Sonntag, 1. Dezember 2013

Dies und Das im Bloggerleben



Ein altes englisches Sprichwort besagt:
Der Winter kommt, 
wenn die Katzen anfangen,
sitzend zu schlafen.



Viel schneller als gedacht, ist der 1. Advent schon da. Überall haben die Weihnachtsmärkte ihre Pforten geöffnet und es riecht nach gebrannten Mandeln, Glühwein und Waffeln. Aber wenn ich ganz ehrlich bin,
bin ich noch nicht in Vorweihnachtslaune. Das kommt aber bestimmt noch.

Grüner Kranz mit roten Kerzen,
Lichterglanz in allen Herzen,
Weihnachtslieder, Plätzchenduft,
Zimt und Sterne in der Luft.
Garten trägt sein Winterkleid,
wer hat noch für Kinder Zeit?

Leute packen, basteln, laufen,
grübeln, suchen, rennen, kaufen,
kochen, backen, braten, waschen,
rätseln, wispern, flüstern, naschen,
schreiben Briefe, Wünsche, Karten,
was sie auch von dir erwarten.

Doch wozu denn hetzen, eilen,
schöner ist es zu verweilen
und vor allem dran zu denken,
sich ein Päckchen  "Zeit"  zu schenken.
Und bitte lasst noch etwas Raum
für das Christkind unterm Baum.
(Ursel Scheffler)


Da meine Augen noch nicht wieder ganz in Ordnung sind, habe ich in den letzten Tagen zwar gelesen, aber nicht kommentiert. Die Bindehautentzündung ist fast gänzlich abgeklungen und ist auch nicht mehr ansteckend. In der letzten Woche hat sich hier in der Bloggerwelt einiges verändert. Ein von mir sehr geschätzter Blog hat seine Pforten geschlossen. Schade. Wenn das geschieht, sind es meist die Besonderen. Viele nehmen diese Wochen für eine Auszeit. Manchmal kommen auch Einige zurück. - Es ist wie im richtigen Leben. Und wenn man mal ganz ehrlich ist - wird man nicht sonderlich vermisst. Es ist alles so
schnelllebig. 


Ich wünsche allen meinen Leserinnen und Lesern eine besinnliche Adventszeit mit möglichst wenig Stress und
etwas Zeit für Entspannung. Ich bedanke mich für die vielen Kommentare. Besonders freue mich darüber, dass  die auch kamen, als ich selbst nicht mehr so aktiv sein konnte.  Ich werde nun auch wieder bei Euch aufschlagen. Versprochen! Aber das Augenlicht geht nun einmal vor.

Kommentare :

  1. Oh, das war mir neu und wäre mal interessant zu wissen woher der Engländer diese Weisheit hat.

    Mit deinen Augen tut mir unendlich leid, das ist aber auch hartnäckig und schlimm wenn man nicht so richtig gucken kann. Habe auch noch nicht gewusst das es ansteckend sein kann. Drücke dir wirklich die Daumen das es nun besser wird.

    Ja, die Schnelllebigkeit ist ebenfalls schlecht, und auch da stellt sich dann raus wem man auch ausserhalb der Bloggerwelt etwas bedeutet. Finde es dann schön wenn man auch so per Mail im Kontakt stehen kann.

    Für dich jedenfalls auch nur das Beste liebe Irmi, und wenn die Augen es brauchen, dann schone sie weiterhin, denn das Augenlicht geht immer vor.

    Auch für dich heute einen wundervollen 1. Advent und ganz liebe Grüsse von mir

    Nova

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Irmi
    schön zu hören dass es jetzt deine Augen wieder gesundet sind und mit der Bloggerwelt ja sie kommen und gehen... ich wünsche dir einen schönen 1 Advent und geniesse die Adventzeit!

    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. Irmi, da wünsche ich Dir einen Adventssonntag, genau wie Du ihn brauchst! Ich war/bin ebenfalls etwas außer Gefecht, da muß man es etwas langsamer angehen, das ist richtig!

    Das Bild mit den Stoffballen ist ja süß!

    Schone Dich auch weiterhin, wir laufen ja nicht weg.

