicht mehr absenden. Picasa ist blockiert. Deshalb kann ich auch kein Foto einsetzen.

Ich stehe vor meinem Lap wie der Ochs vorm Scheunentor und hoffe nur, dass mein Helfer die Störungen beseitigen kann.

Hups: Und wieder eine Redewendung, die wir häufig gebrauchen.
"ratlos und staunend vor einem Problem oder einer Neuigkeit stehen"
Die Vorstellung findet sich schon bei Luther: War der Ochse (in manchen Religionen  auch die Kuh) den ganzen Tag auf der Weide, während der Bauer in der Zwischenzeit den Hof mit einem neuen Stalltor verschönert hat, so wird der Ochs abends wohl ziemlich dumm dreinschauen, weil er plötzlich durch etwas hinein muss, durch das er definitiv nicht herausgekommen ist.

Ich möchte die Gelegenheit wahrnehmen, mich wieder einmal für die vielen lieben Kommentare zu bedanken.
Ich freue mich immer sehr darüber. Sie sind  Ansporn zum Weitermachen und lassen das Bloggen nicht langweilig werden.

Erscheint dir etwas unerhört,
bist du tiefsten Herzens empört,
bäume nicht auf, versuch´s nicht mit Streit,
berühr es nicht, überlass es der Zeit.

Am ersten Tag wirst du feige dich schelten,
am zweiten lässt du dein Schweigen schon gelten,
am dritten hast du`s überwunden;
alles ist wichtig nur auf Stunden.

Ärger ist Zehrer und Lebensvergifter,
Zeit ist Balsam und Friedensstifter.
(Theodor Fontane)

Meine Schwierigkeiten sind behoben. Meinem Helferlein gebührt ein großes Lob. Er war bereits (natürlich hat er gefragt, ob er kommen könne) um 7,30 Uhr da. Und nach genau einer Stunde war alles klar. Fragt mich aber nicht, was alles  gemacht wurde!

Kommentare :

  1. Liebe Irmi
    ich hoffe dass du die Hilfe bekommst die dein Lap braucht und alles wieder gut wird!
    Ich danke dir genauso für diesen tollen Blog
    Schönes Wochenende wüsnche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Irmi,
    das scheint ja zunehmend schlimmer zu werden, ich hoffe Dein PC-Spezialist kann Dir schnell helfen. In diesen Dingen bin ich auch völlig hilflos, was mir zwar nicht gefällt, sich aber nicht ändern lässt. Das Fontane-Gedicht sollte ich mir an den Spiegel hängen.
    Lieben Gruss + schönes Wochenende!
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. eine kräftige computermedizin wird schon helfen! ich bin auch hilflos, wenn irgendetwas am rechner ist.
    alles liebe in deinen samstag
    ingrid

    AntwortenLöschen
  4. das hört sich böse an Irmi..hoffe das kann man beheben.ich würde auch wie ein Ochse dastehen..ich kann nichts ohne Helferlein

    LG vom katerchen der dir die Daumen drückt das das Ding neu laufen lernt

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Irmi,

    es hört sich so an als liege es tatsächlich an Deinem Lap. Dein Helfer müsste das jedoch wieder hinbekommen. Die andere Seite ist dass Blogger zur Zeit (zumindest bei uns) sehr häufig Fehlermeldungen ausgibt, das liegt aber eindeutig an Google. Ich hoffe Dir kann schnell geholfen werden.

