Mittwoch, 4. März 2015

Dies und Das und die kleinen Freuden

Es ist schon oft darüber geschrieben und gesprochen worden: die kleinen Freuden sind es, die unser Leben bereichern.


Am Freitag der vergangenen Woche bekam ich Besuch von einer lieben Bloggerin. Dieser Besuch war ganz spontan und kurzfristig. Wir trafen uns auf eine Tasse Kaffee bei mir. Wir waren uns nicht fremd, obwohl wir uns zum ersten Mal trafen. Es ist erstaunlich, dass oftmals sofort eine gewisse Vertrautheit da ist. Das sind ganz einfach die schönen Seiten an der Bloggerei. Leider hat meine Besucherin ihren Blog schon vor geraumer Zeit aus dem Netz genommen. Schade. Aber - wir haben uns versprochen, dass der Kontakt nicht abreißt und eine Wiederholung -  vielleicht sogar zu Dritt -  stattfindet. 

Ich bin froh, dass ich dich kennenlernen durfte! Das sind die kleinen Lichtblicke, die auch mein Leben aufhellen.


Ich freue mich des Lebens, suche keine Dornen, 
hasche die kleinen Freuden. 
Sind die Türen niedrig, so bücke ich mich.
Kann ich den Stein aus dem Weg räumen, 
so tue ich es; ist er zu schwer, 
so gehe ich um ihn herum
  und so finde ich alle Tage etwas, 
das mich freut. 
Und der Schlußstein, der Glaube an Gott, 
der macht mein Herz froh, mein Angesicht fröhlich.“
Catharina Elisabeth Goethe

Ich freue mich sehr, dass

Nana

an den Neckarstrand gefunden hat. Nimm Platz und fühle dich wohl hier. Herzlich willkommen.

Kommentare :

  1. Liebe Irmi
    Schön ein Besuch zu haben und das Gedicht ist zu treffend sehr schön ausgedrückt!
    Schönen Mittwoch wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Das stimmt , liebe Irmi , irgendwie ist man sich sehr vertraut , obwohl man sich nicht persönlich kennt . Die Elli von taschelli durfte ich schon kennen lernen , sie ist sehr nett . Dein Gedicht gefällt mir und trifft das Thema genau . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen, meine liebste Irmi,
    ach, das freut mich so, daß Du so lieben Besuch hattest! Ja, das ist die schöne Seite am Bloggen :O)
    Das Gedicht ist so schön und ist so wahr!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und fröhlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Deine Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Stimmt liebe Irmi, ist selbst mir hier schon so ergangen. Irgendwie kann sich selbst virtuell schon eine Vertrautheit aufbauen so dass man dann real meint man würde sich ewig kennen^^ Freue mich dass du solch eine schöne Begegnung hattest und wünsche dir noch viele dieser Momente.

    Hab einen schönen Tag und herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Irmi,
    wie schön :-).
    Herzliche Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen
  6. Das ist eine schöne Sache, mich hat Martina mal spontan besucht und das fand ich einfach toll!
    Es stimmt, man ist sich sehr vertraut und es fühlt sich so an, als kenne man sich schon ewig!
    Ich wünsche dir einen schönen Tag, liebe Irmi!
    Regina

    AntwortenLöschen
  7. wirklich komisch ist es Irmi aber so habe ich es auch schon erlebt.
    man kennt sich NUR durch den Blog und doch ist da eine Vertrautheit
    LG vom katerchen der noch einen schönen Tag wünscht..im Norden haben wir SCHNEE :(

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Irmi, das ist schön! Wenn man sich dann "in echt" auch gut versteht macht es so richtig Freude. Weisst Du noch ... unsere Inge? Es war für mich eine der schönsten Blogger-Begegnungen.
    Ich wünsch Dir einen schönen Mittwoch
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  9. Wie wahr, habe auch schon eineige Bloggerinnen kennengelernt und auf Anhieb war da eine Vertrautheit.#
    Liebe sonnige Inselgrüße Sheepy

    AntwortenLöschen
  10. so ist es richtig Irmi - sich an den schönen dingen und Momenten des Lebens erfreuen .... das lässt einen die weniger schönen Dinge leichter ertragen

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  11. Oh das ist schön liebe Irmi, so etwas konnte ich schon erleben.