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Irmi,
    da muss ich unseren ollen Kater aber mal beobachten... wobei er am liebsten lang ausgestreckt schläft ;o)
    Die Hektik, die wirklich bei einigen loslegt, wenn die Weihnachtszeit im Anmarsch ist, habe ich noch nie verstanden. Die schreckliche Schenkerei für diesen und jenen fand ich schon immer überflüssig. Ich kenne sogar ein Ehepaar, da werden Geldbeträge auf die Konten hin und her überwiesen, weil dieses Geschenk das gekostet hat, und man nun die Summe X doch mehr ausgegeben hat als der Partner für den anderen... GRAUENVOLL!! Im Leben vor und nach den Feiertagen hängt er dann nur in seiner Computerecke...!
    Aber jeder muss sich sein Leben wohl so gestalten wie er meint. Und so lange mich solch ein Mensch nicht *trifft* halte ich meinen Mund und bespreche das nur mit meinem Mann.
    Ich wünsche Dir jedenfalls einen schönen 1. Adventssonntag. Deine Augen sind wohl immer noch nicht so wirklich genesen, was ich gehofft hatte, nach dem Kommentar gestern bei mir. Aber das wird schon!!!!! Schone Dich und sei lieb gegrüßt, Elke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Irmi,

    ich mach mir schon lange keinen Stress mehr um die Weihnachtszeit. Was möglich ist wird vorher schon in Ruhe erledigt. Seit die Kinder gross sind ist es sowieso nicht mehr anstrengend. Enkelkinder sind noch keine in Aussicht und so wirds sicherlich noch längere Zeit ruhiger sein. ;-)
    Die Adventszeit mag ich besonders gern. Nächsten Samstag fahre ich mit einem Car nach Augsburg und geniesse den dortigen Christkindlesmarkt. Ich mag diese Märkte von der Stimmung her.

    Für dich weiterhin gute Besserung und schone dich.
    Schönen 1. Adventssonntag.

    Liebi Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Irmi,
    schön, dass es Dir wieder besser geht!
    Jaja, das Zwiegespräch zwischen Grete und Liesel war schon außergewöhnlich :-)
    Meine Weihnachtsstimmung kommt auch nicht mit einem Schlag, aber nach und nach. Gestern Abend habe ich die erste Adventdeko herausgesucht - ich brauche immer ein paar Tage, um mich von der Geburtstagsfeier meines Sohnes mit vielen wilden Kerlen auf die besinnlichere Zeit umzustellen. Ich weigere mich auch, dem Geschenkewahn und Stress zu verfallen, aber ein paar Gedanken müsste ich mir allmählich schon machen! Liebe Grüße und weiterhin gute Besserung wünscht Dir Petra

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen Irmi,

    freut mich dass es Deinen Augen wieder besser geht und ich wünsche Dir dass bald alles wieder in Ordnung ist. Vielleicht stellt sich dann bei Dir auch die Vorweihnachtslaune ein.
    Ich wünsche Dir einen schönen 1. Advent.
    Viele Grüße
    Nachtfalke

    AntwortenLöschen
  8. guten morgen irmi,
    auch ich wünsche dir gute besserung und bewundere, wie du das alles so mit deiner krankheit machst.
    meine weihnachsstimmung ist auch nicht da, vielleicht kommt sie auch noch. ich bin froh, dass ich dieses jahr das fest und den jahreswechsel im kreise meiner lieben verbringen darf.
    manche blogs schließen eben und das ist schade, aber ich denke, dass man trotz allem nicht vergessen wird und irgendwo bei dem einen oder anderen ein plätzchen im herzen hat. bei dir habe ich es auf jeden fall und freue mich immer wieder bei dir zu lesen.

    liebes grüßle eva

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Irmi,
    es ist zuviel los, um in weihnachtliche Stimmung zu kommen. Das Abdudeln von Weihnachtsliedern alleine bewirkt das nicht. Aber der erste Schnee draußen und das Plätzchenbacken und noch sind ja vier Wochen hin. Ich wünsch Dir eine ruhige Zeit und eine gute Besserung. Pass gut auf Dich auf!
    Lieben Gruß von Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Irmi ,
    durch meine Bloabstinenz bekam ich nicht mit , dass dich eine Bindehautentzündung erwischt hatte . Ich hoffe sie heilt weiterhin gut ab .
    Das Leben hat oft manche Änderung / Umwege parat .
    Ob es nun um Blogs oder das wahre Leben geht .
    Ich für mich , versuche gerade zur Zeit , die Stimmung die schon auf einen einprallt zu genießen . Das Gedudel auf den Märkten blende ich einfach aus . Mich zieht der Duft der Gewürze , Backwaren , Kerzen , Tannenzweigen eher an . Bin halt ein Mensch der gerne schnuppert . Advent/ Weihnachtsstimmung kann man nicht erzwingen .... sie kommt von alleine ---- man sollte nur bereit dafür sein .
    In diesem Sinne ,
    ich wünsche dir einen herrlichen ersten Advent ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  11. den Spruch mit der Katze kannte ich gar nicht :-)
    ...ob das beim Hund auch so ist?
    Wünsche dir eine wundervolle Adventszeit!
    glg

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Irmi, eine schöner Post zum Advent. Ein wenig Ruhe wäre schön in unserer lauten Zeit.
    Gute Besserung für deine Augen und schon dich.