    Schöne Grüße zum Wochenende.
    Nachtfalke

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Irmi, ich bin sehr zufrieden mit "Avira Free Antivirus"- http://www.chip.de/downloads/AntiVir-2014-Avira-Free-Antivirus_12998486.html -und habe noch keine Probleme dieser Art gehabt. Dann habe ich noch "CCleaner" -http://www.chip.de/downloads/CCleaner_-16317939.html- auf dem Rechner und lasse das immer mal durchlaufen. Meiner Meinung nach sind diese beiden Programme gefahrlos und einfach herunter zu laden, das würdest Du bestimmt schaffen, z. Bsp. über Dann sollten sich die Bösewichter erkennen lassen und ausgemerzt werden. Das kriegst Du in den Griff, herzliche Grüße, trotzdem schönes Wochenende, Claudia.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den CCleaner benutze ich auch, und zwar jedes Mal, wenn ich im Netz war. und bevor ich den Rechner runter fahre. Aber manchmal sammeln sich auch unwillkommene Add-ons oder Toolbars auf dem Browser an.Meist mit Werbung, die sich nach jedem Deaktivieren wieder neu startet, sobald man den Browser benutzt. Dafür habe ich jetzt den Avast Browser Cleaner drauf. Der funktioniert super simpel mit einem Knopfdruck und hat mich endlich davon befreit.

      Löschen
  7. Wie schön, dass dir geholfen werden konnte! Einen Gruß an den Computer - Coach! Und dir ein schönes Wochenende!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  8. ...das ginge mir wohl genau so, liebe Irmi,
    wenn die Globuli nicht helfen gegen die Viren ;-)...wie gut, dass du so ein zuverlässiges Helferlein hast...

    LG Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. Das freut mich, dass Dein Helfer wieder so schnell da war und das Problem lösen konnte.
    Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
  10. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Irmi,
      Auweia, der Computer, ich setze da ja auf die "Internet Security" (was schreibe ich Dir gerne separat, ohneWerbung)einmal im Jahr um die 20€, seit dem habe ich Ruhe vor Viren und viel Banner-Werbung. Ja und was Theodar Fontane meint ist schon nicht falsch, aber beim Computer gelten andere Gesetze und Ruhe bringt nix, leider. Auch sonst ohne ein "Helferlein" geht nix und gut das Du eine/n/s hast, denn auch ohne Viren gibt es leider genug anderes was immer wieder gemacht werden muss. Schön, ich freu mich für Dich jetzt geht es wieder und so wünsche ich Dir ein wunderschönes entspanntes Wochenende und herzliche Grüße
      Ingrid
      AntwortenLöschen

      Löschen
  11. Es freut mich,dass dein Laptop wieder läuft.Ich warte sehnsüchtig auf meinen neuen Rechner...

    Einen schönen Samstag
    Ditschi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Irmi,

    da bin ich aber froh, dass du die Schwierigkeiten überwunden hast. Ja, solche Hürden sorgen für Aufregung und lassen das Leben nie langweilig werden.
    Da schau ich doch jetzt gleich mal nach, ob mein Virenscanner noch aktuell ist.
    Wünsche dir ein schönes (störungsfreies) Wochenende
    ♥liche Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Irmi,

    fein, dass wieder alles funktioniert, ohne Lappi fühlt man sich nicht nur einsam sondern auch so, als ob jemand einen die Klamotten geklaut hätte und man kann nicht mehr vor die Türe gehen ;o))))

    Ich wünsch dir einen ganz schönen Tag

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Irmi,
    ich fühle mit dir. Auch bei mir kommt fast täglich eine Meldung, dass auf dem Notebook von meinem Sicherheitsprogramm McAfee ein Trojaner entdeckt und beseitigt wurde. Gleichzeitig teilt man mir automatisiert mit, dass ich nichts weiter unternehmen muss. Sicherer macht mich dieser Hinweis auch nicht. Manuelle Virensuchläufe bringen auch kein Ergebnis zu Tage. Siehste, schon wieder eine Redewendung. Ob sie aus dem Bergbau stammt?
    Kannst du mir nicht mal deinen Spezialisten für ein, zwei Stunden vorbei schicken? ;-)

    Ich wünsche dir im doppelten Sinne ein virenfreies Wochenende,
    egbert

    AntwortenLöschen
  15. Ja das ist vermaledeit,mit diesem Computer,ich hab ja auch nur Schwierigkeiten und es wohl eine Frage der Zeit wann meine Computerjungs aus einem Laden das für mich richten,denn es wird auch immer schlimmer.Ichfreu mich für dich das du so eine liebe Hilfe hast und für dich die BLOGGERwelt wieder scheint ;0)
    Schöne Lyrik,aber leider kann ich mich nicht immer danach halten.Manche Dinge sind so Groß und traurig,da kommt Ärger automatisch♥
    Liebe Grüße,Ulli

