Mittwoch, 11. Mai 2011

Der Sommerling

Heute bringe ich mal wieder etwas aus DIE ECKE; veröffentlicht in der RNZ:
"Wem ein solcher Frühling geschenkt wird, der eigentlich schon ein Sommerling ist, hat keinen Grund zur Klage. Die Landwirte, Binnenschiffer und Hobbygärtner mal ausgenommen. Aber das müsste unsere Freude noch lange nicht trüben. Doch gerade der Mensch, dem unerwartet Gutes widerfährt, neigt zum misstrauischen Zweifel: Womit haben wir das verdient?  Und was steckt dahinter? Kommt das dicke Ende im Juni oder Juli nach? Was kalendarisch vor der Tür steht, ist zunächst ab heute der Auftritt der Eisheiligen. Aber ist auf sie noch Verlass  oder waren sie schon da - als klimaverwandelte Heißeilige? Nichts Genaues weiss man nicht. Denn der Mensch macht viel, aber das Wetter zum Glück noch nicht. Und nur deshalb. gibt es auch kein richtiges oder falsches."

Kommentare :

  1. hm ..ich bin eher so ein "Herbstling" ...und von daher kenne ich mich null aus .....:-))))
    lieben `Nachtigruss
    Dein
    Kroeti

    AntwortenLöschen
  2. Ja, zum Glück lässt sich das Wetter nicht ändern...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Irmi,

    ich weiß ja nicht, was bei Euch im Süden so für Temperaturen sind, hier sind gerade mal gestern über 20° gewesen und der Frühling ist wunderbar! Aber egal, das Wetter kann man Gott sei Dank nicht beeinflussen und auf das ganze Orakeln muss man ja nicht hören. Ich warte mit dem Pflanzen von diversen Balkonblumen noch bis nach dem 15.Mai, das hat schon meine Großmutter gemacht und es ist ja nicht immer alles schlecht, was Generationen vorher für Erfahrungen gesammelt haben.
    LG, Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Na, ich weiß nicht, ich denke der Mensch hat dass Wetter schon durch sein Verhalten der Natur gegenüber beeinflußt! Ich bin wegen meiner Knochen eher der Herbst-Winter Typ, doch ich arangiere mich auch mit dem Wetter. Irmi, ich denke du meinst den Ausdruck Template, das ist eigenlich nur eine Vorlage die ich dann dementsprechend verändere. Liebe Grüße und danke fürs vorbeischauen Charlotte

    AntwortenLöschen
  5. Heißheilige, könnte sein! Aber, ich glaube, die konnten sich doch noch spüren lassen! Und von daher, räume ich meine Pflanzen jeden Abend noch schützend unter Carport und in die Garage.

    Doch, ich glaube schon auch, dass der Mensch mit all seiner geldmachenden Technik durchaus das Wetter beeinflusst.

    Leider!

    Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Jeden Tag, sehr warm und für mich total schön, nur gestern wurde es schwül, da ging mein Kreislauf mit mir durch.
    Heute mal Sonne und ein paar Tröpfchen, der Regen fehlt so sehr und ich denke, dass die Eisheiligen vorbei sind, hatten wir ja schon so oft. Jetzt bleibt noch die Schafskälte, auch die überstehen wir.

    Herzlichst ♥ Marianne

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen liebe Irmi, heute ist dein Bloglayout wieder wie es immer war. War wohl gestern eine optische Täuschung so in ganz weiß, ohne den Neckar.
    Also ich bin verwundert, woher sollen denn die Eisheiligen den Kalender kennen. Komm ich heut nicht komm ich Morgen, vielleicht gilt das ja auch für sie!

    LG und einen schönen Tag für dich
    ♥♥♥Rosine

    AntwortenLöschen
  8. Ich denke die Eisheiligen hatten wir in der vergangenen Woche, etwas verfrüht, wie alles in diesem Jahr.
    Wenn meine Füße mich ließen, würde ich gleich mit zur Maiandacht im Wald laufen. Aber so muss ich erstmal einen Termin beim Doc machen.
    Mist! Völlig dicke Füße, total verformt. Gestern und vorgestern abend. (Kann vom Herzen kommen, prost mahlzeit!)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.