Samstag, 14. Februar 2015

Wochenende

Bekanntlich schärft es deinen Blick,
schaust auf Vergangenheit du zurück.
Sehr nützlich es auch werden kann,
siehst du sie als ein Sprungbrett an.
Doch solltest du bei ihr drauf achten,
sie nicht als Liegstatt zu betrachten.
(Helmuth Zöpfl)

Und mit diesen Zeilen verabschiede ich mich in ein vielleicht närrisches Wochenende. Jeder, wie er es möchte. Ich wünsche allen Närrinnen und Narren ein paar tolle Tage.

http://img1.gbpicsonline.com/gb/77/041.gif

Und heute möchte ich die Gelegenheit wahrnehmen, auch all die anonymen Mitleser/innen recht  herzlich  Willkommen zu heißen. Ich muss gestehen, dass ich nicht sehr oft an das Ende meiner Verfolgerliste gehe. Aber man sollte es wirklich von Fall zu Fall machen. Also: Ich freue mich, dass ihr hier seid - viel Freude!

Kommentare :

  1. Liebe Irmi,
    endlich komme ich dazu, Dich hier auf Deinem schönen Blog besuchen! Gestern in der Arbeit, am Nachmittag bis Abend hatte ich Handwerker im Haus - Blumen für den Friedhof besorgen - im Moment läuft es wieder ziemlich heftig. Zum Glück ist nun Wochenende und nächste Woche Schulferien. Arbeiten muss ich trotzdem und einige Termin für die Kinder sind auch schon wieder eingetragen. So läuft es Woche für Woche und die Zeit verrinnt......... Deine Orchideen sind wunderschön! Mit dem Fasching habe ich es heuer verständlicherweise nicht so, aber durch die Kinder muss man auch durch den Schulfasching :-)
    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Mella

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche dir ebenfalls ein tolles Wochenende mit viel Spaß bei allem was du vorhast

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Irmi,
    auch ich wünsche dir ein närrisches Wochenende und heute vor allem einen wunderschönen Valentinstag.
    Dein Spruch gefällt mir... nach vorne sehen und aus der Vergangenheit lernen. Genauso.
    Liebe Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Irmi,
    auch dir ein angenehmes Wochenende. Wir haben endlich frei. Frei von der Arbeit, aber nicht frei von den Arbeiten zu Hause. Eigentlich sollte ich mich schonen, da ich mir eine Entzündung des Rippenfells zugezogen habe durch eine verschleppte Erkältung. Schon länger ist aber geplant unser Wohnzimmer zu renovieren und zur Beisetzung meines Opas muss ich auch noch fahren. Wie du siehst, gerade läuft es nicht so.
    Ich hoffe dir geht es gut. Genieße dein freies Wochenende.
    Liebe Grüße
    Jessica

    AntwortenLöschen
  5. liebe Irmi,
    ich wünsche Dir auch ein fröhliches, närrisches Wochenende.
    viele liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  6. Happy weekend, for fools everywhere.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Irmi,
    ich brauche den Karneval oder wie es bei uns heisst Fasnacht nicht, aber wer es mag soll seine Freude haben...so wie Michelle heute auch an einen Umzug geht. Ich bin aber immer dafür zu haben beim Schminken und Verkleiden. :-)
    Wünsche dir ein tolles und schönes Wochenende!

    Herzlichst
    Julia

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Irmi,
    bei uns ist nicht ganz so närrisch :-)
    Aber Fasching gibt es auch.
    Ganz viele liebe Wochenendsgrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  9. Eine hübsche Orchidee hast du , liebe Irmi . Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  10. Dir auch ein schönes Wochenende. Ich hoffe bei Dir scheint auch die Sonne.
    Hier im Norden hat sie uns erreicht und so ist das We gleich doppelt schön :)
    LG Tine

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Irmi,
    die ebenso ein schönes Wochenende. Hier scheint schon den ganzen Tag die Sonne und ich habe einen Cappuccino im Garten genossen. Herrlich!! Von Fasching ist bei uns nichts zu merken, früher, als die Mädels klein waren, da war das noch Thema, aber heute nicht mehr. Am Montag werden einige Kindern "fuhnen" kommen - das war´s.
    Ich hoffe, ein paar Sonnenstrahlen sind auch bei dir gelandet,
    viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  12. ich wünsche dir schöne närrische Stunden :-)
    danke für das nette Gedicht und die schönen Bilder.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Irmi, ja, Du hast recht, das weitergehen darf man nicht vergessen. Das Verweilen in der Vergangenheit ist nicht immer der beste Weg, manchmal keiner.
    Ich wünsche Dir von Herzen ein schönes Wochenende, ein fröhliches närrisches Treiben:-)
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  14. Das Gedicht ist wunderschön, liebe Irmi und man sollte es sich immer wieder vor Augen führen. :-)

    Auch dir ein schönes Wochenende, ob mit oder ohne Narretei, lass es dir einfach gut gehen. :-)

    Liebe Grüße schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  15. Hab ein schönes Wochenende liebe Irmi!
    GLG Karin

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Irmi,
    Nein, kein Karneval hier in der USA, wir kennen es schon seid 31 Jahre nicht mehr.
    Ich hoffe du hattest ein schönes Valentin's Wochenende.
    Liebe Grüsse,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  17. Hier Carnaval rundherum voll im Gange werde ich es heute auch ruhig angehen lassen. Wünsche dir einen wundervollen Sonntag und sende liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  18. wer es mag Imi..sollen sie ALLE feiern sehe es auch so
    LG zum Sonntag vom katerchen

    AntwortenLöschen
  19. Die Orchidee ist zauberhaft. Fasching wird bei uns nicht mehr gefeiert, die Zeiten sind vorbei. Nur die Kindereinrichtungen machen da noch etwas.
    Ich wünsche Dir einen schönen, sonnigen Sonntag.
    Liebe Grüße von Anne

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Irmi,
    auch dir tolle Tage.
    Ich persönlich kann ja mit dem Fasching (Bayern) nichts anfangen.
    Aber wie du sagst, jedem das seine.
    Lieben Gruß
    Dieter

    AntwortenLöschen
  21. Soll ich Dir ein kleines Geheimnis verraten, liebe Irmi?! Ich bin ein Karnevalsmuffel.. puh.. jetzt ist es raus!! Dir einen lieben Gruß und Danke für's Eintragen, Nicole

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Irmi
    Ah,Fasnacht hab ich total vergessen..
    Einen tollen schönen Wochen Start wünscht dir Bea

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.