Sonntag, 27. November 2016

...und schon wieder Wochenende!

Kinder wie die Zeit vergeht. Ich hatte mir viel vorgenommen. Aber leider kam es mal wieder anders.
Nicht immer geht es so, wie man es gern möchte.

Ich freue mich, dass ich zwei neue Gäste am Neckarstrand begrüßen darf:

Wolfgang Nießen
und
Regina von Hauszeit

Herzlich willkommen. Nehmt Platz und fühlt euch wohl hier.


Morgen feiern wir den 1. Advent. Eigentlich sollte nun eine besinnliche Zeit beginnen. Eigentlich..
dabei lässt die Hektik uns kaum zur Ruhe kommen und Weihnachten sind die meisten fix und fertig.
Das sollte und muss nicht sein! Ich bin eigentlich kein Beispiel - denn bei mir ist Ruhe und Besinnlichkeit. Ich lasse das Jahr gemütlich ausklingen und bilde mir ein, dass ich es mir verdient habe. Die letzten Wochen waren nicht gerade schön. Abgehakt und nach vorn geschaut! Ich halte es mit Demokrit:

Mut steht am Anfang des Handelns,
Glück am Ende.

Auch wenn es nur ein bescheidenes Glück ist - aber es ist Glück. Einfach mal darüber nachdenken. Und es gehört Mut dazu, immer wieder neu anzufangen - auch wenn man ganz unten ist. Manchmal hilft ein kleiner Schubser, ein liebes Wort oder ganz einfach nur ein Lächeln!



Es ist Advent!
Die Blumen sind verblüht im Tal,
Die Vöglein heimgezogen;
Der Himmel schwebt so grau und fahl,
Es brausen kalt die Wogen.
Und doch nicht Leid im Herzen brennt:
Es ist Advent!

Es zieht ein Hoffen durch die Welt,
Ein starkes, frohes Hoffen;
Das schließet auf der Armen Zelt
Und macht Paläste offen;
Das kleinste Kind die Ursach kennt:
Es ist Advent!

Advent, Advent, du Lerchensang
Von Weihnachtsfrühlingstunde!
Advent, Advent, du Glockenklang
Vom neuem Gnadenbunde!
Du Morgenstrahl von Gott gesendt!
Es ist Advent.
( Friedrich Wilhelm Kritzinger 1816-1890)

Kommentare :

  1. Was für ein schönes Advents-Gedicht.
    und du machst es genau richtig, so sollte es sein.
    Aber die Mehrzahl von den Menschenist halt doch immer wieder in Hektik, vielleicht gerade die Familien mit Kindern, da bleibt das Gewusel nicht aus.
    Aber wir Rentner, wir können es ruhig und gelassen angehen, mir gefällt das jetzt so recht gut ;-)
    Liebe Irmi, ich wünsche dir einen sehr schönen und gemütlichen 1. Advent morgen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. ...Glück ist jeder Herzschlag, jeder Atemzug den wir erleben dürfen - und so auch einen friedlichen 1. Advent!!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  3. das schöne Gedicht kannte ich auch nicht - wieder was gelernt. Leider bin ich immer alleine - da ist ein Tag wie der andere, Dir wünsche ich eine schöne Adventszeit.
    LG Helga

    AntwortenLöschen
  4. Mut ist auch, das Leben anzunehmen!
    Machst dir friedlich
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Irmi,
    ein wirklich ungewöhnliches und nicht sehr bekanntes Adventsgedicht!
    Ich wünsche Dir von Herzen einen angenehmen und gemütlichen 1.Adventssonntag,
    herzlichst moni

    AntwortenLöschen
  6. Stimmt, am Sonntag ist ja schon der ersten Advent. Wie die Zeit rennt!
    Liebe Wochenendgrüße!

    AntwortenLöschen
  7. Ich wünsche dir auch eine gute schöne besinnliche Advents- und Vorweihnachtszeit.
    Liebe Inselgrüße
    Sheepy

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Irmi,
    man kann dich nur bewundern mit welcher Kraft und welch starkem Optimismus du alles abhakst und wieder positiv in die Zukunft schaust. Möge es eine ganz wundervolle Adventszeit für dich werden.

    Sei herzlich gegrüßt
    Arti

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Irmi
    Ein wunderschönes Adventsgedicht! Kannte ich gar nicht. Danke, dass du meinen Alltag mit so schönen Gedichten bereicherst.
    Wünsche dir ein schöner und besinnlicher 1. Advent.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  10. Ja, du charakterisierst das Leben ganz richtig! Die Bewältigung des banalen Alltags wirken bei mir auch gerne Mal als Schubser...
    Einen erbaulichen 1. Advent wünsche ich dir!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  11. Well Irmi, this is a special time of winters, stay warm.

    AntwortenLöschen
  12. liebe Irmi,
    ich wünsche Dir auch einen schönen 1.Advent!
    Lass es Dir gut gehen!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Irmi,
    ich hatte dich schon vermisst, ich freue mich, das es dir wieder so weit gut geht,
    das du von dir hören lässt!
    Gerade heute habe ich wieder auf einem Schild gelesen:
    Willst du glücklich sein, dann sei es!
    Ich hoffe und wünsche dir, du wirst immer etwas finden, worüber du glücklich sein kannst?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  14. Das ist ein sehr schönes Gedicht, das ich noch gar nicht kannte.
    Ich wünsche Dir ebenfalls ein schönes 1. Adventswochenende und sende herzliche Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  15. danke wieder für deine schönen Zeilen Irmi.
    Ich wünsche dir auch einen schönen 1. Advent.
    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  16. Guten Morgen liebe Irmi,

    ganz früh am heutigen 1. Advent bin ich schon auf. Als ich deinen lieben Kommentar gelesen hab musste ich ebenfalls bei dir vorbeikommen.
    Es scheint es geht dir ein wenig besser, das ist schön. So ist es dir möglich die Zeit des Advents in Besinnlichkeit aber auch Freude zu geniesse.
    Ich bin in den Vorweihnachtswochen ziemlich relaxt. Freue mich an den Lichter draussen und drinnen.
    Am dritten Adventswochenende fahren wir zu viert mit einem Bus nach Rothenburg ob der Tauber zum Weihnachtsmarkt. Am nächsten Tag wird auch noch Ulm besucht, bevor es wieder zurück in die Schweiz geht. Es ist das erste Mal, dass mein Mann mitkommt und deshalb besonders. :-)