    Wünsche dir einen schönen 1. Advent,
    ♥ liche Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Irmi,ich wünsche dir auch eine schöne Adventszeit.Weiterhin gute Besserung...

    LG Ditschi

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Irmi,

    als Erstes wünsch ich dir mal gute Besserung für deine Augen, dass sie schnell wieder in Ordnung kommen (ich kenne das, ist keine feine Sache).

    Doch man vermisst diejenigen schon, weil man ist es gewohnt, dass man sich einfach virtuell immer trifft ;o))) Es fällt einem schon auf, wenn jemand nicht wie gewohnt blogt oder nicht mehr kommentiert. Ich würde sagen, es wäre traurig, wenn einem das nicht auffallen würde. Hatte ja auch erst vor kurzen die Auszeit mit dem Kommentieren und habe mich gefreut, weil bei mir doch, wenn ich was reingestellt habe die Anderen kamen um mit mir zu sprechen, mir zu schreiben ;o))

    Ich wünsch dir einen wunderschönen 1. Advent

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Irmi,
    ich kannte den Katzenspruch auch noch nicht. In diesem Jahr habe ich noch gar keine Weihnachtsdeko angebracht, aber das werde ich noch nachholen. Ich kann manche Blogger verstehen, wenn sie ihre Pforten schließen. Es nimmt alles viel Zeit in Anspruch, vor allem, wenn man sich gegenseitig besucht und kommentiert. Ich vermisse Inges "Heidegeist" beispielsweise immer noch und bewundere ihren Mann Albert, der den Blog weiterhin für uns Leser geöffnet hat.

    Ich wünsche dir, dass deine Augen bald vollständig verheilt sind, und natürlich einen schönen 1. Advent.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Irmi,
    ich wünsche dir einen schönen ersten Advent und sende dir ganz herzliche Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  17. du hast recht, ich verfolge die welt seit 3 jahren... du warst meine erste leserin, ich würde dich vermissen wenn du nicht mehr bloggst.
    ich wünsche dir einen schönen 1. advent!

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Irmi,
    ich wünsche dir weiterhin gute Besserung und einen schönen 1 Advent.
    Den Spruch kannte ich noch nicht,ich kann nur sagen das er nicht stimmt,meine Katzen schlafen oft sitzend,das ganze Jahr über.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Irmi,
    ich glaube die Vorweihnachtslaune ist auf dem Weg zu dir. Bei mir ist sie am Freitagabend vorbeigekommen und vom Odenwald bis an den Neckar ist es ja nicht mehr allzu weit *zwinker*.
    Das Gedicht von Ursel Scheffler ist sehr schön. Ich kenne und mag viele Bücher von ihr und deine voll bepackte Stofffrau ist allerliebst!
    Mach dir um das Kommentieren nicht so viele Gedanken. Wenn es geht, schaut man bei anderen vorbei und wenn einem etwas einfällt, das man zu ihrem Post äußern kann, dann tut man es. Aber es klappt halt nicht immer. Genauso das Bloggen. Manchmal sprudeln die Ideen und man kann sich auch die Zeit nehmen und sie in einem Post einpacken. Wenn nicht, legt man halt eine (kleine oder größere) Pause ein. Gesundheit, Familie und das reale Leben stehen immer an erster Stelle. Dafür haben doch alle Verständnisse.

    Einen wunderschönen 1. Advent wünscht dir
    Uschi

    AntwortenLöschen
  20. liebe Irmi, als ein lieber Arbeitskollege vor Jahren für einen neuen Job gekündigt hat und ich meinte, so jemanden wie ihn werden wir niemals mehr finden, antwortete er mit *jeder Mensch ist ersetzbar* ...das klang unendlich hart, aber ist bzw entsprach der Wahrheit...LEIDER...mir selbst ist das Bloogen und kommentieren so sehr ans Herz gewachsen, aber ich weiß auch, dass wenn es mit der Arbeit noch mehr wird, ich irgendwann keine Zeit mehr dafür haben werde...;((
    ich freue mich, dass es dir wieder besser geht und Wünsche dir einen wunderbaren Adventssonntag... ich werd dich weiterhin täglich besuchen und mich an deinen tollen Posts erfreuen, auch wenn mir leider zu oft die Zeit zum kommentieren fehlen wird...
    liebst Uli - die Kramerin

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Irmi,

    danke für Deinen lieben Eintrag in meinem blog. Ich war die letzte Zeit auch weniger online, die Krankheit meines Sohnes und die Termine dadurch beanspruchen mich sehr.

