Montag, 14. März 2016

Alles liegt an dir....

Mit den Gedanken eines unbekannten Autors möchte ich in die neue Woche starten.

Wenn du denkst, dass du geschlagen bist,
dann bist du geschlagen.
Wenn du denkst, dass du es nicht wagst,
wirst du es nicht wagen.
Wenn du gewinnen möchtest, aber denkst,
dass du es nicht kannst, ist es unmöglich,
dass du es schaffen wirst.
Wenn du denkst, dass du verlieren wirst,
hast du verloren.
Denn in der Welt draußen wirst du sehen,
dass Erfolg mit dem Willen eines Menschen beginnt.

Alles liegt an dir!

Gar oft ist mancher Lauf verloren,
bevor auch nur ein Schritt getan.
Und manch ein Feigling hat versagt,
bevor er sein Werk auch nur begann.

Denke groß und deine Taten werden wachsen.
Denke klein und du wirst zurückbleiben.
Denke, dass du es kannst, und du wirst es können.

Alles liegt an dir.

Wenn du denkst, dass du ausgestoßen bist,
dann bist du es.
Du musst hoch denken, um aufzusteigen.
Du mußt von dir überzeugt sein,
bevor du jemals einen Preis gewinnst.
Des Lebens Kämpfe werden nicht immer
von den Stärkeren und Schnelleren geführt.

Der Mensch, der gewinnt, ist der, der denkt, er kann.

Ich darf
Angela
hier am Neckarstrandrecht herzlich begrüßen. Nimm Platz und fühl dich wohl hier.

Kommentare :

  1. Guten Morgen, meine liebe Irmi,
    danke für diese wunderbaren Zeilen! Es ist so wahr, was dieser unbekannte Autor da verfaßt hat!
    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine wunderschöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße und eine liebe Umärmelung, Deine Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Irmi,
    wunderschöne, aufgefädelte Worte, die nicht immer ganz so leicht umzusetzen sind. Wahr und grossartig.
    Herzliche Montaggrüsse, Sichtwiese

    AntwortenLöschen
  3. sich selbst STARTEN Irmi
    dann geht VIELES
    LG zum Wochenstart vom katerchen

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Irmi, das ist wirklich ein ganz wundervolles Gedicht und geradezu ideal, um eine neue Woche mit diesen Gedanken zu beginnen.
    glg zu Dir
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Moin,Moin liebe Irmi
    das Gedicht spricht mir voll aus dem Herzen.Genau so ist es und so passend für mich im Moment.ich werde es mir kopieren,ausdrucken und irgendwo sichtbar hinhängen.
    Ich wünsche dir auch einen guten Wochenstart und einen schönen Tag.
    Ganz liebe Grüße von Pippi

    AntwortenLöschen
  6. ja - an den Gedanken ist viel dran.
    Danke für das Gedicht - und auch das schöne Amsel-Foto :-)

    Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche
    herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  7. ja, da steckt viel Wahres dahinter...aber ich habe im Laufe meines Berufslebens auch manche Vorgesetzte ertragen müssen, die meinte, sie könne es und die es nicht konnte, so dass die anderen retten und machen mussten ohne Ende. Es gibt Karrieristen, die eben die höchste Stufe ihrer Unfähigkeit erklimmen, zum Leidwesen ihres Teams.
    Eine gesunde Selbsteinschätzung hat nicht jeder. ( Ich selbst gehöre leider zu den Selbstkritischen...)
    Einen schönen Frühlingstag wünscht dir
    Astrid

    AntwortenLöschen
  8. Es stimmt - so viel liegt in uns verborgen und ist uns geschenkt, und wenn sich eine Tür verschließt, dann öffnet sich irgendwo eine andere. Es ist an uns das zu erkennen. Das ist dir gut gehen Irmi!

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Irmi,
    Dein heutiger Post ist genial! Es liegt so viel Wahrheit in diesen Aussagen. Ich werde mir sofort ein Lesezeichen setzen, denn wenn ich mich mal nicht gut fühle, dann kann ich diesen Post wieder einmal lesen. Denn er ist richtig mutmachend.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Irmi,
    ich wünsche dir eine schöne Woche !
    LG
    Käthe

    AntwortenLöschen
  11. Wieder so viel Wahrheit in Versen gepackt...
    Dir eine schöne Woche Sheepy

    AntwortenLöschen
  12. richtig tolle Worte, eine gute Woche wünsche ich dir

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Irmi,

    schöne aufmunternde Worte zum Wochenbeginn, gerade richtig :)
    Manchmal braucht man so etwas einfach.

    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  14. Aber mal ehrlich, so einfach ists im wirklichen Leben dann doch nicht. ♡♡♡Margarethe

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Irmi,
    kluge Worte und bestimmt aufmunternd und das in einem Gedicht. Solche wunderbaren Anregungen findet man nur bei Dir, danke dafür.
    Dir eine wunderschöne Woche und liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  16. Besser kann man es wohl nicht sagen:
    Der Mensch, der gewinnt, ist der, der denkt, er kann.
    Großartig! Danke, dass du diese Worte eingestellt hast!
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  17. Das ist ein schönes Gedicht, liebe Irmi und zeigt, dass sich unsere Gedanken entscheiden auf unser Befinden auswirken.
    Gerade, wenn es mal nicht so läuft, sollte man es sich ins Gedächtnis rufen.

    Vielen Dank, dass du es mit uns geteilt hast. :-)

    Liebe Grüße und ich wünsche dir von Herzen eine schöne und sonnige Woche
    Christa

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Irmi, genau das habe ich heute gedacht. Wenn man etwas will, schafft man es.
    Mit Gedanken kann man soviel bewegen. Negativ und positiv!
    Ich habe es schon oft zu spüren bekommen. Alles liegt an mir!
    "Man nur etwas verändern kann, fängt man bei sich selber an",mein Lieblingsspruch.
    Danke Dir für den Post und dem unbekannten Autoren für die klugen Worte, Klärchen

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Irmi, das ist eine sehr schöne Redewendung. Eigentlich ja schon ein Gedicht. Und so wahr! Wer nicht wagt, der nicht gewinnt - das fällt mir gerade dazu ein. Oder "Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied".
    Liebe Abendgrüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Irmi,
    das sind gute, wahre Worte zum Wochenanfang. Gewinnen werden letztendlich die, die das Wörtchen "aber" aus ihrem Wortschatz verbannen. Was gar nicht so einfach ist.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  21. Gedanken...gute Gedanken können wirklich stark machen.

    Alles Liebe ♥ Mathilda

    AntwortenLöschen
  22. Alles liegt an dir... genau so ist es und man sollte seine Unvollkommenheit nicht immer anderen Leuten in die Schuhe schieben wollen. Jedenfalls hat es der Autor ganz prima formuliert.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.