Montag, 20. März 2017

Dies und Das über die Nachbarschaft

Jetzt fängt die Garten- und bald auch die Grillsaison an. Da steht manche gute Nachbarschaft auf dem Spiel. Eine gute Absprache hilft - aber nicht immer! Dabei ist es so wichtig, eine gute Nachbarschaft zu pflegen. Eine Einladung zum Grillabend wirkt oft Wunder.

Bildergebnis für gute nachbarn sprüche

Der Begriff der Nachbarschaft ist nicht genau definiert. Oft sind nur jene Personen gemeint, die in direkt angrenzenden Gebäuden oder Räumen leben. Gerade im ländlichen Raum zählen aber gern auch alle Menschen dazu, die in relativer Nähe wohnen - und manchmal auch der ganze Ort.
Ein gutes Verhältnis zu den Nachbarn ist bis heute wichtig. In früheren Zeiten war es geradezu elementar, vor allem auf dem Land. In Ermangelung staatlicher Strukturen bot nur die Nachbarschaft bzw. die Dorfgemeinschaft solche Dinge wie soziale Absicherung im Krisenfall, Kinder- oder Altenbetreuung. Was im Umkehrschluss bedeutete, dass ein schwieriges Verhältnis zu den Nachbarn ungleich härtere Folgen hatte als heute.
Inzwischen gibt es viele verschiedene Formen der Nachbarschaft: etwas die  "klassische"  zwischen Hausbesitzern, diejenige zwischen Mietparteien im selben Haus oder das Zusammenleben in Wohngemeinschaften. Moderne Formen der Nachbarschaft sind auch Mehrfamilien- oder Mehrgenerationenhäuser.
Aber gerade in den Hochhäusern ist es mit der Nachbarschaft nicht weit her.  Man kennt sich nicht und möchte auch unbehelligt bleiben. Aufgeschreckt wird man erst, wenn wieder eine Person tage- oder wochenlang tot in ihrer Wohnung lag.

Ich freue mich sehr, dass

Elke Schreeven

sich am Neckarstrand eingefunden hat. Nimm Platz und fühl dich wohl hier. Willkommen

Kommentare :

  1. Guten Morgen, meine liebe Irmi,
    oh ja, es geht bald wieder los, und da wird sicher wieder überall gegrillt . In Großstädten, Hochhäusern, ja, da erlebt man es oft, daß sich keiner um den anderen kümmert, obwohl sie doch alle recht eng zusammenleben .... da liebe ich mir das Dorfleben ....:O)
    Hab einen guten Wochenstart!
    ♥ Allerliebste Grüße und einen herzlichen Drücker, Deine Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es schlimm wenn alles so anonym ist und sich überhaupt nicht um eine Nachbarschaft "gekümmert" wird. Man muss sich ja nicht täglich auf den "Pelz rücken". Ich finde es schön wie es hier abläuft, da wird geholfen wenn nötig und ein netter Plausch ist immer vorhanden.

    Wünsche dir einen schönen Wochenstart und sende herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Es stimmt, dass die Großstadt anonymer ist und ich kenne nicht alle Leute in meinem Haus.Aber wenn es hier mit einem Nachbarn gar nicht mehr geht, kann ich wegziehen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Irmi,
    ein gutes Verhältnis zu den Nachbarn ist sehr wichtig.
    Ich möchte zwar nicht, dass man sich ständig auf der Pelle hängt und meint jeden Geburtstag zusammen feiern zu müssen, aber ich stelle es mir ganz furchtbar vor, wenn man so nahe beieinander wohnt und nicht miteinander auskäme.
    Ein freundlicher Gruß oder ein Wink über den Gartenzaun tut doch allen gut.
    Viele liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  5. Ja das ist schlimm, unsere Gesellschaft kennt nur noch sich, dabei ist es sehr schön,wenn man mit seinen Nachbarn immer ein paar nette Worte wechselt. Ich mag es, wenn ich mit meinem Hund unterwegs bin, und ich nette Gespräche habe.Egal ob jung oder alt.
    Ursula

    AntwortenLöschen
  6. hallo liebe irmi,
    sehr, sehr interessante gedanken zur nachbarschaft. ich stimme dir vollonhaltlich zu und ich kenne das auch - das positive aber auch das negative!
    glg
    margit

    AntwortenLöschen
  7. grins..was für eine Aussage Irmi..aber es ist oft so..
    kann mich über meine Nachbarn NICHT beklagen..eine schöne Gemeinschaft :D
    mit einem LG zum Wochenstart vom katerchen

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Irmi,

    über deinen Spruch mußte ich schmunzeln. Ja wenn es nicht die Nachbarn gäbe ....
    Am Wochenende ist in Erfurt ganz groß die Grillsaison eröffnet worden. Ein ganz großes Fest mit Bratwurstkönigin und Bratwurstkönig. Sie hatten Glück, bei ihnen hat es nicht geregnet.

