Dienstag, 3. März 2015

Dies und Das und Jahrestage

Wir kennen sie alle, die Jahrestage. Es gibt schöne und weniger schöne. Aber ignorieren können wir sie nicht - weder die einen noch die anderen.
Heute jährt sich zum neunten Mal der Todestag meines Mannes. Plötzlich sind sie alle wieder da, die Einzelheiten. Es ist doch komisch, dass man nichts vergisst. Die Erinnerungen kommen zurück - man befindet sich wieder im Geschehen. Es tut noch immer sehr weh - und an diesem Tag weiß ich auch, dass ich sehr allein bin. Und er mir fehlt.


In den vergangenen neun Jahren hat sich viel ereignet. Liebe Menschen  sind von mir gegangen. Haben Lücken hinterlassen, die sich in meinem Alter nicht mehr schließen lassen. Aber es haben auch neue Erdenbürger das Licht der Welt erblickt - und das macht froh. Neue Freunde sind hinzugekommen. Unser Leben ist ein Kommen und Gehen. Schicksalsschläge müssen verkraftet werden - und man muss darauf achten, dass man nicht an ihnen zerbricht.


Warme Zimmer und kalte
Wir gehen von warmen Zimmern in kalte
und von kalten wieder in warme Zimmer.
Das Neugeborene schreit plötzlich ins Licht.
Es wusste schon immer, der Erdrutsch würde kommen.

Wie viele rätselhafte Städte unter der Erde
baut nicht das, was wir Herz nennen.
Zuweilen sind wir trockene Schneekristalle
getrieben von einem eisigen Wind, in Wirbeln
über die großen blanken Eisflächen. Erbarmungslos.

An großen warmen Sommertagen weiden im grünen Schatten
königliche Hirsche  unter prächtigen Baumkronen.
Ein sanfter Wind zieht durch die Landschaft.
Ich meine, mit dem Klagen muss es auch ein Ende haben.
(Lars Gustafsson)

Kommentare :

  1. Liebe Irmi,
    für heute und die kommenden Tage wünsche ich dir ein paar liebe Menschen in deiner Nähe. An diesen Jahrestagen, die uns an das Verlieren eines geliebten Menschen erinnern brauchen wir sie mehr als an Jubeltagen. Das Gedicht, das du gewählt hast beschreibt diese Verlorenheit aber Hoffnung und Zuverdicht überstrahlen alles.
    Ganz besonders herzliche Grüße heut für dich, Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Irmi, freue Dich an den guten Erinnerungen, denn die hast Du doch wie ich bemerke und das ist schoen. Sie werden Dir helfen diesen Tag nicht einen Trauertag sein zu lassen, sondern einen der Dankbarkeit fuer das Gute und Vertraute und Geliebte das es gab.
    Ich drueck Dich! :-)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Irmi
    diese Zeit gehört dazu erinnern an was schönes eienn verlorenen Mensch der so viele Jahre einen begleitet hat ob Mann oder Freunde, Bekannten... und doch ist die Tür nie verschlossen bei dir so ist es wieder ein gutes Gefühl nicht alleine zu sein im Leben.
    Ein wunderbares ausdrücktes Gedicht dazu, so wünsche ich dir eine gute Zeit im schwelken von ihr mit hier und jetzt mit viel Freude dabei!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen, meine liebe Irmi,
    ja, ich kenn sie auch, diese bestimmten Jahrestage .....auch nach vielen Jahren ist es, als ob es gestern war ....fühl Dich ganz lieb gedrückt, und, auch wenn ich weit weg bin, bin ich doch in Gedanken bei Dir!
    Das Gedicht beschreibt es wunderbar ....
    ♥ Allerliebste Grüße , Deine Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Das kann ich gut nachvollziehen , liebe Irmi . So geht es mir mit meinen Eltern , ist der Todestag oder Geburtstag denkt man an so manche Begebenheit zurück und merkt wie sehr sie doch fehlen .
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  6. Gesegnet deine Wünsche und deine Sehnsucht
    und alles, was in dir lebendig ist.
    Gesegnet die Tage und die Jahre,
    in denen deine Träume zu leben du nicht vergisst.

    Gesegnet die Zeiten deiner Trauer,
    dass du ihnen nicht entfliehst.
    Gesegnet, wenn du sie durchgestanden
    und wieder neue Wege vor dir siehst.

    Gesegnet jeder Augenblick,
    der dich zur Freude und zum Glücklichsein verführt.
    Gesegnet jeder Mensch,
    der mit Zärtlichkeit und Liebe dein Herz berührt.

    Irischer Segen

    Liebe Irmi...fühl dich lieb umarmt am heutigen Tag. ♥

    Herzlichst
    Julia

    AntwortenLöschen
  7. . . . . nichts stirbt was in Erinnerung bleibt.
    Angeblich heilt die Zeit alle Wunden - sie füllt die Lücken aber nicht - sie bleiben für immer.
    Und das ist gut so - so erinnern wir uns ständig!!!
    Mit tröstenden Grüßen,
    Doris

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Irmi,
    das hast Du sehr schön geschrieben!
    Ja, wenn der Liebste einen verlässt, hinterlässt das eine unersetzbare Lücke. Ich kann sehr gut mir Dir mitfühlen.
    Alles Gute für den heutigen Tag!
    Deine ANi

    AntwortenLöschen
  9. Ja stimmt....darauf muss man achten und leider gelingt das nicht immer und allen Menschen.

    Du hast deinen Mann immer im Herzen und das ist schön♥

    Alles Liebe für dich am heutigen, schweren Tag

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  10. Du hast wahre Worte geschrieben, Irmi.
    Ich wünsche Dir, dass Du gut durch diese Tage kommst und das Du Menschen an Deiner Seite hast, die Dich auffangen.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  11. Heute möchte ich gar nichts sagen, liebe Irmi!
    Ich nehme dich nur ganz fest in den Arm!

