Sonntag, 18. Dezember 2016

Der 4. Advent

Bildergebnis für Bilder 4. Advent



Der Ursprung des Wortes Advent liegt in der lateinischen Sprache. Es kommt von "advenire", was Erwartung oder Ankunft bedeutet. Übertragen handelt es sich beim Advent also um eine Vorbereitungszeit auf Christus Geburt. Anfänglich hatte diese Zeit der Vorbereitung fünf oder sechs Wochen gedauert. Auf dem Konzil von Lerida im Jahr 524 wurde dann eine vier Wochen andauernde Fastenzeit festgelegt und angeordnet. Dabei sollte diese Zeit - ähnlich wie die Zeit vor Ostern - der Besinnung und dem Nachdenken dienen. Die traditionelle Kirchenfarbe für den Advent ist Violett, die für Trauer und Buße steht. Der ursprüngliche Fastengedanke der Adventszeit ist auch heute noch in Teilen vorhanden. - So ist der traditionelle Weihnachtskarpfen ein Relikt davon, da gerade für Zeiten des Fastens Fischgerichte vorgesehen waren.

Bei der Festlegung einer vierwöchigen Adventszeit ist dieses keineswegs willkürlich passiert. - Im Mittelalter war nämlich der Glaube weit verbreitet, dass die Erde 4000 Jahre vor der Geburt Christi geschaffen worden sei. Damit wurden die vier Adventswochen zum Symbol für die vier Jahrtausende, in denen die Menschen auf die Ankunft des Heilands warten mussten.

Im Laufe der Zeit hat die Adventszeit einen starken Wandel durchlaufen. - Heute stellt der Advent eher eine Art des Feierns als eine Art des Fastens dar, was vor allem durch die verwendeten Farben Rot und Grün deutlich wird. - Die Farben des Advents haben teilweise ihre Ursprünge im heidnischen Glauben. Die Germanen stellten beispielsweise wintergrüne Pflanzen in ihre Häuser, um so Dämonen und böse Geister abzuwehren. Ein Brauch, der auch nach der Christianisierung aufrechterhalten wurde. Das Grün repräsentiert in den dunklen, kalten Nächten des Winters die Hoffnung auf Trost und Kraft. Mit Rot wird die Freude auf Jesu Geburt dargestellt. Darüberhinaus symbolisiert das Grün auch die Treue zu Christus und das Rot fungiert als Farbe des Blutes, das Jesus am Kreuz für die Menschheit vergossen hat.

 Adventsstern 

Ich finde es sehr schön, dass wir in diesem Jahr die Adventszeit voll auskosten dürfen. Wir können die liebevoll gestaltete Dekoration geniessen.

Ich wünsche meinen lieben Leserinnen und Lesern einen besinnlichen 4. Advent und einen guten
Start in die Weihnachtswoche. Möge keine Hektik entstehen.




Kommentare :

  1. Liebe Irmi, ich wünsche Dir auch von Herzen einen wunderschönen 4.ten Advent und sage danke für Deinen Post,
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Dir auch einen schönen Adventssonntag. Die Information zu den 4 Wochen Advent als 4 Jahrtausende war neu für mich. Danke.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Irmi,
    ich wünsche Dir einen friedvollen vierten Adventsonntag.
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, liebe Irmi, leider machen sich immer weniger Menschen Gedanken über die Bedeutung von Advent und Weihnachten. Es geht fast ausschließlich um Kommerz und Konsum. Von Besinnlichkeit und Innehalten kann kaum noch die Rede sein. So, wie die einen diese Zeit genießen, zur Ruhe kommen und sich auf das Wesentliche besinnen, unterwerfen sich andere dem Stress und der Hektik.

