Samstag, 11. März 2017

Dies und Das über das blaue Band des Frühlings

Der "Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte"in dem wohl bekanntesten Gedicht von Eduard Mörike geht es um das Veilchen. Doch es ist im Frühling nicht die einzige blaue Blüte im Garten. Hyazinthen und ihre Verwandten bilden  ganze blaue Teppiche.

Bildergebnis für Veilchen - Fotos 

Eine der bekanntesten  blaublühenden Frühlingspflanzen ist die Garten-Hyazinthe. Vor allem ihr intensiver Blütenduft zeichnet sie aus. Neben den verschiedenen hellen und dunklen Blautönen gibt es sie auch in weiß, rosa und weinrot. Im Garten blühen die Hyazinthen im April zusammen mit Narzissen und frühen Tulpen. Ab Januar gibt es vorgetriebe Exemplare im Handel.


Eine ähnliche Blüte, aber einen zierlicheren Blütenstand hat die Waldhyazinthe. Sie lässt sich verwildern. Damit ist gemeint, dass man die Zwiebelblumen über mehrere Jahre sich selbst überlässt. Währenddessen vermehren sie sich stark und breiten sich aus - bis dann im Frühling ein blauer Blütenteppich über dem Beet liegt.
Wie der Name Waldhyazinthe anzeigt, handelt es sich um eine Waldpflanze. Dementsprechen liebt sie einen Boden, der im Frühjahr leicht feucht ist. Gehölze, die im Herbst ihr Laub verlieren, sind die idealen Nachbarn.

 

∼ Er ist's ∼
Frühling läßt sein blaues Band
Wieder flattern durch die Lüfte;
Süße, wohlbekannte Düfte
Streifen ahnungsvoll das Land.
Veilchen träumen schon,
Wollen balde kommen.
– Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja du bist's!
Dich hab ich vernommen!
Eduard Mörike (1804 – 1875)


Mit diesen Worten verabschiede ich mich ins Wochenende. Habt es fein und genießt es.

Ich freue mich riesig, dass 

Ursula Bernhard

an den Neckarstrand gefunden hat. Liebe Ursula, nimm Platz und fühl dich wohl hier.


Kommentare :

  1. Ich habe auch vor Jahren Waldhyazinthen ausgepflanzt. Leider breiten sie sich lange nicht so üppig aus, wie ich mir das erhofft habe....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. wunderschön von den Frühlingsblüher du berichtest liebe Irmi!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende mit viel Sonnenschein!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. Mein Blau im Frühling ist die Perlhyazinthe, auch Perlhyazinthe oder Muscari genannt.
    Ich mag sie sehr gern und freue mich immer,wenn sie jedes Jahr im Frühling aus der Erde
    sprießen. Noch sind sie nicht zu sehen.

    Hab ein schönes Wochenende liebe Irmi,
    liebe Grüße von Rosine ❁ ❀ ✿ ✾ ❃ ✺

    AntwortenLöschen
  4. Moin liebe Irmi,
    dieses Blau wächst auch bei mir :-). Dir ein schönes Wochenende, Helga

    AntwortenLöschen
  5. alles was so wunderbar "blau-wild blüht" bietet einen hervorragenden Kontrast zum gewohnten Grün...!
    ein schöner, buntblauer Post den du auch noch wunderschön mit meinem Lieblingsgedicht von E.Mörike gekürt hast...
    auch dir ein lieber Gruß in dein Wochenende...hier scheint schon die Sonne.
    herzlichst Angelface

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Irmi,
    ich mag diesen Klassiker unter den Frühlingsgedichten. Er trifft genau die besondere Atmosphäre, diese ganz besondere Aufbruchstimmung im Frühling.
    Danke auch für die Infos zu den bezaubernden blauen Blümelein.
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschöne Bilder!
    Wenn man die Schönheit der Natur erkennt und mit Zeit und Muße genießt... dann geht es der Seele gut!
    LG, Tina

