Donnerstag, 16. Januar 2014

Dies und Das und der Kardinal



File:Roter Kardinal (Cardinalis cardinalis) B. Walker.jpg 

Bei diesem hübschen Vogel handelt es sich um den Roten Kardinal. Einen äußerst seltenen Singvogel, über den ich aber nicht berichten wollte.  (Foto: Wikipedia)
Seit Tagen geht es durch die Presse, dass Gerhard Ludwig Müller, Erzbischof und Präfekt der Glaubens-  kongregation, in den Kardinalsstand erhoben werden soll. Am 22. Februar wird Papst Franziskus 19 Kardinäle aus zwölf Ländern und allen Teilen der Welt ernennen. Ob Müller zum Purpurträger ernannt würde, war bis zuletzt fraglich. Er galt bislang als mächtigster Gegenspieler von Papst Franziskus und katholischer Hardliner. Er sieht sich als Bewahrer alter Traditionen. Franziskus hält jedoch an seinem Entschluss fest.
Kardinäle sind nach dem Papst die höchsten Würdenträger der römisch-katholischen Kirche. Seit Jahrhunderten gehen aus ihrem Kreis die Päpste hervor. Ihr purpurroter Mantel ist das Zeichen dafür, dass sie zum Märtyrertod bereit sind. Auch die rote Schärpe, das rote Birett und die roten Strümpfe gehören zur "Dienstkleidung". Die kirchen-protokollarische Anrede eines Kardinals lautet  "(Eure) Eminenz".
Kardinäle unterstützen den Papst beratend in der Leitung der Kirche. Es gibt Kardinäle, die in der römischen Kurie die Funktionen von Ministern  - wie in weltlichen Regierungen -  innehaben. Diese werden Kurienkardinäle genannt.
Seit dem 12. Jahrhundert besitzen sie das alleinige Privileg, die Päpste zu wählen. Ihr Wahlrecht endet aber mit dem 80. Lebensjahr. Nur der Papst kann Kardinäle ernennen. Bis vor wenigen Jahrzehnten gab es lediglich 70 Purpurträger. Ihre Zahl wurde auf zuletzt 199 erheblich erweitert, um den Ortskirchen außerhalb Europas mehr Einfluss zu geben.
(Quelle: Kirchenlexikon)

Leider bin ich immer noch sehr eingeschränkt. Der Fehler konnte bislang nicht gefunden werden. Um einen Post zu schreiben, benötig ich unendlich viel Zeit. Laufend kommen Aufrufe, dass ich Dies und Das herunterladen solle. Und dann muss ich wieder von vorn anfangen. Ich glaube, dass ich doch einen neuen PC kaufen muss. Am Wochenende kommt noch einmal ein Techniker. Wenn er es auch nicht hinbekommt, muss ich weitersehen.

Kommentare :

  1. Liebe Irmi,
    der Kardinal ist ein wahrlich schöner Vogel! Live hab ich ihn noch nie gesehen ......
    Schön und informaativ wieder Dein post zum "Kardinal"
    Das mit Deinen PC Problemen tut mir so leid, ich hoffe, daß esie bald behoben sind!
    Ich wünsch Dir einen schönen und fröhlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Dann sage ich doch einfach mal dass ich diesen Kardinal auf dem Foto wunderschön finde. Für mich ist er mit einer der schönsten Vögel, und zu den anderen Kardinälen möchte ich lieber nix sagen....

    Hoffe mal dass du auch einen guten Techniker hast der nicht dafür sorgt dass er immer was zu tun hat (leider früher hier auf der Insel meiner Freundin passiert, bis ich ihr den Meinen empfohlen habe). Normal ist es jedenfalls nicht, und eigentlich sollte der Fehler zu finden sein, und wenn nötig, ganz "platt machen" (mit vorherigen Sicherungen) und alles komplett neu installieren.