    Hab einen schönen Tag und liebe Grüße von Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Irmi, ja sich zu öffnen und liebe Menschen zuzulassen, das ist schön. Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Irmi,
    das war doch eine gelungene Überraschung für dich!
    Das Gedicht ist echt schön und gibt den Optimismus wieder, den man im Leben braucht.
    Einen schönen Tag wünscht dir
    Astrid

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Irmi, es ist immer wieder schön, wenn man mal eine Bloggerin persönlich kennen lernt, nicht wahr!!
    Hab es schön!

    Rosine ♥

    AntwortenLöschen
  15. da gebe ich dir recht, die kleinen freuden verschönern unsere alltag und es toll, wenn man andere bloggerinnen mal persönlichen kennen lernen kann :)
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Irmi,
    ich finde das toll, dass Du eine Bloggerin kennen lernen durftest. Manchmal trifft man Menschen, mit denen man sofort gut kann. Solche Momente tun gut. Das Verslein passt sehr gut zu Deinen Worten.
    Ich wünsche Dir einen angenehmen Tag.
    Liebe Grüße von Anne

    AntwortenLöschen
  17. Das hört sich auf jeden Fall sehr interessant an mal eine Bloggerin auch real kennenzulernen. Allerdings muss ich gestehen, dass ich noch nie ein Treffen hatte. Sicher ist es spannend den anderen mal real zu treffen.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  18. Das hört sich auf jeden Fall sehr interessant an mal eine Bloggerin auch real kennenzulernen. Allerdings muss ich gestehen, dass ich noch nie ein Treffen hatte. Sicher ist es spannend den anderen mal real zu treffen.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  19. Das hört sich auf jeden Fall sehr interessant an mal eine Bloggerin auch real kennenzulernen. Allerdings muss ich gestehen, dass ich noch nie ein Treffen hatte. Sicher ist es spannend den anderen mal real zu treffen.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hilfe, was ist denn da passiert? Die überflüssigen Kommentare darfst du gerne löschen. Sorry!

      LG Arti

      Löschen
  20. Liebe Irmi,
    wer sich an den kleinen Dingen des Lebens nicht freuen kann, der hat ein trauriges Leben!
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Irmi,

    genau so ist es. Manchmal merkt man sofort, dass man auf gleicher "Wellenlänge" liegt. Solche Begegnungen bereichern das Leben und "kleine Freuden" sind dann richtige Meilensteine. :-)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  22. ...ich glaube, das merkt man schon beim Bloggen, liebe Irmi,
    wenn man auf einer Wellenlänge ist...sonst würde man sich wohl gar nicht treffen...jetzt grübel ich, ob ich die Bloggerin auch kenne, weil du es in einem Kommentar schon erwähntest...
    ich denke gerne an unser Treffen zurück,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  23. Das kann ich nachvollziehen, liebe Irmi, ich durfte auch schon jemanden aus der Bloggerwelt treffen und ich kann es bestätigen: Wir waren uns auch nicht fremd. Das sind wirklich schöne Momente und ich hoffe, das Treffen wird auch bei uns noch einmal wiederholt!
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Irmi,

    sowas ist immer ein schönes Erlebnis und ich kenne das auch, dass man jemanden den man schon lange virtuell kennt, dann sieht und sich denkt man kennt den seit Jahren persönlich, ich finde das ist ein schönes Gefühl.

    Ich wünsch dir einen schönen Restnachmittag

    GLG Mela

    AntwortenLöschen
  25. Das ist es auch, was mich zurückgehalten hat, das Bloggen komplett einzustellen. Die Kontakte! Sehr schöne Kontakte haben sich im Laufe der Jahre ergeben und es entwickeln sich Freundschaften daraus.

    Schön, dass ihr euch sehen konntet!

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  26. Das ist es auch, was mich zurückgehalten hat, das Bloggen komplett einzustellen. Die Kontakte! Sehr schöne Kontakte haben sich im Laufe der Jahre ergeben und es entwickeln sich Freundschaften daraus.