    Ich wünsche dir von Herzen einen friedvollen 4. Advent und schon jetzt ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest. Lass es dir gut gehen und sei ganz herzlich gegrüßt von
    Laura

    AntwortenLöschen
  5. ...schön hast du den Ursprung und Sinn des Advent beschrieben, liebe Irmi,
    bei der Hektik, die man überall spürt, haben das scheinbar Viele vergessen..
    gut, sich immer wieder darauf zu besinnen...nein, der Weihnachtsmann kommt nicht zu uns ;-),

    wünsche dir einen guten Tag,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. ...schön hast du den Ursprung und Sinn des Advent beschrieben, liebe Irmi,
    bei der Hektik, die man überall spürt, haben das scheinbar Viele vergessen..
    gut, sich immer wieder darauf zu besinnen...nein, der Weihnachtsmann kommt nicht zu uns ;-),

    wünsche dir einen guten Tag,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Irmi
    einen schönen 4. Advent
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Irmi,
    auch ich habe diesen "langen" Advent bisher echt genossen. Stress sollte sowieso nicht entstehen, man muss eben etwas vorausschauend planen und die Perfektion nicht an die erste Stelle setzen, gell.
    Hab auch Du einen feinen 4.Advent,
    herzlichst
    moni

    AntwortenLöschen
  9. DANKE Irmi
    mir ergeht es auch so..die Vorweihnachtszeit ist für mich so schön,so STIMMUNGSVOLL und dann kommt der Weihnachtsmann..genau.
    einen schönen 4. Advent mit einem LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Irmi,
    auch ich wünsche dir einen schönen vierten Advent. Ich lasse mich nicht stressen und genieße ebenfalls den Advent, die Zeit geht immer viel zu schnell vorbei.
    Herzliche Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Irmi!
    Ich wünsche dir auch einen besinnlichen und schönen 4. Advent.
    Schön, dass du dich mit diesen Themen beschäftigten magst.
    Dabei meine ich alle Themen,die du immer so aufgreifst.

    Lieben Gruß von Alison mit Beppi

    AntwortenLöschen
  12. Hab einen schönen 4. Advent liebe Irmi!

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Irmi,
    vielen Dank für die lieben Adventwünsche. Auch ich hoffe, dass du einen schönen vierten Adventsonntag und eine stressfreie Woche bis zum Weihnachtsfest hast.
    Die Tage fliegen dahin, dennoch probiere ich es jede freie Minute von dieser besonderen Zeit auszukosten.
    Alles Liebe,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  14. Servus Irmi,
    danke schön für die Informationen und die guten Wünsche!!
    Auch dir einen ruhigen 4. Advent,
    Luis

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Irmi,
    ich wünsche dir einen schönen vierten Advent.
    LG susa aus Hamburg

    AntwortenLöschen
  16. oh ja wie schön so eine ausführliche ERklärung dieser Tage zu bekommen, zu schnell vergißt man doch deren Bedeutung des Ursprungs und wozu er eigentlich gedacht war und erschaffen wurde..
    herzlichen Dank liebe Irmi und hab auch du einen schönen 4.Advent..
    herzlichst ein Gruß in deinen Tag
    wünscht
    Angelface.

    AntwortenLöschen
  17. Meine liebe Irmi,
    danke für diesen wunderschönen Post zum Advent!
    Hab eine schöne und stressfreie Vorweihnachtswoche!
    ♥ Allerliebste Grüße und einen lieben Drücker , Deine Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  18. moin irmi,
    all die symbole werden mit begeisterung aufgenommen, ihre bedeutung ist vielen unklar.
    nur der countdown hetzt uns durch geschäfte und der einzelhandel lobt die umsätze des verkaufoffenen sonntag.
    das fest der liebe sollte wenigstens einmal im jahr der höhepunkt sein!
    zu viel erwartung für viele, den grünen baum der germanen übernehme ich gern um die dämonen zank, streit, neid, unruhe, bauchschmerzen auf distanz zu halten.
    ich wünsche dir eine gute zeit!
    lg kelly

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Irmi, Weihnachten rückt immer näher und so möchte ich Dir noch gute Tage bis zum Weihnachtsfest wünschen und natürlich auch darüber hinaus ein gesegnetes Weihnachtsfest.

    Herzlich
    Barbara

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.