Freitag, 15. April 2016

So kann es gehen...

Ein sehr geiziger Mann pflegte sein Geld  unter einem Baum in seinem Garten zu verstecken. Jede Woche ging er einmal zu dem Baum, grub das Geld aus und betrachtete es stundenlang. Eines Tages aber fand er nur ein leeres Loch. Der Mann heulte vor Kummer so laut, dass die Nachbarn zusammenliefen, um zu sehen, was geschen war. Als sie erfuhren, was dem Mann passiert war, fragte einer: "Hast du das Geld denn zu etwas gebraucht?"
"Nein", heulte der Geizhals. "Ich habe es mir immer nur jede Woche einmal angesehen." "Dann", sagte der Nachbar: "wenn du das Geld nicht direkt gebraucht hast, kannst du doch genau so gut jede Woche herkommen und das Loch anschauen."



Dem Geizhals läßt sein Geld keine Ruh.
Er zählt und rechnet und zählt immerzu.
Drei Säcke voll Gold gehörig schwer,
Besitzt er schon und er möchte noch mehr.
Im Garten, wo’s dunkel, vergräbt er sie dann,
Damit sie ja keiner finden kann.
Und rastlos läuft er nun hin und her.
Er ißt nicht mehr und er schläft nicht mehr
Und deshalb ist er im nächsten Jahr
Fast halb so dünn als er früher war.
(Joachim Ringelnatz)

Kommentare :

  1. Die Kerria, eine Geschichte und ein bisschen Ringelnatz, was will der Mensch mehr?!
    Humor ist schon das halbe Leben! P.

    AntwortenLöschen
  2. moin irmi,
    es wird bald viele geizhälse geben *grins*,
    geld im haus - nicht gut, geld auf der bank ebenso...
    ich mag ringelnatz doch das fazit im obigen text ist noch viel klarer, klasse!
    liebe grüsse von der kelly

    AntwortenLöschen
  3. Geld versklavt den Menschen. Gut, wenn es nicht das Wichtigste ist, worum sich unser Leben dreht.
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank,liebe Irmi. Die Vielfältigkeit bei dir ist hinreißend.
    In der Feng Shui Leere sind "Löcher" geradezu heilsam. Weg mit dem, was man nicht braucht!!!
    Wie viel Geld auf dieser Welt könnte man einfach mal so verschieben, dahin eben, wo Löcher nicht heilsam sind???
    Liebe Grüße,
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fällt mir gerade auf, dass ich wohl Vielfalt meinte???

      Löschen
  5. Klasse diese Geschichte, ja das verflixte Geld mal wieder und ich musste lachen als es hiess dann kannst du auch das leere Loch an schauen das ist das selbe!!!!
    Schönen Freitag wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  6. Na ja, Geld beruhigt ja auch. . . ;-)
    Aber etwas wahres ist schon dran an den Geschichten.
    Vielleicht könnte man ja das Gedicht von Ringelnatz als Abnehmhilfe gebrauchen, für mich wäre es zumindest nicht schlecht, könnte ich mein Gewicht reduzieren, ein sack Gold würde da wohl reichen ;-)
    Einen fröhlichen Freitag wünsche ich dir und schicke
    ♥liche Grüße

    AntwortenLöschen
  7. ....na ja, recht hatte der Nachbar - aber in ein "gefülltes" Loch zu schauen ist doch besser, natürlich nur dann, wenn man den Inhalt auch wirklich brauchen würde......
    Ausgeglichenes und sonniges Wochenende,
    Luis

    AntwortenLöschen
  8. Was habe ich bei Sophie Freud gelesen, über die ich in dieser Woche meinen 60. Great-Women-Post verfasst habe:"Geld war eigentlich viel wichtiger als Sex in dieser Gesellschaft. Ich meine nicht nur damals, dass es noch immer so ist, dass Geld der Schwanz ist, der die ganze Gesellschaft herum wackelt." Und das von der Enkelin des großen Sigmund!
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Irmi,
    Ringelnatz gefällt mir immer ;-)
    Ich bin auch sehr sparsam - aber Geiz finde ich nicht geil ;-)
    Lg und einen sonnigen Freitag.
    Sadie