    AntwortenLöschen
  12. Erinnerungen an schöne gemeinsame Erlebnisse, verlebte Tage können schmerzen .... Liebe Irmi, ich wünsche Dir jedoch, dass sie Dich wärmen, wie ein wolliges Schultertuch ....
    Ganz liebe Grüße von Heidrun

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Irmi, das hast Du schön ausgesucht von Lars Gustafsson. Das möge Dich trösten. Ganz liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Irmi,
    es wurde schon so viel treffendes gesagt. Und meist bringen Worte doch rein gar nichts - Daher fühle dich fest von mir umarmt!
    Ganz liebe Grüße. Brummelche

    AntwortenLöschen
  15. .... Ich wünsche dir Trost. Liebe. Freundschaft. Geborgenheit.
    Trotz allem.
    Fühl dich umarmt
    yase

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Irmi,
    Menschen, die man liebt, gehen nie. Denn sie bleiben in unseren Herzen.
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  17. Solche Tage sind immer besonders schlimm.Dein Mann lebt in deinem Herzen weiter.
    Ich wünsche dir ganz viele liebe Menschen um dich rum.Alleine zu sein ist schrecklich.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  18. Ich kann sehr gut verstehen, dass er dir immer fehlt und du an diesem Tag ganz besonders an alle eure gemeinsamen Erlebnisse zurückdenkst. Diese Lücke wird auch immer bleiben, genau wie die Erinnerungen. Bewahre sie gut auf, sie sind ein kleiner Seelentröster. Alles andere wurde bereits geschrieben.

    Sei herzlich gegrüßt
    Arti

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Irmi,

    solche Erinnerungen sind schmerzlich, komischerweise bleiben sie viel mehr im Bewusstsein als so manche schönen Zeiten die vergangen sind. Ich drücke Dich hiermit virtuell und wünsche Dir eine dennoch schöne Zeit, versuche Dich nicht an die schwere Zeit zu erinnern sondern an die positiven Momente :)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Irmi, ich denke an dich und lass dir liebe Grüße da, heute wäre auch der Geburtstag meiner lieben Oma die ich sehr vermisse.
    Drück dich !
    Liebe Grüße Schokolädle

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Irmi,

    ich drück Dich ganz feste und denke an Dich ♥

    Alles Liebe
    die Kerstin

    AntwortenLöschen
  22. liebe Irmi,
    diese Jahrestage vergisst man nicht und an diesen Tagen ist man diesen Menschen wieder sehr nahe!
    Auch ich nehme Dich gern in den Arm und drück Dich fest
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Irmi,
    manche Lücken schließen sich nie, aber sie werden schmaler und lassen nicht mehr so viele dunkle Gedanken frei. Nur die schönen Erinnerungen bleiben groß.
    Diesmal hast du ein merkwürdiges Gedicht ausgewählt. Ich lese es immer wieder und jedes Mal macht es mich traurig.

    Heute für dich ganz besonders liebe Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  24. Oh, I am very sad for you Irmi, to loose your husband, terrible.

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Irmi,
    ich drück dich mal ganz doll ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  26. ...es gibt wohl immer wieder Momente und Situationen, liebe Irmi,
    die uns an etwas erinnern...an ein Erlebnis, einen Menschen, ein Gefühl...möge die Trauer tragbar werden und die Erinnerung Zuversicht und Trost schenken,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Irmi,
    zweiter Versuch: An bestimmte Tage kann man sich sehr gut erinnern - an Gute, sowie an Schlechte! Ich weiß bei manchen noch genau was ich an hatte, wer dabei war und wie z.B. das Wetter war. An andere Tage kann ich mich nur an die Stimmung und kleine Einzelheiten erinnern - das sind die weniger Schönen. Aber auch die gehören dazu, auch wenn sie immer noch weh tun.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  28. *schluchz* ...
    Bewahre besonders die schönen Erinnerungen ganz ruhig in Deinem Herzen auf, denn dort haben sie einen wundervollen Platz!
    Laß Dich auch von mir mal drücken!
    Liebgruß,
    Tigerita
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  29. ja Irmi - genauso ist es. Unser Leben ist ein Kommen und Gehen. Je älter ich werde, desto mehr wird mir das auch bewusst. Früher war das alles so weit weg - alles war irgendwie unendlich ... immer da.
    Und heute denke ich mir, dass tatsächlich auch nichts verloren geht. Gefühle und Gedanken bleiben ... auch wenn sich das Leben weiter dreht. Altes und Neues muss sich irgendwie verbinden und neu formen.

    Das Gedicht ist sehr schön.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht







    AntwortenLöschen
  30. Ein schönes Gedicht!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  31. guten morgen liebe irmi,
    es gibt tage an denen uns die lieben verstorbenen ganz nah sind, den geburtstag meiner oma vor 117 jahren gedenke ich und in erzählungen, blogeinträgen *g* ist sie fast immer gegenwärtig.
    herzliche grüsse an dich!

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Irmi,
    ein trauriges Gedicht, aber auch eins mit einem hoffnungsvollen Ende. Wie du in deinem heutigen Beitrag schreibst, sind es die kleinen Freuden, die Glück bringen. Schöne Gedanken in Erinnerung halten, aber das Leben geht weiter. Es wurde uns nur geschenkt, und wir müssen das Beste aus jedem Tag machen.
    Herzliche Grüsse kalle

    AntwortenLöschen
  33. Ach, liebe Irmi ... fühl Dich ganz herzlich gedrückt! Ich denke an Dich! ♥

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.