Samstag, 19. April 2014

Dies und Das über Prioritäten

Wenn eine Fee zu uns käme und wir einen Wunsch frei hätten, was würden wir uns wünschen?


Es ist nicht so einfach, sich das Richtige zu wünschen. Viele Märchen handeln von Menschen, die einen oder drei oder noch mehr Wünsche frei hatten - und doch nie das Richtige erbeten hatten. Ein modernes Märchen erzählt die alte Geschichte neu:
Ein weiser Mann lebte in den Bergen, und eines Tages fand er einen riesigen, wertvollen Diamanten. Nach einer Weile kam ein armer Mann in seine Hütte und bat um ein wenig Essen. Der Weise lud ihn ein, und der Besucher aß sich satt. Da entdeckte er in der Hütte den Diamanten . Und er bat den Weisen, ob er ihm den Edelstein geben könnte.
Da nahm der Weise den Diamanten und schenkte ihn dem armen Besucher. Der zog überglücklich davon, denn mit dem Erlös dieses Steins würde er bis an sein Lebensende nie wieder materielle Sorgen haben müssen. Am nächsten Morgen aber kam der Arme wieder zu dem Weisen und gab ihm den Edelstein zurück. "Ich habe die ganze Nacht nachgedacht", sagte der arme Mann, "gib mir nicht den Diamanten. Gib mir bitte das, was dich dazu gebracht hat, mir den Diamanten zu geben."


Lee Iacocca, ehemaliger Vorstandsvorsitzer der Chrysler Corp. hat Folgendes gesagt:

Prioritäten zu setzen und die Zeit gut zu nutzen, 
kann man nicht in Harvard lernen. Viele der Fähigkeiten, 
auf die es im Leben ankommt, 
muss man sich selber beibringen.

Wenn man guten Gebrauch von seiner Zeit machen will, 
muss man wissen, was am wichtigsten ist,
und sich dann mit ganzer Kraft dafür einsetzen.

 

Kommentare :

  1. Ich wüsste zwar schon genau was ich mir wünschen würde, aber die neue Geschichte des Wunsches ist wunderschön und sagt soviel aus.

    Ich wünsche dir jedenfalls einen wundervollen Ostersamstag und sende herzliche Grüsse zu

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Irmi einen Wunsch..
    sicher würde es Gesundheit sein die ich mir wünschen würde wenn..
    einen LG vom katerchen der dir ein schönes Osterfest wünscht

    AntwortenLöschen
  3. Eine schöne Geschichte, die beste Schule ist immer noch die Schule des Lebens.
    Schöne Feiertage wünscht dir Heike

    AntwortenLöschen
  4. Eine sehr schöne tiefgründige Geschichte. Welche Prioritäten man sich setzt, muss jeder für sich selbst entscheiden, dabei kann einem aber die Lebenserfahrung sehr hilfreich sein.

    Ich wünsche Dir ein frohes Osterfest.
    Viele Grüße
    Nachtfalke

    AntwortenLöschen
  5. Das ist eine sehr schöne Geschichte, liebe Irmi,
    danke und viele liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  6. eine sehr schöne Geschichte!
    Liebe Irmi ich wüsnche dir ein schönes Osterfest!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  7. ...eine wunderbare Geschichte, liebe Irmi,
    die wieder einmal daran erinnert, was im Leben wirklich wichtig ist...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Das ist eine neue und weise Interpretation der Geschichte. Wer hat sich nicht schon mal eine Fee mit 3 Wünschen gewünscht? Und überlegt, was er wohl haben will. Aber leider - oder zum Glück - gibt es keine Feen. Für die Verwirklichung unserer Träume müssen wir selbst arbeiten.
    Liebe Irmi, ich wünsche Dir ein kunterbuntes Osterfest mit Sonnenschein und süßen Überraschungen.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Irmi,
    es sollte eigentlich klar sein heutzutage, dass sich jeder vernünftige Mensch Gesundheit wünscht.
    Denn so richtig krank, dann hat man nichts von Reichtum.

    Ich wünsche dir gesegnete, fröhliche Ostern
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  10. Er hat sich wohl die ganze Nacht die Frage gestellt: Wieso hat er mir diesen Diamanten geschenkt?
    Nein, natürlich nicht, ich habe das da hineininterpretiert, haha!
    Ich glaube, jeder wünscht sich das was er nicht hat?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  11. Nachdem ich das schlimme monatelange Sterben meiner Schwiegereltern miterlebt habe, wuensche ich mir friedlich einzuschlafen wenn meine Zeit kommt...

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Irmi,

    ich wünsche dir ein frohes Osterfest und danke dir für deine schönen Geschichten, aus denen man wirklich sehr viel erlernen kann!

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  13. Was lernen wir daraus....nicht die materiellen Dinge sind das wichtigste im Leben !
    Schönes Festwochenende,
    Luis

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Irmi,
    eine große Leistung ist es wohl, wenn man Besitz einfach so von Herzen gerne weggibt. Fällt aber schwer, wenn man ganz ehrlich zu sich ist.
    Ein schönes, sonniges Osterwochenende wünsche ich noch einmal :o) Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  15. einen wunsch hätte ich sofort parat....aber leider gibts das nur im märchen...
    dir liebe irmi wünsche ich im kreise deiner liebsten schöne ostern!
    lg sonja

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Irmi,

    was für ein Geschenk. Vielen Dank für die Geschichte.

    Ich wünsche Dir
    von ganzen Herzen
    Frohe Ostern!

    Liebe Grüße
    Nula



    AntwortenLöschen
  17. Liebe Irmi
    Schöne Ostern wünscht dir Bea

    AntwortenLöschen
  18. Auch ich habe nur einen Wunsch und das ist die Gesundheit.
    Alles Liebe dir und ein erfreuliches Osterfest wünscht ♥ Mathilda

    AntwortenLöschen
  19. das ist ein wunderschöner Text zu Ostern Irmi.
    Da steckt viel Weisheit drin.

    Ich wünsche dir auch frohe Ostern
    herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht :-)

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Irmi,
    wünsche dir Frohe Ostern und erholsame Feiertage.

    Ja, mit dem Wünschen ist es so eine Sache. Da muß ich immer an das Märchen: Der Fischer und seine Frau - denken
    VG
    Oskar

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Irmi,
    Schön erzählt und es ist so war; die Wärme und die Liebe woraus es gegeben wird sind viel mehr wert als ein kalter Stein...
    Ja ich würde mich immer etwas wünschen um anderen wirklich helfen zu können da wir alle ja schon so sehr bevorteilt worden sind.
    Liebe Grüsse und ein recht schönes Osterfest wünsche ich dir!
    Mariette

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Irmi,
    als erstes hab ich nachgedacht und überlegt, was ich mir eigentlich wünschen würde,
    da gibt es so einige Sachen, die meist Unerreichbar scheinen.
    Man sollte sich aber auch besinnen, dass man nur das schafft, wofür man lebt und arbeitet.
    Ich wünsche dir schöne Ostertage
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Irmi,

    deine guten Wünsche erwidere ích aus ganzem Herzen.

    Erfüllte Ostern
    Elisabeth

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.