    Ich wünsche dir eine schöne Woche
    LG Paula

    AntwortenLöschen
  9. Ich lobe mir hier die Nachbarschaft. Seit Jahrzehnten wohnt man hier, kennt sich, und lässt sich leben. Aber wenn man mal jemand ein paar Tage nicht sieht, wird nachgefragt. Oder es wird angerufen, wenn das Licht auf dem Dachboden länger an ist.....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  10. ....der Spruch ist ja so was von wahr :-)

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  11. Moin liebe Irmi,
    hätte ich meine nette Nachbarin nicht, die mir oft hilft, wäre ich schon weg vom Fenster :-(.
    LG Helga

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Irmi, das kommt doch immer auf die Menschen selbst an. Es gibt hier Nachbarn, mit denen ist es gar kein Problem, ein gutes Verhältnis zu pflegen und sich gegenseitig ein Stück weit zu unterstützen. Es gibt aber auch die, die das gar nicht wollen und entsprechend reagieren - und die gibt es immer und überall.

    Die Anonymität in den Großstädten empfinde ich oft als belastend. Ich sehe es hier in der Gegend - man rennt aneinander vorbei, man kennt sich nicht, selbst wenn man sich schon seit Jahren regelmässig beim rausgehen über den Weg läuft. Man muss ja nicht mit jedem klüngeln, aber schon ein nettes "Guten Tag" ist hier oft zuviel verlangt. Das macht mich - obowohl ich in einer Großstadt lebe - oft betroffen. Andererseits kommt man aber auch nicht durch die Mauer hindurch, die diese Menschen aufbauen. Da kannste Dir noch so Mühe geben, man will den anderen eben nicht kennen. Es ist schade.

    Liebe Grüsse und Dir einen guten Wochenstart,
    Clara

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Irmi, nach dem alten Kinderspiel "mein rechter, rechter Platz ist leer" wünsche ich mir dich als Lieblingsnachbarin neben uns. Wollen wir den Umzugswagen schon bestellen??????

    :))))))

    egbert

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Irmi,
    unsere Nachbarschaft funktioniert super, man achtet aufeinander und man beachtet sich. Ich liebe es, einfach rauszugehen, einen netten Nachbarn anzutreffen und ein kleines "Schwätzerle" abzuhalten.
    Einen guten Start
    in die neue Woche
    wünscht dir Edith

    AntwortenLöschen
  15. Eine gute Nachbarschaft finde ich sehr wichtig. Gibt es doch schon so viel Unfrieden auf Erden.
    Lieben Inselgruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  16. Moin Irmi,
    ich kenne inzwischen beides. Die gegenseitige Verpflichtung der Nachbarschaft im Dorf und dann Desinteresse bei übervollem Briefkasten, fehlende Reaktion auf klingeln und klopfen, Nachfrage meinerseits beim Vermieter - Nichts! Bis dann die Tatortreiniger plötzlich vor der Tür standen und ich aus meiner Wohnung flüchtete.
    Alles ohne Informationen!
    Der Wechsel in die jetzige Wohngegend ist beruhigend und unter *zwinker* ständiger Beobachtung.
    LG Kelly

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Irmi,
    die Menschen bleiben heute lieber isoliert und halten bevorzugt über das WWW Kontakt zu den Mitmenschen. Das ist so herrlich anonym und unverbindlich. Ich bedauere das zutiefst. Und da heutzutage in fast allen Dörfern Neubausiedlungen entstehen, ist auch dort die "gute Nachbarschaft" nicht mehr so, wie es mal war.
    Angenehmen Wochenstart und liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Irmi,
    eine gute Nachbarschaft ist wirklich Gold wert!
    Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche!

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Irmi. Eine gute Nachbarschaft ist sehr wichtig. Man hilft sich gegenseitig, man feiert zusammen, man passt im Urlaub auf Haus und Grundstück auf, man nimmt Pakete entgegen, man nimmt Anteil am Leben lieber Menschen. Wir haben Glück und ringsum nur liebe Nachbarn, bessere können wir uns nicht wünschen.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
  20. Oh ja, ein Thema für jeden. Wir sind immer froh, dass wir eine sehr entspannte Nachbarschaft haben. Zu dem Thema gibt es sehr bizarre, sehr schöne und sehr tragische Geschichten. Ich hoffe, Dir geht es gut mit Deiner Nachbarschaft.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Irmi,
    Ja eine gute Nschbarschaft ist Gold wert......
    Zum Glück habe ich hier eine tolle Nachbarschaft....
    Auf dem Dorf hat man ja viele Nachbarn...
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  22. Servus Irmi,
    Nachbarschaft oder besser gute Nachbarschaft wird leider nicht mehr oft "gelebt". Nicht nur die Haus- u. Wohnungstüren haben (ver)Schließanlagen!!!
    In der Regel ist man doch heute schon froh, wenn das "Nebeneinander" friedlich abläuft!!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  23. My neighborhood is very nice, for now. Beautiful images.

    AntwortenLöschen
  24. Hallo liebe Irmi,
    ich freue mich, dass Du mich gefunden hast und nun muss ich doch ganz schnell hierher um zu schauen.
    Schön ist es hier und hoffentlich gibt es keine bösen Nachbarn...
    Nein, unserer Nachbarschaft ist ok, nicht mehr, nicht weniger. Man lässt sich in Ruhe und jeder lebt so vor sich hin.
    Aber schlimm ist es nicht.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.