    Wie sagte Dietrich Bonhoeffer so schön:
    Jeder neue Morgen ist ein neuer Anfang unseres Lebens. Jeder Tag ist ein abgeschlossenes Ganzes.

    Ich wünsche dir von Herzen oft ein lächelndes Gesicht, meist nur schöne Gedanken und das Gefühl von Glückseligkeit....jeden Tag von Neuem.

    Alles Liebe und Gute und einen lichtvollen 1. Advent.
    Julia

    AntwortenLöschen
  17. einen schönen 1. Advent Irmi
    mit einem LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  18. So ist es leider in der Moderne: Hektik prägt die Zeit, die eigentlich die schönste und besinnlichste des Jahres sein sollte.
    Ich wünsche dir einen gemütlichen 1. Advent liebe Irmi mit Kerzenschein und Glühwein oder Stollen.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Irmi!
    Danke für die schönen Worte.
    Nein, ich mache mir auch keinen Stress. Schon lange nicht mehr.
    Dir einen wunderschönen Sonntag

    Lieben Gruß Alison mit Beppi

    AntwortenLöschen
  20. Auch ich mache mir keinen Stress und wünsche dir einen schönen 1.Advent

    Liebe Grüße von Mathilda

    AntwortenLöschen
  21. Einen schönen 1.Advent
    und einen guten Start in die neue Woche
    wünscht dir Gabi

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Irmtraud,
    wie wahr was Du schreibst oft reicht ein liebes Wort oder ganz einfach nur ein Lächeln, um andere Menschen glücklich zu machen. Besonders gilt das in der Weihnachtszeit. Das Gedicht ist schön.
    Ich wünsche Dir einen schönen ersten Advent und liebe Grüße
    Loretta

    AntwortenLöschen
  23. Mir geht es da wie dir, liebe Irmi! Meine Adventszeit wird auch keine stressige Zeit sein und werden. Von Herzen wünsche ich dir eine frohe Adventszeit und viele nette Menschen, die dich mit ihrem Lächeln erfreuen und 'anschubsen'! LG Martina

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Irmi,
    wie recht Du hast mit dem Stress,aber trotz alledem wünsche ich Dir einen schönen 1. Advent.

    Herzliche Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  25. Herzliche Grüße in den Adventsabend, ich wünsche dir eine sehr gute und besinnliche Zeit.
    Jo

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Irmi,

    einen schönen ersten Adventsabend wünsche ich Dir. Ruhe und Besinnlichkeit das wünsche ich mir auch und werde mich nicht der Hektik hingeben, das habe ich mir ganz feste vorgenommen.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Irmi,

    ein schönes Gedicht zum Advent hast du hier.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Adventsabend.

    Liebe Grüße von
    Paula

    AntwortenLöschen
  28. eine lichtvolle adventszeit wünsche ich dir, liebevolle begegnungen und besinnlichkeit!
    lg kelly

    AntwortenLöschen
  29. Hallo liebe Irmi,
    schön das es Dir wieder etwas besser geht.
    Ein sehr schönes Gedicht!
    Leider gerate ich in der Adventszeit immer in Hektik, weil ich so viel auf dem Zettel hab und denke ich schaffe das alles nicht. Auch dieses Jahr ist es wieder so, aber ab Heiligabend ist Urlaub angesagt... bis ins neue Jahr... Erholung und Entspannung... das haben wir uns verdient.

    Ich wünsche Dir eine wundervolle besinnliche Adventszeit...
    Eine schöne neue Woche wünsche ich Dir.
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Irmi,
    das Adventsgedicht ist wirklich schön - ich kannte es bisher noch nicht.
    Hektik gibt's bei uns in der Adventszeit nicht. Wir kaufen uns keine Geschenke. Kinder und Enkel, die es zu beschenennen gilt, haben wir nicht. Wir kaufen keinen Weihnachtsbaum, haben keinen Besuch ... Also wozu sollten wir uns stressen?
    Ich wünsche Dir auch eine ruhige, besinnliche und friedliche Adventszeit!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Irmi,
    ich freue mich, dass es Dir ein bisschen besser geht und Du Ruhe und Besinnlichkeit genießen kannst. Und wie wahr sind doch die Worte, die Du schreibst (Mut steht am Anfang des Handelns,
    Glück am Ende.). Oft schätzt der Mensch das Glück falsch ein und wartet auf das große Glück, dabei verpasst er die kleinen glückbringenden Momente.
    Ich schicke Dir herzliche Grüße wünsche Dir eine besinnliche Adventszeit mit vielen, vielen glücklichen Momenten
    Astrid

    AntwortenLöschen
  32. ein schönes Gedicht..
    ja.. man muss nach vorne schauen und Bedrückendes hinter sich lassen..sie auf Neues einlassen
    liebe Grüße Rosi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.