    Schön, dass ihr euch sehen konntet!

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Irmi, ich freu mich mit dir! Ja, es ist wirklich interessant, dass man übers Bloggen Menschen kennenlernen kann, wo (wie man so schön sagt) die Chemie stimmt. Von den Bloggerinnen, die ich im realen Leben kennenlernen durfte, hatte ich bei keiner einzigen das Gefühl, die ist nicht "echt", die ist im Blog SO und in Wahrheit ganz anders. Schön, dass ein technisches medium, von dem viele sagen, dass es einsam macht, beim richtigen Einsatz das genaue Gegenteil bewirkt.
    Alles Liebe, Traude
    PS Und ich freu mich auch, dass du mein Rezept mochtest!

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Irmi,
    ein schöner Beitrag, du hast so Recht, es sind diese vielen kleinen Dinge/Erlebnisse, die auch mich "in meiner Spur" halten und mich immer wieder motivieren und ermutigen und mir schon so manches Lächeln ins Gesicht gezaubert haben. Dazu gehören auch viele "zufällige" Begegnungen, bei denen es ordentlich gemenschelt hat!
    Viele liebe Grüsse
    Petra - greenwoman )O(

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Irmi,
    persönlich habe ich Blogger noch nicht getroffen, aber ich denke wenn alles stimmt können sich bestimmt auch außerhalb des Bloggerlandes schöne Kontakte ergeben. Ich jedenfalls wäre sehr aufgeregt! Ich freue mich mit dir, dass es schön war und nach Wiederholung schreit.
    Liebe Grüße
    Jessica

    AntwortenLöschen
  30. Das sind doch die Glitzerteilchen, die unser Leben reich machen!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  31. Es freut mich, das du einen schönen Tag hattest!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Irmi,
    das freut mich für dich! Vor einiger Zeit hab ich mich mit ein paar Bloggerinnen getroffen und es war genauso, wie du es beschreibst. Wir konnten uns sofort gut unterhalten, als ob wir uns schon lange kennen.
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  33. das ist schön dass sich so ein spontanes Treffen ergeben hat - und dann auch noch mit einer bloggerin die gar nicht mehr bloggt. Manche Blogger sind vielleicht gar nicht so verschwunden wie man meint :-)

    Danke auch wieder für das schöne Gedicht.
    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Irmi,

    das ist wirklich schön, und
    ich kann das nur bestätigen,
    es "funktioniert" nàmlich!

    Freugruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Irmi,

    das ist wirklich schön, und
    ich kann das nur bestätigen,
    es "funktioniert" nàmlich!

    Freugruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  36. Wie schön, liebe Irmi, dass ihr euch getroffen habt.
    Dieses sofortige gute Verständnis habe ich auch mehrfach kennen gelernt.
    Es ist schön, wenn man Blogger kennen lernen kann.
    Auch, wenn sie ihren nicht mehr führt, so hattet ihr den Kontakt weiter gehalten, gut so.
    Das sind echt die kleinen Freuden, die dem Tag was Wundervolles geben.
    Ganz liebe Grüße Bärbel

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Irmi,
    wie oft verliert man die kleinen wertvollen Dinge aus den Augen. Achtet nicht darauf, aus welchen Gründen auch immer. Und wieder wird mir bewußt wie wesentlich es gerade die Momente sind die das Leben füllen. Aufmerksam.
    Ich wünsche dir auch eine schöne zweite Wochenhälfte.
    ganga

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Irmi,
    Ja es stimmt schon das die kleinen Freuden das Lebensglück sind!
    So ein treffen ist ja wirklich sehr wertvoll.
    Das Gedicht von Catharina Elisabeth Goethe ist so schön. Ich wusste nicht sie war so eine hoch intelligente Frau und hat soviel Briefe geschrieben. DANKE!
    Ganz liebe Grüsse,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  39. Ich finde es immer wieder interessant, wie man doch eine Art der Vertrautheit aufbaut, über viele Kilometer hinweg und nur über das, was man im Blog von sich bekannt gibt - dies sind die schönen Seiten der Bloggerei ;)

    Liebe Grüße aus dem Odenwald
    Björn :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.