    Toi toi toi, lass dich aber dennoch nicht zuviel davon ärgern und hab einen schönen Tag

    Liebe Grüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
  3. Guten Tag Irmi
    Einen Freude vollen Tag wünsche ich dir heute.
    Danke für deinen Bericht.Es grüsst Bea

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein schöner Vogel. Dein Bericht ist mal wieder bereichernd. Vor allem für mich als Evangelin. Denn dadurch weiß ich nicht immer alles über die Hirarchie in der katholischen Kirche. ICh drücke dir die Daumen, dass der Techniker etwas findet.
    Gruß vonner Grete

    AntwortenLöschen
  5. Immer diese Technik, hoffe du musst nicht zu tief in die Tasche greifen.
    Daumen drück
    Sheepy

    AntwortenLöschen
  6. hallo liebe irmi,
    vielen dank für diesen tollen bericht. echt ninteressant. und der vogel, so wunderschön & passend!
    alles liebe
    margit

    AntwortenLöschen
  7. das war VIEL was ganz neu für mich war Irmi DANKE

    mit einem LG vom katerchen der GUTE BESSERUNG für dem PC wünscht..

    AntwortenLöschen
  8. ...ein schöner Vogel ( der eine wie der andere;-) und guten Morgen Irmi...

    bis dein Problem mit dem PC gelöst wurde, schreibe doch erst mal den Text in einem anderen Programm, kopiere es und setze mit einmal ein--Bilder kommen da sogar auch mit rein, da machst du Nerven gut...nur mal so ein Gedanke...

    lG Geli

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen Irmi,
    danke für die Infos zu Kardinälen. Ich frage mich nur, was mit dem französischen Kardinal Richelieu gewesen ist, der ja rechte Hand des Königs war, Stratege, der eigentliche Herrscher Frankreichs zu Beginn des 17. Jahrhunderts. Wahrscheinlich war es ein solcher Kurienkardinal, wie Du sie beschreibst. Wünsche, dass Dein Rechner wieder fehlerfrei läuft. Wie abhängig man doch heutzutage von der Technik ist ...

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  10. Oh, ich kann gut nachvollziehen, wie anstrengend die Einstellung eines Posts sein kann, denn wir hatten auch gerade für eine Woche lang erhebliche Probleme mit dem Internet. Dank eines neuen Routers sind wir jetzt aber wieder online.
    Der Kardinal - hübscher Vogel. Ob man das über die anderen auch sagen kann, entzieht sich meiner Kenntnis ;-)!
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  11. moin irmi,
    alle verbesserungshinweise ignoriere ich und schicke sie sofort ins nirwana...
    veränderungen müssen von mir gewollt sein und nicht irgendwelchen werbestrategen ins konzept passen.
    deine informationen rufe ich dafür gerne ab, es gibt immer wieder neue anstösse, hinweise und erklärungen.
    purpur-kardinäle gefallen mir mit dem federkleid, die kath. kirchenhirarchie ist mir etwas fremd.
    lg kelly

    AntwortenLöschen
  12. Guten Morgen Irmi,

    was für ein wunderschöner Vogel...Kardinalvogel.
    Die anderen roten Kardinäle gehören nicht in mein Leben. Aber interessant was du über sie berichtest.

    Vielleicht lohnt es sich einen neuen Laptop zu kaufen? Einfache sind mittlerweile schon recht günstig zu bekommen.
    Ich habe mir auch einen günstigen Laptop selber geschenkt. Musste mich erst an Windows 8 gewöhnen. Aber jetzt gehts. Mein Bürocomputer wird aber immer noch gern genutzt.

    Wünsche dir einen schönen Tag.

    Liebi Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  13. mich befällt immer wieder eine ganz große Faszination, liebe Irmi. Wenn ich in deinen Texten lese, dann stelle ich für mich fest, das interessiert mich sehr stark. Die Informationen verschlinge ich und freue mich darüber, wieder etwas Neues erfahren zu haben. Doch selbst habe ich mir nicht die Mühe gemacht, zu diesen Informationen zu gelangen. Faszinierend, zu welchen persönlichen Einsichten man gelangen kann, wenn man fleißig bei dir mitliest......
    :)

    herzliche Grüße in den Donnerstag hinein,
    egbert

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Irmi, das liest sich wieder einmal interessant! Mich beschleicht trotzdem Befremdlichkeit, hinsichtlich des Verhaltens der Kirche hier in Augsburg den Weltbild-Verlag fallen zu lassen. Damit gehen allein in unserer Stadt 2.200 Arbeitsplätze verloren. Ist das christlich?

