Freitag, 2. Mai 2014

Dies und Das über das Licht

Es ist eine der erregendsten Entdeckungen der letzten Jahre: Licht-Energie ist nicht nur einfach Power. Licht enthält Information. Es strömt nicht einfach  "nur so", sondern in winzig kleinen, pulsierenden Abschnitten. In den unglaublichen Mengen Licht, die unsere Sonne ständig von sich gibt, sind unglaubliche Mengen Informationen enthalten. Informationen, die zusammen mit vielen anderen Faktoren notwendig waren für die Entstehung des Lebens, Die Zellen unseres Körpers empfangen Licht. Sie können dieses Licht speichern, und sie verständigen sich auch untereinander mit Licht. Immer ist es Licht , das Information enthält - vermutlich die entscheidenden Informationen für unsere Entwicklung. Gibt es dabei Störungen, kann beispielsweise Krebs entstehen.

Eine hochkomplizierte Materie, und doch ist der Grundgedanke ganz einfach. Er ist enthalten in den zwei berühmten großen Anfängen, von denen in der Bibel erzählt wird. Im Johannesevangelium heißt es:  "Am Anfang war  -  das Wort."  Logos, Logik oder eben: Information. Und das erste Wort Gottes steht am Anfang des ersten Buchs Mose:  Gott sprach:  "Es werde  -  Licht!"
(Vortrag im DKFZ, Heidelberg)




Auf dem dunklen Pfad, auf dem ein Mensch hier auf Erden gehen muß, 
gibt es gerade so viel Licht, wie er braucht, 
um den nächsten Schritt zu tun. 
Mehr würde ihn nur blenden.
(Moses Mendelssohn)

Kommentare :

  1. Guten Morgen Irmtraud,
    ich freue mich, in deinen Blog-Kreisen gelandet zu sein.
    Hier ist es sehr interessant.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, meine liebe Irmi,
    Licht, ja, was wären wir ohne es ?
    Du hast wieder so interessant geschrieben, danke dafür!

    Sehnsucht nach Licht ist des Lebens Gebot.
    Henrik Ibsen (1828 - 1906)

    Ich wünsch Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein wunderschönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Ohne Licht ohne Sonne könnten wir nicht überleben.
    LG und einen schönen Freitag
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Irmi,

    Licht und Wärme brauchen wir zum Leben.

    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Ein sehr schöner, lichter Post.
    Besonders das letzte Zitat hat es mir angetan !
    Danke für diesen, wieder mal, schönen Beitrag.
    Liebe Grüße von
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Ich danke dir auch für den schönen Post und die Zitate. Mit viel Licht und Sonnenstrahlen möchte ich dir viele liebe Grüssle senden

    N☼va

    AntwortenLöschen
  7. wie überall auf die richtige Menge kommt es an
    toll gesagt
    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  8. Es heißt wohl nicht umsonst: Und immer wenn du glaubst es geht nicht mehr, kommt von irgrndwo ein Lichtlein her ..Toller Post liebe Irmi.
    Gruß vonner Grete

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen liebe Irmi, ein schöner Beitrag, was wären wir ohne Licht und Sonnenschein.

    Einen schönen Freitag und liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Irmi
    ein toller Beitrtag und der Letzte Spruch wie wahr das doch ist!
    Schönes Wochenende wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  11. Ah, liebe Irmi, dieser Post gefällt mir besonders gut!
    So heißt es jeden Morgen: Es werde Licht! Eine frohe Botschaft ist das, denn
    ohne Licht könnten wir nicht leben!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Irmi,
    du hast ja so recht, gerade für uns Fotografen ist Licht das wichtigste überhaupt!
    Licht gehört zum Leben, und JA, Licht ist Leben!
    Angenehmen Freitag und liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Irmi, wieder ein interessanter Artikel.
    Du kommst aber auch immer auf tolle Ideen, denen du dann nachgehst.
    Lichtvolle Grüße
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  14. Da ging mir ein Licht auf!! Peter

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Irmi,
    ein sehr interessanter Post und ein wunderbares Gedicht von Mendelssohn! Vielen Dank!
    Herzliche Grüße,
    Mella

    AntwortenLöschen
  16. Ja, kämen wir dem 'wahren Licht' zu nahe, wir wären geblendet.
    Ein Post, über den man nachdenken sollte. Danke dafür! Martina

    AntwortenLöschen
  17. das hast du schön geschrieben :)
    ich wünsche dir ein schönes wochenende!

    AntwortenLöschen
  18. Das Sonnenlicht ist auch sehr wichtig für die Bildung von Vitamin D, Knochenbau, etc. Ausserdem wird vielen Patienten mit Depressionen viel Licht, am besten Sonnenlicht empfohlen.
    Licht brauchen alle Lebewesen.

    Liebe Grüße von Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  19. Sehr schön liebe Irmi.

    Lichtvolle Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  20. Ja, liebe Irmi, du hast es so treffend gesagt und dies alles mit einem wunderschönen Gedicht und einem eindrucksvollen Bild bekräftigt. :-)

    Viel Sonne wünsche ich dir und liebe Grüße

    Andrea

    AntwortenLöschen
  21. Das war so schön zu lesen. Doch nun wird es finster, ich wünsche Dir eine Gute Nacht
    schlaf schön, Elisabeth

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Irmi,
    bei dem Wort "Licht" hatte ich als erstes auch an den Beginn des Johannesevangeliums gedacht. Ich lese leider fast gar nicht in der Bibel. Es ist aber eine sehr schöne Passage, die sich seit meiner Zeit als Messdiener eingeprägt hat.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  23. Servus Irmi,
    eigentlich macht man sich keine Gedanken über das "LICHT", weil es einfach da ist - wäre es nicht da, bräuchten wir uns auch keine Gedanken machen, weil wir einfach NICHT da wären !
    Eine wonniges Wochenende wünscht,
    Luis

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Irmi,
    Ja, Sonnenlicht ist das schönste auf diese Erde was es gibt. Es bringt Wachstum für Pflanzen, Baume und davon nahren wir uns ja. Es macht Freude und wir reisen ab zur Sonne im Urlaub um soviel wie möglich Licht aufzunehmen und im Erinnerung zu bewahren für die dunklere Tagen.
    Ganz liebe Grüsse,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Irmi,
    sehr passende Worte hast du über unser Lebenselixir gefunden,
    ich weiß noch ganz gut, wie kalt es geworden ist,
    als vor ein paar Jahren die große Sonnenfinsternis war.
    Mitten im Sommer war es plötzlich eisig kalt.
    Das Zitat von Mendelsson finde ich sehr passend.
    Ein wunderbares, sonnendurchflutetes Wochenende wünschr dir
    Deine Nähoma

    AntwortenLöschen
  26. ein schöner post♥
    licht und liebe ist ein grosser bestandteil für eine gute entwicklung bei mensch und tier!
    gglG zum WE

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Irmi... ich freue mich das du zu mir gefunden hast sei aufs herzlichste Willkommen und Danke für deine so lieben Zeilen *lächelnimgesichthabe*
    feines We wünsche ich Dir mit herzlichen Grüßen AnnA aus Kärnten

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.