Samstag, 4. Januar 2014

Die kleinen Dinge sind es, die das Herz erfreuen



In einer schönen Blechdose bekam ich die Duftkerze, die einen feinen Duft verströmt, ohne aufdringlich zu sein. Ich habe sie bei Shadown Light gewonnen. Shadown Light betreibt einen äußerst interessanten Blog.
Sie testet hauptsächlich Produkte, die sie sehr ausführlich beschreibt. Sie hält aber auch nicht hinterm Berg,
wenn ihr das Produkt nicht zusagt. Schaut doch mal vorbei: http://www.shadownlight.de/



Warum lesen? Warum nicht? Für alle, die ohne Bücher nicht leben können, ist Lesen mehr als ein schöner Zeitvertreib. W.Somerset Maugham riet:  "Sich das Lesen zur Gewohnheit machen heißt, sich einen Ort zu schaffen, in den man sich vor fast allem Elend des Lebens zurückziehen kann." Und Goethe meinte: "Lesen ist wie eine Kunst. Ich habe achtzig Jahre dafür gebraucht und kann noch jetzt nicht sagen, dass ich am Ziel wäre."


Die Autorin Martina Pfannenschmidt veröffentlichte den Kurzroman:

Alles geschieht, weil es geschehen muss

Eine Geschichte von Veränderungen und neuen Wegen. Nimmt man das Büchlein in die Hand, legt man es nicht mehr weg, bis auch die letzte Seite gelesen ist.
Danke Martina, dass du mir dieses Büchlein hast zukommen lassen. Ich habe mich sehr gefreut!
Martina findet ihr hier in der Bloggerwelt unter:   http://kluempche.blogspot.de/

Schreib den ersten Satz so, 
dass der Leser unbedingt auch den zweiten Satz lesen will.
Und dann immer so weiter.
(William Faulkner)


Kommentare :

  1. Liebe Irmi,
    Haha, 'Schreib den ersten Satz so, dass der Leser auch den zweiten Satz lesen will...' Super und du schaffst es aber sehr gut immer mit deine interessanten Posten.
    Lieber Gruss und schönes Wochenende.
    Mariette

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Irmi,

    feine Kerzendüfte brennen bei mir auch oft. Kerzenlicht ist einfach etwas wunderbares.
    Allein der Titel des Buches gefällt mir....denn ich sehe es auch so...nichts geschieht einfach so....oder alles hat seinen Sinn. ;-)

    Wünsche dir ein entspanntes Wochenende.
    Geht es dir schon bissel besser mit dem Arm?

    Alles Liebe und Gute.

    Herzlichst Julia

    AntwortenLöschen
  3. angestachelte Neugier das ist das Geheimnis das und LESEN lässt bis zum Schluss..
    Irmi dir ein gemütliches Wochenende
    versorgt mit Lesestoff und tollem Kerzenduft bist du ja
    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, das hat Faulkner absolut recht, und auch ich könnte mir ein Leben ohne lesen und Bücher gar nicht vorstellen.

    So kuschelig mit deiner Kerze eingemummelt auf dem Sofa....schöner kann ein Abend nicht sein ;-)

    Liebe Grüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Irmi, die Freude darüber, dass dir meine Geschichte gefallen hat, ist unglaublich groß. Du weißt, es war mein erster Versuch. Vielleicht wage ich dann auch noch einmal einen zweiten. Danke für deine lieben Worte!
    Martina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Irmi,

    ♫ "Wär ich ein Buch zum Lesen, würdest du mein Leser sein"♫

    Das frage ich meinen Mr. Big oft, weil er iimmerzu und überall liest.

    Ich lese auch und vorzugsweise immer noch das Buch zum Anfassen.
    Das mit dem elektronischen Buch versuche ich dann und wann und
    unterwegs mag es ja eine Möglichkeit sein, obwohl ich auch dort lieber
    so ganz kleine Bücher (10x15cm) in der Tasche habe.

    Bis bald, wir lesen uns (hihi).7
    LG Rosine ♥

    AntwortenLöschen
  7. hach ich freue mich so sehr das dir die kerze zusagt, mit düften ist das ja immer etwas schwieriger :)
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Irmi,
    der Titel des Buches klingt sehr vielversprechend...
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  9. Meine liebe Irmi,
    wunderschöne Dinge hast Du bekommen!
    Was gibt es schöneres, als ein gutes Buch im duftenden Kerzenschein, dazu eine gute Tasse Tee oder Kaffee.... herrlich zum entspannen.
    Danke, daß Du uns auch die beiden schönen Blogs vorgestellt hast!
    Ich wünsch Dir ein wunderschönes und gemütliches Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Deine Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  10. Kerzen sind zur dunklen Jahreszeit immer gut und ich mag sie in allen Varianten.
    Der Spruch ist super und sagt soviel aus.
    Wünsche dir einen schönen Samstag.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es Menschen gibt, die überhaupt nicht lesen, obwohl sie Zeit dafür hätten. An was das wohl liegt?
    Bei Duftkerzen bin ich etwas misstrauisch, noch dazu haben wir einen Allergiker in der Familie, da lass ich das lieber sein.
    Das mit dem ersten Satz, empfinde ich auch so....meistens...nicht immer, weiß ich schon bei den ersten Zeilen, ob mir das Buch gefällt, oder nicht.
    Schönes Wochenende, liebe Irmi!
    Herzlichst MinaLina

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Irmi
    Danke für das teilen und zeigen , schön die Geschenke und das tolle Buch.
    Ein schöner Tag wünscht dir Bea von tagesverlauf.blogspot.ch

    AntwortenLöschen
  13. Bitte nicht erschrecken, nach meiner Blogerauszeit kamen ständig Fehler auf meinem Blog.
    Also wieder einmal ein Neustart *seufz*
    Also musste ich im Schnellverfahren ein neues Domizil basteln.
    Coffeeaustria ist nun hier zu finden http://almkaffee.wordpress.com/

    Und nicht zu vergessen -
    ein wunderschönes, gesundes, erfolgreiches 2014 für dich und deine Lieben.
    Ganz lieben Gruß aus den Bergen, Michaela

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Irmi,

    herzlichen Glückwunsch zu deinem Gewinn, wenn sie so durftet wie sie aussieht, dann duftet sie sicher gut ;O))

    Ich wünsch dir ein schönes erstes Wochenende im neuen Jahr

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  15. Oh yes, the sweet scent of the candles burning, very very pleasant.

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Irmi,

    oh ja, feine Düfte machen es doch auch im Haus immer sehr gemütlich und heimelig. Lesen ist für mich auch immer eine Seelenangelegenheit. Ich lese sehr gerne und werde mir Dein kleines Büchlein gleich näher ansehen. Ich wünsche Dir ein gutes erstes Wochenende im neuen Jahr.

    Herzliche Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Irmi,
    der Herr Faulkner war ja ein ganz Schlauer ;o) Was wären wir alle für Schriftsteller...!
    Ich lese sehr gerne im Bett, aber seit ich immer so früh aus dem Bett muss, fallen mir stets ganz schnell die Äuglein zu ;o)
    Ein duftes Zuhause ist fein. Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Gewinn.
    Mach´ Dir ein schönes Wochenende und sei lieb gegrüßt, Elke

    AntwortenLöschen
  18. Den Spruch von William Faulkner finde ich genial!
    Ja, die kleinen Dinge sind es, die das Leben reich machen.
    Danke liebe Irmi für diesen tollen Post.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.