    AntwortenLöschen
  16. Super, wenn man immer jemanden an der Hand hat, der einem weiterhelfen kann. Besonders beim Computer bin ich echt froh, eine Notfall-Nummer zu haben. Einiges bekomme ich ja selber wieder hin, aber eben nicht alles ...
    Schön, dass Dein Rechner wieder funktioniert!

    Liebste Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  17. da bin ich aber beruhigt, dass alles wieder klappt :)
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  18. Also ich bin da immer total aufgeschmissen denn technisch gesehen bin ich eine Niete;-)

    Freut mich, dass dir dein Helferlein so schnell helfen konnte. Solch ein Helferlein bräuchte ich auch mal denn ich habe schon die ganze zeit Probleme, hauptsächlich bei Blogger denn mein privates Helferlein kommt auch manchmal an seine Grenzen.

    Einen entspannten Tag wünsch ich dir liebe Irmi und sende ganz ♥liche Grüße
    Jurika

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Irmi,
    gut, dass wieder alles geht :-)
    Ich wünsche dir ein gemütliches Wochenende
    und ganz viele liebe Grüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  20. Toll, das ging aber schnell und zudem ist ja noch Wochenende! Mit herzlichen Grüssen und lass dich nicht wieder anstecken!
    Wünsche dir ein sorgenfreies und gemütliches Wochenende
    Herzlich brigitte

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Irmi,

    wie gut, dass alles wieder läuft bei Dir! Ich kenn mich da auch nicht gut aus. Muss ja auch nicht sein. Ich brauch ja auch kein Auto reparieren, nur weil ich fahren will...
    Schon mal vorsichtshalber - wir sind jetzt dann mal fast 6 Wochen weg - also nicht wundern, wenn ich mich nicht bei Dir melde! Ich freu´ mich immer so über Deine Besuche und nächstes Jahr werde ich auch sehr gerne wieder bei Dir vorbei schauen.
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Irmi,
    wie gut, daß wieder alles läuft. Ich bin da auch eher *der Ochs´ vor´m Berg* wie man bei uns sagt ;o) Wobei das Scheunentor mir logischer klingt. Ich habe das aber seit der Kindheit so gehört und nie hinterfragt... tztztz ;o)
    Hier ist es heute den ganzen Tag nicht heller als Dunkelgrau geworden.
    Das was Fontane da aufgeschrieben hat würde zu meiner Situation momentan passen. Ich hoffe, so wird es gehen!
    Einen schönen Rest-Samstag und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  23. Menschen, die sich mit Computer so auskennen, dass sie sie wieder zum Funktionieren überreden können, sind echt Gold wert! Ich stehe auch immer da wie "der Ochs vorm Berg" (so kannte ich den Spruch bisher), wenn das Ding nicht so will wie ich ... :-)))

    lieben Gruß
    Brigitta

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Irmi ,ja ,der Spruch passt ganz klasse .Schön das alles wieder läuft .Ich brauch auch von Zeit zu Zeit meinen Manager (unseren Sohn ) hab dann vieles verstellt und freue mich auch wieder wenn er richtig aufgeräumt hat .Ich wünsche dir ein schönes Wochenende .Grüßle Ina

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Irmi,
    Ja ja, unsere Computer, sei es Laptop oder PC, haben schon viele Stunden Ärger gemacht... Es ist einfach um zu schreiben: berühr es nicht, überlass es der Zeit. So ein Gedicht stammt bestimmt von bevor diese PC Zeit! Aber sonst stimmt es jedoch; überlass es Zeit, dass ist immer das beste Rezept!
    Ich habe ein Jahrliches Abonnement mit Norton und habe Norton 360 installiert und eigentlich NIE welche Probleme.
    Lieber Gruss,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Irmi,
    ich glaube dein Helferlein: "Kann man nicht mit Gold aufwiegen",
    das ist auch eine Redewendung!
    Schön ist doch, das alles wieder funktioniert!
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  27. Aber du hast ja doch richtig Glück, denn so ein Helfer, der so schnell kommt, das dürfte fast schon eine Rarität sein. Fein, dass er dir helfen konnte!