    AntwortenLöschen
  8. Manchmal habe ich das Gefühl, dass man den Frühlingsblühern die meiste Aufmerksamkeit schenkt. Nach einer doch recht langen und farblosen Zeit, kommen endlich wieder Farbtupfer in den Garten und die gesamte Natur. Dafür ist man sehr dankbar. Im Sommer, wenn alles blüht, nimmt man es fast schon als selbstverständlich hin.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  9. ich nehme sehr gerne Platz, du hast gute Beiträge. ein schönes Wochenende wünsche ich Dir Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Irmi,
    wunderschön lässt Mörike dieses "Blaue Band"
    flattern - ich wünsche dir ein sonniges, fröhliches
    Wochenende.
    Lg Sadie

    AntwortenLöschen
  11. Auf die Farben freue ich mich schon so sehr.
    Hab´ein schönes Wochenende.
    GLG Doris

    AntwortenLöschen
  12. ...gerade eben habe ich das erste Veilchen im Garten entdeckt, liebe Irmi,
    es ist so eine Freude, durch den Garten zu schlendern und Ausschau zu halten...die Hyazinthen zeigen erst kleine Knospenspitzen, aber wenn es so schön warm bleibt, blühen sie bestimmt auch bald,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  13. Bei mir im Garten sind die Waldhyazinthen immer mehr. Sie verbreiten sich sehr. Dort, wo sie stören, werden einfach mit dem Spaten ausgegraben und umgepflanzt.Tolle Pflanze.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und liebe Grüße.
    Bei uns soll es schön sein also freu, freu...Ab in den Garten
    Gabi

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Irmi,
    dein Blau verzaubert, bei mir sind es hauptsächlich die Elfenkrokusse die bei mir "Blau machen".
    Ansonsten sind die Winterlinge schon wieder am Abgang.
    Dir ein schönes Wochenende
    liebe GRüße
    von Edith

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Irmi,
    schön, dein Frühlingsband welches du gezogen hast und so schön mit einem Gedicht abgerundet!!!
    Alles Liebe dir und hab auch du ein feines Wochenende,
    herzlichst Monika*

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Irmi, so ein schönes Gedicht und wunderbare Bilder. Ich wünsche dir ein erholsames Wochenende
    LG susa

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Irmi,

    auch ich möchte dir ein entspanntes sowie schönes Wochenende wünschen. Lass es dir gutgehen.

    Herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  18. Irmi ich hätte noch das Leberblümchen im ANGEBOT..
    habe ein schönes Wochenende
    mit einem LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  19. Danke. Auch dir ein wunderschönes und hoffentlich frühlingshaftes Wochenende!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Irmi,
    welche Frühlingsblüher auch immer balde kommen wollen, ich bin für sie bereit - für ALLE und in jeder Farbe! :-)
    Herzliche Rostrosen-Wochenendgrüße,
    Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/03/namibia-teil-11-action-reicher-lowentag.html

    AntwortenLöschen
  21. Danke für das schöne Gedicht - und die Blumenbilder. Bei uns wächst im Moment auch eine blaue Hyazinthe im Balkonkasten. Und das Blau breitet sich langsam aus :-)

    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag. Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  22. Schöne Bilder, genau das Richtige für einen Start in den Frühling.

    Liebe Grüße

    Jennifer
    http://jennifer-femininundmodisch.blogspot.de/2017/03/jennifer-wird-40-geburtstags-outfit-my.html

    AntwortenLöschen
  23. Meine liebste Irmi,
    mein PC spinnt, ihc komme kaum voran, daher komme icha uch jetzt erst zum lesen.
    Danke für diesen bezaubernden Post!
    Hab einen guten und schönen Wochenstart!
    ♥ Allerliebste Grüße und einen lieben Drücker, Deine Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  24. Für uns ist das blaue Band eine unsägliche Freude,
    für die Menschen auf der Titanic wurde das blaue Band zum Schicksal.

    egbert

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.