    Den Spruch mit den Katzen kannte ich noch nicht, ist mir auch noch nicht aufgefallen:-)

    Dir noch einen schönen 1. Adent und gute Besserung.

    Liebe Grüße


    Claudia

    AntwortenLöschen
  22. ...ein zuviel an Eindrücken, liebe Irmi,
    bewirkt bei mir gerade, dass ich bewusst weniger wähle...weniger Deko ist da nur ein Punkt...bewusst nehme ich mich zurück, was auch viel besser geht, seit ich die Jungs zu keinen Schul-, Turnverein- usw Veranstaltungen mehr begleiten und dafür backen und Wichtelgeschenke richten muss...ich allein kann mich da gut raus nehmen und zu Hause meinen Advent so gestalten, wie er mir gut tut...ein Adventskalender mit Gedankenanstößen und schönen Texten und mein Teeadventskalender sind seit ein paar Jahren fest in meinem Tagesablauf integriert...das tut mir gut,

    das wünsche ich dir auch, einen dir gut tuenden Advent,
    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Irmi
    Auf jeden Fall geht die Gesundheit vor...
    Den Katzenspruch kannte ich noch nicht, aber es wird wohl stimmen.
    Die Hetzerei ist manchmal wirklichen Graus ...und einige Minütchen hat man immer , umfällt kurz abzuschalten.
    Liebe Grüsse
    Antje

    AntwortenLöschen
  24. Hallo liebe Irmi,

    ich bin froh, dass es mit deinen Augen wieder "vorwärts" geht und du dir offensichtlich wenigstens ein bisschen Augenentspannung gegönnt hast.

    Ja. Die Zeit ist schnelllebig und vieles wird nur "nebenbei" gemacht oder "am Rande" bemerkt. Und nichts in dieser Welt ist "für die Ewigkeit".
    Über deinen "Vermissenskommentar" und die Erwähnung auch in diesem Blogbeitrag (jedenfalls habe ich das so verstanden) habe ich mich sehr gefreut. Und es hat mich auch ein bisschen traurig gemacht. Über das Traurige tröstet mich dann wieder das Wissen, dass du den Blog offensichtlich genossen und ausgekostet hast, als es ihn noch gab. Das hat ja auch einen großen Wert.

    Alles Liebe
    Brigitta

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Irmi,

    ich freue mich zu lesen, dass es Deinen Augen langsam besser geht. Die Gesundheit ist halt das Allerwichtigste und kann durch nichts ersetzt werden. Das Katerfoto ist herrlich, haben wir doch auch so einen Gesellen hier sitzen der genau das macht was in diesem Sprichwort gesagt wird. Ja, die Welt ist einfach viel zu schnelllebig, manchmal geht mir das auch alles viel zu schnell. Ich hoffe doch Du bleíbst uns noch lange erhalten, gell.

    Herzliche Adventsgrüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Irmi,
    ich wünsche dir einen schönen 1. Advent und weiterhin gute Besserung!
    Herzliche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  27. And have a happy advent to you as well.

    AntwortenLöschen
  28. Die Zeit vergeht wirklich wie im Flug.
    Ich wünsch dir eine schöne Adventszeit und gute Besserung für die Äuglein!

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Irmi,
    so viele Kommentare lassen annehmen, dass du schon einigen fehlen würdest, wenn dein Blog nicht mehr " auf Sendung " wäre !
    Aber natürlich hast du schon recht mit deinem Post.
    Gott sei Dank werden deine Augen wieder besser und bald dann ganz wieder gut sein !
    Ich finde es furchtbar, wenn man nicht mehr gut sehen kann, bzw, könnte, jeder fürchtet sich davor.
    Aber nun wollen wir positiv vorausschauen und du wirst sehen, lange dauert es nicht mehr und dann klopft die Weihnachtzsvorfreude auch an deine Tür.
    Ganz liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Irmi, mir geht es im Moment auch noch so.
    Mir fehlt sie noch, die Weihnachtsstimmung.
    Zum nächsten Wochenende soll der erste Schnee kommen,
    ob das frische Weiß zur Weihnachtsstimmung beitragen kann.
    Mal sehen.......... ;-)

    dir einen schönen 1. Adventabend,
    herzliche Grüße an dich,
    egbert.