    Schwierigkeiten sind wohl da, damit wir sie überwinden können und somit gefordert sind.

    Hab einen schönen Abend, Brigitte

    AntwortenLöschen
  28. Schön, dass Ihr PC schnell repariert wurde. Es ist gut, jemanden zu haben, die Ihnen helfen können. Es freut mich, dass Sie wieder zurück in der virtuellen Welt sind.

    Grüße, Greg und seine Katzen

    AntwortenLöschen
  29. Ja, sowas ist immer unschön. Auc wenn man selbst täglich mit IT umgeben ist, muss man immer brav seine updates machen. Ich bin da auch so eine Schlamperin. Oft gibt es ja auch Warnungen, die zwar zeigen: es passt was nicht. Aber alles wovor gewarnt wird ist ja dann doch kein Virus.
    Naja.... es wird eben doch nicht immer alles so heiß gegessen wie gekocht.
    Viel Spaß weiterhin mit Deinem Schleppi.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  30. Hallo liebe Irmi,
    wohl dem der so einen tollen Helfer hat!
    Ich habe des Öfteren Schwierigkeiten wenn ich bei Blogger unterwegs bin. Da dauerte es dann ewig, bis sich Seiten öffnen oder wenn ich einen neuen Post zusammenstelle, da könnte ich oft verzweifeln. Da wechselt die Größe der Schrift plötzlich oder die Abstände zwischen Text und Bild sind viel zu groß und lassen sich nicht ändern. Ich klicke und ändere und gehe immer wieder auf die Vorschau (die unendlich lange Zeit braucht um zu erscheinen….) und es tut sich einfach nichts! Da vergeht ruckzuck eine Stunde und es ist einfach nicht so wie ich es gerne hätte………. Grrrrrr.
    Und an anderen Tagen/zu anderen Zeiten da klappt es dann wieder ganz normal. Ob dann weniger Menschen hier unterwegs sind? Keine Ahnung.
    Wenn wir ernste Probleme mit dem PC haben, dann hilft uns Sohnemann weiter. Leider wohnt er etwas weit weg und hat nicht so viel freie Zeit. Aber wenn ein Hilferuf von uns kommt, dann reagiert er so schnell wie möglich, loggt sich bei uns ein (ja, die Technik macht es möglich) und behebt den Schaden den wir ungewollt angerichtet haben. Ich glaube es ist auch ganz schön für die Kinder, wenn sie sich in einigen Dingen wesentlich besser auskennen als die Eltern, die so lange die Leitfigur waren *zwinker*….

    Aber Hauptsache du bist deine Viren los und kannst wieder mühelos agieren.

    Liebe Grüße
    Uschi

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Irmi,
    in anderen Zusammenhängen habe ich dazu den Begriff „Magie“ erwähnt. Wir sind auf Spezialisten angewiesen. Diese sind wahrscheinlich die wahren Magier oder Zauberer, damit Du weiter arbeiten kannst.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  32. helferlein - die zauberer der jetztwelt ;).

    moin irmi,
    viele warnungen laufen nur auf den abschluss der soundsovielten sicherheitsprogramme hinaus, sie wollen nur dein bestes :).
    mitunter hakt es im internet, ob es viren, hacker oder datenstau ist, ich hab keine ahnung.
    ohne mein zutun läuft es dann plötzlich wieder wie geschmiert!
    herzliche grüsse zum sonntag!

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Irmi,
    ich bin froh, dass dein Retter in der Not den Läppi wieder hinbekommen hat.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  34. Ohje, seit ich ein Mac Book habe, gehören Viren und Co der Vergangenheit an :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.