Mittwoch, 18. März 2015

Dies und Das über die Ackerlatsche

Bislang war mir der Ausdruck  "Ackerlatsche"  nicht bekannt. Man nennt sie auch Huflattich oder Lette.
http://www.botanikus.de/Heilpflanzen/Huflattich/Huflattich-gr.jpg

Zur Zeit säumen wieder zahlreiche leuchtend gelbe "Sonnen"  die Wegränder. Es handelt sich um die Blüten des Huflattich, die sich in den ersten warmen Frühlingstagen durch Erde, Moos, Laub und manchmal auch noch Schnee hindurcharbeiten. Der Huflattich gehört zu den ersten Frühjahrsblumen. Andere Namen für ihn sind Brett-, Brust-, Eselslattich. Lette, Ackerlatsche, Esels- oder Rosshuf. Seine Blätter, grün, groß und hufeisenförmig , haben Einbuchtungen am Rand und erscheinen erst sehr viel später, wenn die gelben Blüten längst vergangen sind.
Huflattich hat nichts mit Löwenzahn zu tun.
(Vortrag des Nabu)

Huflattich
Frühling sonnt das graue
Gras, das schüchtern
aus der Erde lugt,
alles, was ich schaue,
wirkt noch nüchtern,
rau gefugt.

Huflattich als erste Blume,
drückt sich scheu
aus dunkler Erde,
kämpft sich frei aus dunkler Krume,
zuverlässig treu,
dass es Frühling werde.

Seine kleine gelbe Sonne
leuchtet über mattem
Grün und spiegelt
jene größere Sonne,
die mit übersattem
Licht Natur beflügelt.
(Verfasser ist mir leider nicht bekannt)

Kommentare :

  1. Guten Morgen, meine liebe Irmi,
    ja, der Huflattich, er ist auch immer bei den ersten Frühlingsblühern! Ihm werden auch einige heilende Kräfte nachgesagt, so zum Beispiel bei Atemwegserkrankungen und Hautproblemen ...
    Ein so schönes Gedicht hast Du dazu gefunden, danke schön dafür!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und sonnigen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Deine Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Irmi ..kannte es bis dato auch nur als Huflattich. Ackerlatsche/Rosshuf ... man kann sich aber annähernd erklären, woher die Bezeichnungen kommen. Eine schönen Tag wünsche ich dir
    Gruß vonner Grete

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen liebe Irmi,
    ich habe nicht gewusst das es so viele verschiedene Namen für den Huflattich gibt!!!! Dank dir, meine Liebe weis ich wieder etwas mehr :-) Danke!!! Dein Gedicht dazu ist einfach wundervoll!
    Wünsche dir einen schönen Frühlingstag!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Irmi,
    dass Huflattich so viele Namen hat, war mir bisher nicht bekannt. Ich kannte ihn nur als Huflattich...ich glaube die anderen Namen vergesse ich auch schnell wieder. Das Gedicht ist ganz wunderbar dazu.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag und die Sonne soll scheinen, so gelb wie der Huflattich.
    - Stine -

    AntwortenLöschen
  5. der Name ist auch NEU für mich Irmi
    habe sie hier auch leuchten sehen..diese kleinen gelben Sonnen
    LG in den Tag vom katerchen

    AntwortenLöschen
  6. eine einzige huflattichpflanze blühte gestern an meinem weg.
    moin irmi,
    ich kenne nur diese eine bezeichnung. auf suche nach buschwindröschen an den böschungen fiel mir nur diese gelbe wildpflanze auf.
    doch es wird nicht mehr lange dauern und dann blühen sogar die maiglöckchen, freu!
    herzliche grüsse an den neckar und somit zu dir!

    AntwortenLöschen
  7. Ne liebe Irmi, den Namen kannte ich auch nicht, und wieder was gelernt^^ Ich mag sie, mag es immer wenn überall kreuz und quer irgendwas Natürliches steht und vor sich "hinleuchtet".

    Wünsche dir einen solch leuchtenden Tag und sende viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Irmi, wie schön das Gedicht ist! Danke Dir von Herzen dafür.
    glg zu Dir,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Mir war auch nur der Name Huflattich bekannt.
    Danke für die Anregung, ich werde heute gleich mal drauf achten, ob ich welchen sehe.