    AntwortenLöschen
  31. Ein nachdenklicher Post von dir. Schnelllebig... ich denke dass ist es immer. Nur seit dem internetten Zeitalter fällt es einfach verstärkt auf.
    Adventliche Grüße vonner Grete

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Irmi
    Eine schöne besinnliche ruhige Adventszeit wünscht dir Bea
    tagesverlauf.blogspot.ch

    AntwortenLöschen
  33. ein weitergeleiteter Kommentar:

    Liebe Irmi,

    ich darf Sie wohl so nennen, stelle mich vor als Mama von Kerstin von Bienenelfen vor und muss mich äußern zum heutigen Post über die Blogger. Ich bin ja nicht mehr ganz jung und deshalb ein eifriger und stiller Leser Deines Blogs und zwar jeden Tag. Es ist für mich als wärest Du nebenan und ich kenne Dich schon ewig. Ich habe keinen Computer, aber mein Ipad gestattet mir hier wenigstens etwas teilzunehmen, aber kommentieren kann ich leider nicht. Nicht nur Dein Blog hat es mir angetan, sondern auch die Kommentare lese ich mit Begeisterung, denn es bereichert unglaublich zu hören, wie es die anderen Leser so sehen, was Du uns da jeden Morgen für Aufgaben stellst über Dinge nachzudenken. Du bist Dir sicher viele unbekannte Leser zu haben und deshalb wollte ich Dir auch mal zeigen, he mich gibt es auch!! Danke liebe Irmi die ältere Generation ist auch noch (noch) da und hat etwas zu sagen. Mein Vater liegt nämlich auch in Russland in Zaparoshje begraben. Ich war 1942 mit drei Jahren schon Halbweise. Helga, schweife nicht ab, ich wollte nur ein Zeichen setzen und Dir sagen Du machst das toll und ich freu mich auf Morgen.

    Sei ganz lieb gegrüßt von mir der Helga alias Bärenoma mit Anhang Helmut dem Angetrauten, genau heute vor 51 Jahren.

    AntwortenLöschen
  34. Hallo Irmi,
    wünsche Dir gute Besserung mit Deiner Bindehautentzündung ...

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  35. Eine besinnliche Adventszeit auch für dich lliebe Irmi und für deine Augen gute Besserung. Habe eine neue Brille bekommen, mit sehr starken Gläsern, daran muß ich mich auch gewöhnen, ist nicht einfach.
    Was die Blogs betrifft, da kann ich auch nicht immer und überall kommentieren und ich mache jetzt auch in der Vorweihnachtszeit immer mal wieder Minipausen, da ich auch noch andere schöne Dinge tun möchte...alles außerhalb von Internet und co.

    Grüßle ♥ Mathilda

    AntwortenLöschen
  36. Hallo Irmi,
    Nun denn... dann wünsche ich dir weiterhin gute Genesung. Solche Geschichten - wie Bindehautentzündung - können schon hartnäckig sein. Mit den Augen ist es eh so eine Sache.
    Bloggerwelt: Da ist viel Luft und Lust heraus. Wie alles in heutiger Zeit, ist es auch überwiegend unpersönlicher und oberflächlicher geworden. Vor allem oft auch ein aneinander vorbeireden wie im richtigen Leben halt auch. Die wenigsten Menschen können richtig zuhören.
    Wünsche dir einen angenehmen Wochenstart.
    VG
    Oskar

    AntwortenLöschen
  37. ja Irmi ... das Augenlicht geht vor ... gar keine Frage - und ich wünsche dir dass es auch weiterhin immer besser wird.
    Das Adventsgedicht gefällt mir sehr gut - und auch das englische Sprichwort mag ich.
    Deine Gedanken zu den plötzlich abwesenden Blogs beschäftigen mich auch immer wieder. Ich verstehe es sehr gut wenn sich jemand eine Auszeit nimmt - und ich verstehe es auch wenn sich jemand verabschiedet (auch wenn es mir manchmal schwer fällt tschüs zu sagen). Aber ich verstehe es nicht so recht, wenn jemand einfach plötzlich nicht mehr da ist.

    Ich wünsche dir auch eine schöne Adventszeit Irmi. Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Irmi,
    hab eine seelenwarme Adventszeit!
    Ich wünsche Dir, dass es Dir auch gesundheitlich schnell wieder besser geht.

    Alles LIEBE für Dich!
    Martina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.