Freitag, 6. Mai 2011

Dies und Das über den Duft

Jede sprossende Pflanze.
die mit Düften sich füllt,
trägt im Kelche
das ganze Weltgeheimnis verhüllt.
Emanuel Geibel

Der Rose süßer Duft genügt.
man braucht sie nicht zu brechen.
Und wer sich mit dem Duft begnügt,
den wird ihr Dorn nicht stechen.
Friedrich von Bodenstedt

Auf dieses Thema brachte mich meine kleine Nachbarin, die sich heute zu  mir auf die Veranda gesellte. Der Flieder duftete betörend und sie fragte mich:  "Wie kommt der Duft in den Flieder?"
Das war eine schwere Frage. Ich habe sie erklärt, so gut es ging.
Dann habe ich ihr eine weitere Geschichte aus 1001 Nacht vorgelesen und ich mußte keine weiteren Fragen befürchten.
Ich wünsche ALLEN einen guten Start in das Wochenende.
Und ich mache mich jetzt auf  meine vernachlässigte Blogrunde. Ich fange ganz unten an und arbeite mich höher und höher. Ihr werdet es merken. Ich hole wieder nach und auf.

Kommentare :

  1. Wie hast du es ihr denn erklärt? Danke für die schönen Fotos zum Wochenende!
    Mach dir nur keinen Stress beim Lesen ;o)
    Sonnige Tage wünscht dir und deinen Lesern
    Ute

    AntwortenLöschen
  2. Die Frage deiner kleinen Nachbarin ist genial. Kinder!
    Ich wünsche dir ein schönes Frühlingswochenende!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Irmi,

    Ja, die Flieder ist auch so schön und gewinnt eine hohe Note für ihren Duft! Bei euch sind die auch so schön... Lieb die Geschichte!
    Lieber Gruss,

    Mariette

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe mich gefreut, dass der Flieder in Leipzig noch in voller Blüte stand, während er hier in Frankfurt schon verblüht ist. Das war immerhin ein kleines Trostpflaster für das kalte Wetter.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Kinder und ihre Gedankengänge, einfach herrlich! :)))
    Schönen Abend, liebes Irmschen. Bina

    AntwortenLöschen
  6. "Wenn der weisse Flieder wieeeeer blüht ...." *träller, meditier*

    AntwortenLöschen
  7. Solange der Duft bei den Blüten ist, ist für mich alles ok. Aber wehe, der Duft wird in die Wohnung getragen, dann muss ich reißaus nehmen.

    Auch ich schaffe längst nicht mehr alle Blogs täglich....

    AntwortenLöschen
  8. Kinder stellen nicht immer die dümmsten Fragen. Aber darauf antworten ist oftmals gar nicht so einfach.

    Für uns ist es ja schon fast eine Selbstverständlichkeit, dass der Flieder oder die Rose so fein duftet...

    E9n schönes Wochenende wünscht dir von herzen, Alice

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Irmi,

    Du stellst Dich mutig jeder Herausforderung, wie kommt der Duft in den Flieder? Sehr gut.

    Ich habe jetzt auch eine Frage. Wie kommt Rotkäppchen in das Märchen? Jetzt bin ich mal gespannt? Kicher....

    Ach wie gut das niemand weiß, dass ich Rainer heiß...

    AntwortenLöschen
  10. Eine herrliche Frage. Wie kommt der Duft in den Flieder?
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Irmi,
    zu Flieder hab ich mal gehört:

    11 Monate sieht er aus wie eine Friedhofspflanze
    und 1 Monat duftet er wie ein Freudenhaus!

    Ist nicht von mir!

    Hab eine gute Nacht!

    ♥♥♥Rosine

    AntwortenLöschen
  12. Heute habe ich als Tagesgruß den Flieder und einen Header ebenfalls. Als ich ihn fotografierte, da strömte ein Duft um mich herum, wundervoll und er bleibt am Baum, genau wie die neue, englische Duftrose, da bin ich schon gespannt und Fotos wird es davon auch geben.
    Liebe Irmi,

    heute war ich fleißig, konnte schon einige Blogrunden drehen und viele Mails schreiben, auch meine Kommentare beantworten. Zwischendurch immer wieder Garten und Haushalt.
    Manchmal schafft man was, dann wieder weniger...ist doch egal.

    Hab ein schönes Wochenende mit herrlichem Sonnenschein.

    Herzlichst ♥ Mrianne

    AntwortenLöschen
  13. Einfach schön ist dein Post. Sag der kleinen Nachbarin Danke für diese Frage. LG und Gute Nacht von Inge

    AntwortenLöschen
  14. Ein interessantes Thema Irmi :)

    In meinem Urlaub habe ich viele,viele Blumenfelder besucht..Hyazinthen,Tulpen...es war wunderbar ! Selbst wenn man im Auto daran vorbeifuhr hat es unbeschreiblich geduftet :)

    AntwortenLöschen
  15. Irmi was eine Frage..
    Kinder..einfach schlicht..sag mal...wie geht DAS??

    einen LG vom katerchen der ein wunderschönes Wochenende wünscht..

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.