Montag, 21. April 2014

Nicht alle Menschen kommen in....

....den Genuss, noch einen zweiten Osterfeiertag zu haben. Wir aber dürfen ihn genießen. Gestern war ein herrlicher Sonnentag und am Neckar war die reinste Völkerwanderung. Auf den Wiesen wurden auch am
Nachmittag noch Ostereier versteckt und die Kinder freuten sich, wenn sie wieder etwas gefunden hatten.


Diese beiden wunderschönen Osterkarten erreichten mich am Samstag. Meine Freude war groß. Mein Dank geht an Susi Zaunwicke und Jurika.  Die linke Karte schickte die liebe Heidi (und Susi) und die rechte Karte brachte Erika auf den Weg. Beide Karten sind Unikate vom Feinsten.

Schenke deinen Träumen
stets ein offenes Ohr;
sie sind die Tür ewiger Weisheit.
(Indische Weisheit)

Zu Ostern gibt es immer auch viel Schokoladiges. Bei mehr als 25 Grad Celsius Raumtemperatur wandern Fettmoleküle in der Schokolade an die Oberfläche. Dort kristallisieren sie, so dass ein sogenannter  "Fettreif" entsteht. Da Licht durch die Kristallschicht anders reflektiert wird, erscheint die Schokolade weiß-grau. Meist ist sie aber noch essbar.

Woher hat der Schwarzwald eigentlich seinen Namen?
Vor rund 2000 Jahren nannten die Römer das Gebiet  "silva nigra"  -  auf  Deutsch: Wald schwarz. Damals standen die Bäume noch so dicht nebeneinander, dass kaum Tageslicht eindrang. Mit zunehmender Rodung siedelten sich auch immer mehr Menschen im Schwarzwald an.

Die ersten gestreiften Fußgängerübergänge wurden Ende der 1940er-Jahre in London angelegt. Im März 1952 zog dann die damalige Hauptstadt der DDR, Ost-Berlin, nach. Vier Monate später folgten 12 Zebrastreifen in München.

Es ist interessant zu wissen, dass bereits in Ägypten, dem antiken Griechenland und dem Römischen Reich die Damen Perücken trugen. Noch beliebter wurde der Haarersatz im Zeitalter des Barocks. Während des 17. und 18. Jahrhunderts dienten Perücken dazu, Haarausfall zu kaschieren oder den Kopf zu wärmen.

Nur wer für den Augenblick lebt,
lebt für die Zukunft.
(Heinrich von Kleist)

Kommentare :

  1. Schön, dass du gestern einen tollen, frühlingshaften Tag genießen durftest! Hier war es auch wunderbar sonnig, & angenehm warm.
    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Irmi wünsche dir schöne Ostern .lg Galina die mal schnell vorbeischaut

    AntwortenLöschen
  3. Herzliche Grüßle und auch Dir, liebe Irmi noch einen schönen Ostermontag ... ... Bei uns beginnt heute bereits wieder der Alltag: Mein Mann muss nämlich in den Dienst ab 14uhr !

    LG von Heidrun

    AntwortenLöschen
  4. Genau so ist es, heute haben wir hier auch wieder einen ganz normalen Arbeitstag. Ist aber nicht schlimm, dafür war die ganze letzte Woche ja mehr oder weniger eine große Feierlichkeit^^

    Ich habe es früher schon immer gemieden an Ostern groß wegzufahren oder Essen zu gehen. Meist war es überall überfüllt und machte so gar keinen richtigen Spaß.

    Wünsche dir noch einen schönen Ostermontag und sende liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  5. ...ein sonniger Ostertag, liebe Irmi,
    verspricht es auch heute zu werden...

    wünsche dir einen guten Tag,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. einen schönen Ostermontag möchte ich dir wünschen Irmi
    der Zebrastreifen..DANKE war mir neu

    LG vom katerchen in den Tag

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Irmi,

    einen frohen Ostermontag wünscht dir Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Jetzt komme ich noch schnell bei dir vorbei gehuscht, um dir wenigstens auch noch einen schönen 2. Osterfeiertag zu wünschen, liebe Irmi.:-)
    Über die Karten hast du dich sehr gefreut und es ist doch einfach schön, wenn man von lieben Menschen bedacht wird. Die beiden haben sie aber auch ganz toll gestaltet.
    Wir haben immer noch so tolles Wetter, darum wollen wir uns auch gleich aufmachen zu einem Ausflug. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Irmi,
    ich genieße diesen zusätzlichen freien Tag sehr. Auch wenn das Wetter heute nicht so schön ist wie gestern.
    Schöne Ostergrüße hast Du erhalten.
    Lieben Gruß + schönen Montag!
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Irmi
    Der Ostertag war ein schöner Tag!
    Heute ist es eher wieder kühl geworden.
    Ein schöner Ostermontag wünscht dir heute Bea
    tagesverlauf.blogspot.ch

    AntwortenLöschen
  11. Nun habe ich mich auf den neuesten Stand gebracht, und alle Post, die ich
    versäumt hatte, nachgelesen - und ich habe sie wie immer sehr genossen!
    Liebe Grüße!
    Martina

    AntwortenLöschen
  12. liebe irmi,
    für die schneckenpost gibt es zwar ersatz, aber liebevoll gemeinte zeilen aus dem briefkasten zu holen ist beglückender.
    mein urlaub war sehr kurzfristig möglich, leider ohne adressbuch und somit hab ich keine freuden versandt...
    lg kelly

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Irmi...ich wünsche dir einen schönen Ostermontag....auch wir dürfen ihn geniessen und wie die Jungen sagen "abhängen" heute. ;-))

    Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Irmi ..
    Auch von mir noch ein paar Ostergrüsse....ich genieße den heutigen Tag auch sehr. Mache gerade meine Blogrunde und da brauche ich eben immer etwas Zeit :)))
    Eine schöne Woche und liebe Grüsse
    Antje

    AntwortenLöschen
  15. Ein Osterfeiertag zusätzlich ist schon gut. Heute konnte ich dann mal einen Besuch machen und gestern waren wir bei herrlichem Wetter unterwegs. Auch heute ist das Wetter noch ganz passabel.
    Einen schönen Abend für dich wünscht <3 Mathilda

    AntwortenLöschen
  16. ahja, was für die bildung heute gleich mit erledigt ;-)
    danke und schönen abend noch,
    lg sonja

    AntwortenLöschen
  17. Well, I didn't know that, keep it up Irmi.

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Irmi,
    schöne Erklärungen hast du uns heute geschickt,
    das mit dem Schwarzwald kannte ich schon, weil ich ja aus der Gegend stamme
    und schon in der Schule gelernt habe.
    Über die Perücken weiß ich, dass viele ihrer Träger dadurch eine gemeine Läuseplage auf dem Kopf trugen.
    Liebste Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.