Mittwoch, 7. September 2016

Dies und Das über die Seerose

Schon die alten Ägypter sollen Seerosen in ihren Tempelgärten gezüchtet haben.
Nicht von ungefähr wird die Seerose als die Königin der Teichpflanzen bezeichnet.
Ihre Blütezeit reicht von Mai und bis September.
Wasserrosen erfreuen uns in den unterschiedlichsten Arten, Farben und Formen. 
Dank kaum sichtbarer Härchen fließt das Wasser auf den Blättern der Blume schnell ab. Fällt ein Wassertropfen auf das Blatt einer Lotusblüte, zerfasert er nicht. So kann er alle Schmutzpartikel aufnehmen und abperlen. Somit kann sie sich selbst reinigen.



Wer Reue zeigt, den soll man nicht
an seine früheren Sünden erinnern.
(Jüdisches Sprichwort)


 

Kommentare :

  1. Hallo liebe Irmi,
    ich finde Seerosen gehören in jedem Teich, sie sehen wunderschön aus. Auch wir haben eine Seerose in unserem Gartenteich, kaum eingesetzt hatte sie nach vier Wochen die erste Blüte.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Irmi, die Lotusblüte ist ein Wunder der Natur, wie so vieles auf unserer Erde. Wir können so manches lernen, was uns in Flora und Fauna gezeigt und vorgelebt wird. Ein denkwürdiger Spruch, den Du dazu ergänzt hast. Ich wünsche Dir einen schönen Tag.

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  3. ja..
    Seerosen sind wunderschön
    und den Lotuseffekt macht sich ja jetzt auch die Industrie zu Nutze

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag auch Seerosen - finde, die haben auch etwas Mystisches an sich.
    Für heute bin ich platt, über 3 Stunden für meine Neuro verliren.
    LG Helga

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Irmi
    Seerosen haben mich schon immer bezaubert, sie erinnern
    mich immer an Märchen, keine Ahnung wieso.
    Dem jüdischen Sprichwort kann ich nur zustimmen.
    Lg und einen schönen Tag.
    Sadie

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Irmi,
    ja, Seerosen sind wunderbar und ich mag sie auch sehr gern!
    Einen sehr interessanten Spruch hast Du zum Ende, da ist was dran ....
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße ,Deine Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Irmi,
    ein sehr interessanter Post.Vielen Dank.
    Liebe Grüße Pippi

    AntwortenLöschen
  8. Sehr interessant, wusste nicht, dass sich diese selbst reinigen.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Irmi, ich finde, Seerosen sind eine der schönsten Blumen, die es gibt.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Ach, sind Seerosen so schön. Ich freue mich immer, wenn ich auf einem Teich oder See diese hübschen Blüten entdecke. Habe ich die Kamera dabei, werden sie auch sogleich im Bild festgehalten. Und den Lotuseffekt mag ich auch, besonders bei unserer Dusche :-)
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  11. Sie sind immer etwas besonderes, ich darf sie bei meiner Nachbarin im Teich bewundern, je nach Wetterlage öffnen oder schließen sie sich.neues habe ich auch wieder erfahren, ob meine Nachbarin das weiß?
    L.G.Klärchen

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Irmi,
    wie schön sie sind deine Seerosen,
    besonders mag ich das Quartett in weiß!!!!!!
    Danke für deinen Post und wieder für das schöne Sprichwort.-
    Herzliche Grüße
    von Monika*

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.