    Ich wünsche Dir einen sonnigen Tag,
    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen liebe Irmi!
    Ich kenne diese Pflanze nur als Huflattich. Ich sammle ihn jetzt und trockne die Blüten für Tee. Der ist gut gegen Husten.
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag.
    Liebe Grüße von Anne

    AntwortenLöschen
  11. Wie schön immer wieder dazu zu lernen. Danke
    Frühlingshafte Inselgrüße Sheepy

    AntwortenLöschen
  12. Irmi, ich kannte die kleinen gelben Blumen nur unter dem Namen Huflattich. Also, wieder was gelernt!

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Irmi,
    auch ich kenne die Pflanze nur als Huflattich. Es ist eine wunderbare Heilpflanze.
    Bei uns im Wald findet man sie.

    Wünsche dir einen tollen sonnigen Tag.

    Liebe Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  14. Da hat jemand aber ein reizendes Gedichtchen ueber die kleinen Sonnen geschrieben! :-)

    AntwortenLöschen
  15. ...diesen Namen kannte ich für den Huflattich auch nicht, liebe Irmi,
    sicher gibt es da noch ganz andere regionale Bezeichnungen...schön sind diese ersten gelben Blüten jedenfalls,

    wünsche dir einen guten TAg,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Irmi,
    so viele Namen für den Huflattich....wusste ich noch nicht und hören sich zum Teil echt lustig an:) Das Gedicht ist wunderschön!!
    Hab einen schönen Tag, viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  17. Es gibt sooo viele schöne Frühlingsgedichte.
    Der Frühling inspiriert uns einfach!
    Danke für die Aufklärung zum Huflattich!
    Einen sonnigen Tag wünsche ich dir! Martina

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Irmi,
    also auch ich kannte den Ausdruck "Ackerlatsche" nicht. doch egal
    ob Huflattich oder Lette, ich finde es wunderbar, dass sie den Frühling
    ankündigt.
    Sonnigen Tag für dich.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Irmi!
    DANKESCHÖN, wieder was dazu gelernt :0). Den Ausdruck kannte ich bis dato auch noch nicht!
    Viele sonnige Frühlingsgrüße zu dir
    Ulli

    AntwortenLöschen
  20. ...und dann hilft er auch noch bei Erkältung. Ich persönlich mag ihn viel lieber als den Löwenzahn, aber leider wächst er nur selten bei uns in der Eifel.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  21. ich habe heute auch einige gesehen und früher dahcte ich immer es sind Löwenzahn immer!
    Schönen Nachmittag wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  22. Ups, ich kannte weder Ackerlatsche noch Huflattich ;)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  23. huflattich :) daraus hat meine oma immer tee gemacht und mein opa hat die blüten gesammelt. mit viel zucker war der immer super lecker :) und der geschmack wird mich ewig an meine oma und opa erinnern.
    liebe mittwochsgruesse!

    AntwortenLöschen
  24. Man freut sich doch gerade über jede Farbe die man sieht.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  25. liebe Irmi,
    ich kenne ihn auch nur als Huflattich und weiß, dass man gesunden Tee damit kochen kann.
    Das Gedicht ist wunderschön!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  26. I love the name, 'Coltsfoot', excellent.

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Irmi,
    Auf'm ersten Blick dachte ich auch an Löwenzahn; also ich kenne sie nicht!
    Ein schöner Donnerstag wünsche ich dir.
    Liebe Grüsse,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  28. Guten Morgen, Irmi
    nun war ich doch neugierig, was eine Ackerlatsche ist (schmunzeln) wieder was dazu gelernt und dazu das schöne Gedicht, das du ausgegraben hast.
    Danke dir und wünsche dir einen schönen sonnigen Tag. LGLore

    AntwortenLöschen
  29. Man sieht es eben überall: es wird Frühling, das Leben kommt zurück!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  30. Ich habe sie wirklich immer für Löwenzahn gehalten , liebe Irmi , die sind sich sehr ähnlich . Das Gedicht gefällt mir . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.