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Irmi,
    solche Geizhälse kenne ich !
    Fürchterlich ! Das Leben geht an ihnen vorbei, sie schrappen nur...
    LG
    Käthe

    AntwortenLöschen
  11. Ja, liebe Irmi, ein gutes Beispiel, ein schönes Wochenende wünsche ich

    AntwortenLöschen
  12. Oh man Liebe Irmi,
    da musst ich erstmal lachen :-)
    Wirklich - das stimmt schon.
    Was hat er denn bloß davon!
    Toller Post :-)
    Ganz viele liebe Frühlingsgrüße
    von Urte :-)

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Irmi,
    ich habe geldsammelnde Menschen noch nie verstanden. Geld ist ein Zahlungsmitten und kein Kunst-und/oder Dekogegenstand! Geizige Menschen bedauere ich von Herzen, denn sie versagen sich vieles, was das Leben erst lebenswert macht.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  14. Wenn da mal nicht ein ganzes Stückchen Wahrheit in dieser kleinen Geschichte steckt!!! :-) Ich wünsche dir ein sonniges Wochenende! Martina

    AntwortenLöschen
  15. Meine liebe Irmi,
    danke für diesen schönen Post, solche menschen, die kenn ich auch ... untermalt mit Herrn Ringelnatz ein herrlicher Beitrag!
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Deine Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  16. Die Welt ist voller Geizhälse.Und das sind die,die am meisten haben.
    Hab ein schönes Wochenende
    Liebste Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Irmi,

    eine schöne Geschichte ist das. Musste schmunzeln dabei. Deine anderen habe ich aber auch gelesen.
    Heute ist ein schööner doofer Tag. Ich sollte heute nicht hier sitzen, denn wir haben unsere Platin Hochzeitstag. Aber einiges ist schief gelaufen. Aprilwetter und das Mittagessen war nicht gut. Ja das falsche Lokal ausgesucht ..........

    Wünsche dir ein recht schönes Wochenende
    LG Paula

    AntwortenLöschen
  18. Wie wahr ... einerseits zu schmunzeln und andererseits zum nachdenken ...
    Auch dein letzter Post hat mich nachdenklich gemacht. Wenn ich mich wieder mal über meine bessere Hälfte aufrege, denke ich an Dich!
    Herzliche Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Irmi,
    das ist wieder eine nette Geschichte. Ich gebe mein Geld schnell aus, damit ich es nicht jeden Tag anschauen muss.
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Irmi
    Ach ja das liebe Geld aber ohne geht es leider nicht. Der Geizhals sollte einen schönen Baum in das Loch pflanzen. An dem könnte jeder sich erfreuen...
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  21. Das ist beides genial, Liebe Irmi,Dir ein schönes erholsames Wochenende, Klärchen

    AntwortenLöschen
  22. Tja, so kann es wirklich gehen....Sparsamkeit finde ich gut aber Geiz einfach nur schrecklich, vor allem wenn dann noch andere Menschen darunter zu leiden haben^^

    Wünsche dir ein schönes Wochenende und sende viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Irmi,
    Jaja, eine gute Geschichte mit Moral!
    Bin froh das ich nicht geizig bin und auch nie werde.
    Auch stolz das ich schon die gute Hälfte meiner Albums geschafft habe!
    Es regnet so sehr hier und ist kalt also perfekt geplant um so etwas zu tun.
    Ganz liebe Grüße,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Irmi
    Ja, so kann es wirklich geschehen....
    Ein sonniges Wochenende wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  25. Traurige und bedauernswerte Menschen sind das...vor allem, wenn sich im Leben alles nur um Geld dreht.
    Da ist mir doch der Ringelmatz dreimal lieber mit seinem Humor...:-)
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  26. Wenn das bei uns in Zukunft mit den Banken so weitergeht. Hat bald jeder seinen Geld-Baum.
    Ob da der gute Herr Ringelnatz schon etwas ahnte.....
    LG der gartenengel

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.