    LG von Heidrun

    AntwortenLöschen
  15. Wir haben gerade die Software erneuert, weil wir auch einen Haufen Probleme hatten. Seit dem läuft das Laptop wieder rund und es hat nur schlappe 18 Euro gekostet. Der Hammer war, dass mir firefox tatsächlich die Meldung gegeben hatte, ich müsste einen neuen Computer kaufen, der wäre veraltet!

    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  16. Hübscher Piepmatz!
    Zu Deinen technischen Probs
    drücke ich Dir die Daumen für Besserung!

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  17. ach du arme....ich habe wieder zeitgleich mit dir, probleme mit dem läppi :-(
    im mom. gehts gerade wieder etwas besser, aber ich habe null ahnung was meine kiste so lahm macht (ist erst 2 jahre alt, das kann doch alles nicht sein)
    drück dich!

    AntwortenLöschen
  18. ....also ehrlich, wenn ich zwischen dem Kardinal (Vogel) und dem künftigen Kardinal wählen darf, dann muss ich den zweiten Vogel abwählen - sein "Gezwitscher" tut meinen Ohren nicht so gut !
    Dem Techniker ein glückliches Händchen für deinen PC !!!!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  19. Das ist wieder ein interessanter Beitag liebe Irmi und schön geschrieben. Ob die Herren in Rot unseren Papst gut beraten, wird sich zeigen. Der Vogel gefällt mir viel besser, als alle Herren in Rot zusammen.
    Hoffentlich bekommt der Techniker die Fehler in den Griff.

    Schönen Abend und liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Irmi, Du bist doch Lese-Patin und ich erinnere mich, wie Du vor Weihnachten über einen Besuch überrascht warst, man wollte Dir danken für Dein Engagement, wie schön. Sprechenden Menschen wird meist geholfen, oft kommt Hilfe aus einer Ecke, wo man es nicht erwartete. Ich würde überall von meinen Computersorgen erzählen und die Frage in den Raum stellen, wer könnte da wohl Abhilfe schaffen. Da gibt es ja vielleicht jemanden aus der Elternschaft Deiner kleinen ZuhörerInnen, der drüber guckt und Dir auch raten kann, wenn nichts mehr geht. Interessant ist Dein Beitrag über die roten Kardinäle, rote Vögel sind ja wunderschön, menschliche rote Kardinäle brauche ich nicht, sie kosten nur, LG Claudia.

    AntwortenLöschen
  21. liebe Irmi, immer diese Computer! Wir haben auch so oft Ärger damit. Hoffentlich wird Dir schnell jemand helfen, dass es nicht gleich ein neuer PC sein muss
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Irmi,
    mir geht's wie einigen meiner "VorkommentatorInnen" - von dem einen kardinalroten Gesellen (dem gefiederten) bin ich sehr angetan, die anderen gehören nicht zu meiner Welt oder meinem Leben, doch es ist interessant, darüber zu lesen. Für deine Computerprobleme drück ich dir fest die Daumen - es ist sehr unangenehm, wenn man sich auf ein technisches Gerät, mit dem man arbeiten will oder soll, nicht verlassen kann... Für deinen lieben Kommentar zu meinem vorigen Indien-Bericht möchte ich dir sehr danken - es ist wirklich schade, dass du ausgerechnet da nicht dabei sein konntest. Aber vielleicht ist es dir ein kleiner Trost, zu erfahren, dass wir dort keinen einzigen Roten Kardinal gesehen haben ;o)
    Ganz liebe Rostrosengrüße, Traude
    ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥:

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Irmi,
    Wir füttern hier etliche Kardinäle, auch weibliche, die sind aber nicht so schön rot!
    Ja, es ist mit die Kardinäle fast wie bei Politiker, es geht auch um eine bestimmte Macht und Überwicht.
    Lieber Gruss,
    Mariette

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.